Neu-Bosparan

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regionalwikilinks:  

Dere-Globus Icon 32px.png In DereGlobus betrachten
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Neu-Bosparan
Dorf
Einwohnerzahl 200 (1027 BF)
Gründungsdatum 1012 BF von Amene-Horas
(Datierungshinweise)
Zugehörigkeit
derographisch Bilku, Bilku-Archipel, Waldinseln
politisch Kroncondominium Neu-Bosparan, Kronkolonie Südmeer, Horasreich
Handelszone CHA
Verkehrswege Perlenmeer, Charyptik
Nachbarorte
Neu-Bosparan
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Die kleine Siedlung Neu-Bosparan auf Bilku hat sich um einen Forschungsturm herum entwickelt. Die Garnison bildet eine Kompanie strafversetzter Horasgardisten, außerdem leben die Angehörigen der Soldaten, etwa 50 Siedler, einige Forscher, Hesinde- und Peraine-Geweihte sowie verbannte Adlige in dem Dorf.

Neu-Bosparan ist Hauptort des Kroncondominiums Neu-Bosparan, Hauptstadt der Kronkolonie Südmeer ist es seit Gründung Sant Ascanios auf Token nicht mehr.

Im Krieg zwischen Thorwal und dem Horasreich wurde die Insel kurzzeitig von thorwalschen Ottas unter Jurga Trondesdottir eingenommen. Im Frieden danach wurde den Thorwalern gewährt, sich anzusiedeln und Neu-Bosparan als Ausgangsbasis für Raubzüge im Süden zu nutzen. Die Hammerrochen-Ottajasko bildete sich aus ehemaligen Mitgliedern der Hammerfaust-Ottajasko aus Askja und der Blutrochen-Ottajasko aus Auriler.

Handelswaren
Fiskiri (Fischsauce)
Militäreinheiten
eine Kompanie der Horasgarde, die Hammerrochen-Ottajasko
Persönlichkeiten
Gouverneurin Nurim ya Balesh, Hetfrau Hjalgar Ragnasdottir

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Inoffizielle Quellen[Bearbeiten]