Morguai

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

Als Morguai (seltener auch Morquai) bezeichnet man in Tharun Runenherren, die Opfer des so genannten Morguaiverfalls, einer bestimmten Form der Degeneration des eigenen Astralkörpers, geworden sind. Viele Morguai beherrschen neben der Blutmagie auch noch eine Reihe weiterer, meist grausamer Blutrituale, die meist darauf abzielen, ihren Opfern das Leben zu rauben. Erst diese auch 'Weg des Blutes' bezeichneten Praktiken machen einen Runenherren zum eigentlichen Morguai. Morguai werden vor allem vom Kult des Ojo'Sombri gnadenlos gejagt.

Im tharunischen Volksmund werden auch alle anderen ausgestoßenen Runenherren häufig als Morguai bezeichnet, obwohl sie streng genommen keine sind.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]

  • Morghai‎ - möglicherweise ein Morguai in Aventurien