Heiliges Neues Kaiserreich vom Greifenthron zu Gareth

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
(Weitergeleitet von Mittelreich)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heiliges Neues Kaiserreich vom Greifenthron zu GarethHerrscherAutomatische ListeChronik 
Projekt Meisterinformationen.svg Dieser Artikel enthält Meisterinformationen zu: Borbaradkampagne, Jahr des Feuers, Der Mondenkaiser Projekt Meisterinformationen.svg

Dieser Artikel wurde aus folgendem Grund zum Überarbeiten markiert: Angaben zur Geschichte bitte mit Datierung auf der Seite Datierungshinweise belegen
Vielleicht findet sich in der Kategorie:Formatvorlage eine Vorlage für diesen Artikel. Bitte beim Überarbeiten auch die Richtlinien beachten.

Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          
Mittelreichisch geprägte Feudalstruktur

Herrschaftsgebiet:   Adelstitel  (Stellvertreter)


Kaiserreich:   Kaiser
(Reichsbehüter - Reichsregent - Reichsverweser)


Königreich:   König
Herzogtum:   Herzog
Fürstentum:   Fürst
Markgrafschaft:   Markgraf
(alle: Kronverweser)


Reichsmark:   König / Herzog / Fürst  (Markverweser)
Grafschaft:   Graf  (Burggraf - Markvogt)


Pfalzgrafschaft:   Pfalzgraf  (Reichsvogt)
Baronie:   Baron  (Vogt - Landvogt - Cronvogt - Reichsvogt)


Junkergut:   Junker


Edlengut:   Edler
Rittergut:   Ritter

Aktuelles aventurisches Datum
Madamal Tag 22-24.svg Praiostag, 26. Travia 1040 BF

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Heiliges Neues Kaiserreich vom Greifenthron zu Gareth
Wappen Mittelreich.gif
Version des kleinen Wappens
Weitere inoffizielle Version des Wappens (1010-1011 BF)
Blasonierung: Roter Greif auf goldener Scheibe vor Blau. Der Schild gehalten zur Rechten und zur Linken von einem roten Fuchs. Auf dem Schild ruht die Kaiser-Gerbalds-Krone.
Fahne zur See: Roter Greif auf goldener Scheibe vor Blau. (Quellen)
Kaiserreich
Status eigenständiger Staat
Hauptstadt Gareth
Oberhaupt Kaiserin Rohaja von Gareth
Sprache Garethi
Währung Dukaten, Silbertaler, Heller, Kreuzer
Daten
Einwohnerzahl 1 600 000 Menschen, 30 000 Zwerge, 3 000 Elfen (Stand 1026 BF)
1 759 000 (Stand 1027 BF)
Gründungsdatum 8. Rondra 0 BF, nach der Schlacht von Brig-Lo
(Datierungshinweise)
Zugehörigkeit
derographisch Mittelaventurien (zum größten Teil)
politisch selbstständig
Nachbarreiche
Nostria, Andergast Orkreich, Elfenlande, Donnerbach, Uhdenberg Bornland, Vallusa
Pfeil-Nordwest-Grün.png Pfeil-Nord-Grün.png Pfeil-Nordost-Grün.png
Meer der Sieben Winde Pfeil-West-Blau.png Heiliges Neues Kaiserreich vom Greifenthron zu Gareth Pfeil-Ost-Blau.png Perlenmeer
Pfeil-Südwest-Grün.png Pfeil-Süd-Grün.png Pfeil-Südost-Rot.png
Horasreich Kalifat, Aranien Fürstkomturei
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Das Heilige Neue Kaiserreich vom Greifenthron zu Gareth ist das größte Reich Aventuriens. Gebräuchlichere Namen sind Mittelreich, Neues Reich oder Raulsches Reich. Es liegt zentral auf dem Kontinent und reicht als einziges Land vom Meer der Sieben Winde zum Perlenmeer. Das Mittelreich entstand nach der Zweiten Dämonenschlacht aus dem Bosparanischen Reich. Der Adel mit dem Kaiser an der Spitze herrscht im Mittelreich. Das momentane Herrschergeschlecht ist das Haus Gareth.

