Mhaharanyat Aranien

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regionalwikilinks:  

Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Aranien (Begriffsklärung). Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: Staat in der Region Aranien.
Projekt Meisterinformationen.svg Dieser Artikel enthält Meisterinformationen zu: Jahr des Feuers Projekt Meisterinformationen.svg
Mhaharanyat Aranien Datierungshinweise Chronik Wappen Herrscher Spielerspekulationen Spielerwelten Flotte [[Mhaharanyat Aranien/|]] [[Mhaharanyat Aranien/|]]  
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Provinzen des Mhaharanyats Aranien

Sultanate:
Llanka - Baburin - Elburum - Gorien - Palmyramis - Zorgan
Vasallenstaaten: Floeszern - Jindir


Territorialansprüche:
Sultanat Gorien (Chalukistan - Obergorien)
Sultanat Khunchom (Mhanadi-Delta - Yalaiad)

Aktuelles aventurisches Datum
Madamal Tag 22-24.svg Praiostag, 1. Rondra 47 d.U.
FeiertagBognerfest

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Mhaharanyat Aranien
Wappen Aranien.gif
Version des kleinen Wappens
Version des kleinen Wappens
Version des kleinen Wappens
Blasonierung: Auf Türkis eine wehrhafte goldene Aranierkatze
Fahne zur See: Auf Weiß grüne Seerosenblätten und gelbe Seerosenblüten. (Quellen)
Mhaharanyat
Status eigenständiger Staat
Hauptstadt Zorgan
Oberhaupt Mhaharani Eleonora Shahi und Mhaharan Arkos Shah II.
Herrschaftssitz Zorgan
Sprache Aranisches Tulamidya und Garethi
Währung Dinar, Schekel, Hallah, Kurush
Handelswaren Weizen, Südfrüchte, Wein
Daten
Einwohnerzahl 680 000 (1028 BF)
Gründungsdatum 709 v. BF (Gründung Araniens), 995 BF (erneute Unabhängigkeit vom Mittelreich)
(Datierungshinweise)
Zugehörigkeit
derographisch Tulamidenlande
politisch unabhängig
Handelszone ARA
Verkehrswege Elburnia, Oronia, Transaranica; Kronstraße von Perricum nach Zorgan
Nachbarreiche
Mittelreich
Pfeil-Nord-Grün.png
Bergkönigreich Angralosch Pfeil-West-Grün.png Mhaharanyat Aranien Pfeil-Ost-Rot.png Fürstkomturei Maraskan
Pfeil-Süd-Grün.png Pfeil-Südost-Grün.png
Kalifat Großfürstentum Khunchom
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Das Mhaharanyat Aranien (gar.: Königreich Aranien) liegt an der Ostküste Aventuriens und gehört zum tulamidischen Kulturkreis. Wichtige Städte sind Zorgan, Baburin und Anchopal. Im Jahr 995 BF erklärte Fürstin Sybia al'Nabab die Unabhängigkeit vom angrenzenden Mittelreich, welche 1022 BF offiziell bestätigt wurde. Mittelreichische Einflüsse sind dennoch immer noch zu finden.
Im Zuge der Borbaradkrise wurde Aranien in einen zwölfgöttergefälligen Teil und in das Moghulat Oron, einen den Schwarzen Lande