Für genauere Beschreibungen siehe die einzelnen Provinzen.

Adelscalendarium des Mittelreichs

Derographie[Bearbeiten]

Nachbarn
Im Nordwesten das Königreich Nostria und das Königreich Andergast; im Norden das Orkreich die elfische Gebiete, das Dominium Donnerbach und die Freie Stadt Uhdenberg; im Nordosten das Bornland und die freie Stadt Vallusa; im Südwesten das Horasreich; im Süden das Kalifat und das Mhaharanyat Aranien; im Südosten die Fürstkomturei Maraskan und Tobrien; die Enklave Herzogtum Transysilien
Provinzen
Königreich Garetien, Herzogtum Nordmarken, Herzogtum Weiden, Herzogtum Tobrien, Fürstentum Almada, Fürstentum Kosch, Fürstentum Albernia, Markgrafschaft Greifenfurt, Markgrafschaft Windhag, Markgrafschaft Perricum, Markgrafschaft Warunk, Markgrafschaft Rommilyser Mark, Markgrafschaft Rabenmark, Markgrafschaft Sonnenmark (Kirchenmark)
Kolonien und Exklaven
Fürst-Protektorat Hôt-Alem, Gräflich Jilaskan (Fürstentum Maraskan)
Assozierte Enklaven
Bergkönigreiche Xorlosch, Isnatosch, Tosch Mur und Koschim, Amazonenköniginnenreiche Yeshinna und Keshal Rondra
Territorialansprüche
Vom Herzogtum Transysilien besetzter Teil des Herzogtums Tobrien, vom Shîkanydad von Sinoda und der Fürstkomturei besetzter Teile des Fürstentums Maraskan; die vom Kalifat besetzte Reichsmark Amhallas (novadisch: Amhallassih, derzeit durch den Vertrag von Unau ruhend); nominell weiterhin die Markgrafschaft Mhanadistan, das Herzogtum Balash und das Herzogtum Thalusien
Städte
Gareth, Trallop, Baliho, Perainefurten, Ilsur, Greifenfurt, Eslamsroden, Zwerch, Rommilys, Havena, Winhall, Honingen, Abilacht, Harben, Kyndoch, Elenvina, Albenhus, Gratenfels, Angbar, Ferdok, Perricum, Punin, Ragath, Eslamsgrund, Warunk, Beilunk, Praiosdank, Hôt-Alem
Militär
Reichsarmee und Flotte, bestehend aus West-, Perlenmeer- und Südflotte
Flüsse
Der Große Fluss durchzieht fast alle westlichen Provinzen. Im Nordwesten bildet der Tommel teilweise die Grenze zum Königreich Andergast. Der Darpat durchfließt die Markgrafschaft Rommilyser Mark und die Markgrafschaft Perricum, der Dergel fließt an Wehrheim vorbei. Der Pandlaril fließt durch Weiden nach Norden und mündet in den Neunaugensee. Almada schließlich liegt am Yaquir. In Tobrien fließt die Tobimora.
Seen
Neunaugensee, Angbarer See, Madasee, Ochsenwasser
Gebirge
Windhagberge, Ingrakuppen, Eisenwald, Ambossgebirge, Koschgebirge, Drachensteine, Trollzacken; Grenzgebirge: Finsterkamm, Schwarze Sichel, Rote Sichel, Raschtulswall
Täler
Tal der Türme, ...
Wälder
Blautann, Gundelwald, Reichsforst
Inseln
Efferdstränen, Jilaskan, Praiosruh
Meere
Meer der Sieben Winde, Perlenmeer (Tobrische See, Golf von Perricum)

Geschichte[Bearbeiten]

Politische Karte 994 BF
Kartenpaket-Lizenz

Widersprüchliches[Bearbeiten]

In den Publikationen Enzyklopaedia Aventurica (1990) Seiten 78-79, AB 14 Seite 8, Lexikon Seite 170, Herz des Reiches Seite 26, Am Großen Fluss Seite 130 und Aventurischer Atlas Seiten 98-99, 102, 122, 125, 127, 140-141 werden die Provinzen Darpatien, Kosch, Maraskan, Albernia und Almada als Fürstentümer geführt (die letzten beiden nur in den älteren Publikationen und dem Atlas, da sie zeitweise vollständig zu Königreichen erhoben wurden), wobei laut Herz des Reiches Seite 172 und Geographia Aventurica Seiten 45-47 die Königswürde beim Kaiser liegt.
Im AB 49 Seite 6, Aventurischen Almanach Seite 90, Lexikon auf der Farbtafel Die Kron- und Herzoglehnen im Reiche Rauls des Jahres 2508 Horas zwischen den Seiten 120-121 und in Land der stolzen Schlösser Seite 24 werden die Provinzen aber als Königreiche bezeichnet.
In Die Verschwörung von Gareth Seite 54 wird Kaiser Hal von Gareth unter anderem als König von Albernia und Aranien, Großfürst von Almada und Fürst von Gareth tituliert. Und im Aventurischen Archiv III Seite 33 wird Brin von Gareth als Hals Nachfolger als Großfürst und König von Almada erwähnt.
Im Wiki-Aventurica werden die entsprechenden Provinzen als Fürstentum (mit Königswürde) geführt, da vor allem die neueren Quellen dafür sprechen und eine deutlichere Unterscheidung zu den Königreichen ohne Fürstentitel (Königreich Garetien, Königreich Albernia (1014-1032 BF) und Königreich Almada (bis 1034 BF)) gemacht werden kann.
Der AB 14 Seite 8 bezeichnet Almada als Markgrafschaft und Greifenfurt als Landgrafschaft.

Irdisches[Bearbeiten]

In der Anfangszeit von DSA war es üblich, dass das Mittelreich die Heimat der Helden darstellte und die anderen Regionen Aventuriens die exotische Fremde. Dementsprechend wurde das Mittelreich als eines der letzten Gebiete Aventuriens in einer eigenen Box beschrieben. Die bespielbare Aventurische Geschichte spielt mit einigen Ausnahmen (Die Dunklen Zeiten und Zeitreiseabenteuer (Der Krieg der Magier , Die Stadt des toten Herrschers)) nach der Kaiserkrönung Hals.

Irdische Einordnung[Bearbeiten]

  • Die Kombination von eigenständigen Regionen mit sehr verschiedenem Charakter und einem Kaiserhaus entspricht noch am ehesten dem Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation (HRR) im 16. Jahrhundert, die einzelnen Regionen ähneln auch anderen europäischen Königreichen im 15. und 16. Jahrhundert. Außerdem gab es im HRR eine Übertragung der weströmischen Imperiumsträgerschaft auf Karl den Großen und die Franken und später auf Otto den Großen und die Deutschen. Die aventurische Entsprechung fände sich in einer Übertragung von Bosparan auf Gareth oder von Hela auf Raul.
  • Namensableitung
    • Heiliges Neues Kaiserreich vom Greifenthron zu Gareth: Der offizielle Name ähnelt ebenfalls dem HRR – Beiname: Sanctum Imperium („Heiliges Reich“).
    • Mittelreich: Der mittlere Teil des Frankenreiches wird nach der Teilung 843 als Mittelreich bezeichnet. Dies ist aber eine nahe liegende Sprachregelung (Ost, West, Mitte). Auch China wird auf Chinesisch und Japanisch „Mittelreich“ genannt (vereinfachte und japanische Schreibweise: 中国; traditionelle Schreibweise: 中國). Es erscheint wenig plausibel, dass sich die Autoren von diesen beiden haben inspirieren lassen.
    • Neues Reich: Bezeichnet einerseits eine Epoche im 2. Jahrtausend v.Chr. im Antiken Ägypten, andererseits das Deutsche Kaiserreich, während das HRR in der Zeit nach der Auflösung bzw. Vakanz von 1806 als Altes Reich bezeichnet wurde.
    • Raulsches Reich: In der deutschen Historie wurden einzelne Epochen als Reich eines Herrschers bezeichnet, z.B. Wilhelminisches Reich oder Ottonisches Reich.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]

Regionalwikilinks:   


Staaten Aventuriens Aventurien politisch
Kartenpaket-Lizenz

Kaiserreiche:
Horasreich - Mittelreich
Königreiche:
Al'Anfa - Andergast - Aranien - Brabak - Kalifat - Kemi - Miniwatu - Nostria
Amazonenköniginnenreiche - Bergkönigreiche
weitere Reiche und Herrschaftsgebiete:
Bornland - Donnerbach - Reich der Großen Schlange - Khunchom - Maraskan und Tobrien - Mengbilla - Orkreich - Paavi - Sinoda - Thalusa - Thorwal - Transysilien - Wahjad


Unabhängige Stadtstaaten:
Bjaldorn - Charypso - Chorhop - Engasal - Farlorn - Fasar - Kvirasim - Lowangen - Phexcaer - Riva - Tjolmar - Uhdenberg - Vallusa
Stammes-/Sippenterritorien:
Achaz - Brobim - Elfen - Ferkinas - Fjarninger - Gjalskerländer - Goblins - Nivesen - Trollzacker - Utulus - Waldmenschen


Provinzen des Mittelreichs Heiliges Neues Kaiserreich vom Greifenthron zu Gareth
Kartenpaket-Lizenz

Königreiche: Garetien
Herzogtümer: Nordmarken - Tobrien - Weiden
Fürstentümer: Albernia - Almada - Kosch
Markgrafschaften: Greifenfurt - Perricum - Rabenmark - Sonnenmark - Rommilyser Mark - Warunk - Windhag
Kolonien und Exklaven: Hôt-Alem - Jilaskan
Kaisermarken: Gareth
Reichsstädte: Abilacht - Albenhus - Alt-Gareth - Angbar - Baliho - Eisenhuett - Eslamsgrund - Eslamsroden - Hartsteen
Hirschfurt - Hôt-Alem - Kyndoch - Perricum - Punin - Ragath


Anspruchsgebiete: Maraskan (seit 1020)
Historische Provinzen der neueren Geschichte: Königreich Albernia (bis 1027/1032 (separiert/aufgelöst)) - Altaïa (bis 1017) - Aranien (bis 995/1022 (anerkannt)) - Seekönigreich Beider Hylaïlos (bis 1010) - Beilunk (bis 1022/1026) - Darpatien (bis 1028) - Heldentrutz (bis 1022) - Südmeer (bis 997) - Trahelien (bis 1006) - Traviamark (bis 1036) - Wildermark (bis 1036) - Winhall (bis 1021)
Weitere historische Provinzen: Anchopal (bis 256) - Balash (bis 859) - Baliho (bis 472) - Bodironien (bis 431) - Marschallslande am Born (bis 755) - Brabakien (bis 602) - Drachenstein (bis 274) - Markgrafschaft Drôl (bis 858) - Protektorat Drôl (bis 56) - Grangor (bis 56) - Greifenmark (bis 466) - Erzherzogtum Kuslik (bis 349) - Herzogtum Kuslik (bis 752) - Protektorat Kuslik (bis 56) - Maraskan (bis 468/759) - Mengbilla (bis 858) - Gouvernement Meridiana (bis 489) - Vizekönigreich Meridiana (bis 333/848) - Mhanadistan (bis 843) - Neetha (bis 56) - Olport (bis 431) - Protektorat des Ostens (bis 327/690) - Phecadien (bis 56) - Süd-Askanien (bis 866) - Thalusien (bis 850) - Thorwal (bis 431) - Siedlerland Tobimorien (bis 522) - Herzogtum Tobimorien (bis 590) - Vorderes Almada (bis 56)
Historische Gebiete: Khôm (bis 763) - Port Corrad (bis 903) - Uhdenberg (bis 755)


Derographische Übersicht von Aventurien Aventurien politisch
Kartenpaket-Lizenz

Oberregionen
Hoher Norden - Nordaventurien - Mittelaventurien - Südaventurien - Tiefer Süden

Unterregionen
Bornland - Elfenlande - Ewiges Eis - Liebliches Feld - Maraskan - Meridiana - Mittelreich - Nivesenlande
Streitende Königreiche - Orkland - Schwarze Lande - Svelltland - Thorwal - Tulamidenlande - Zyklopeninseln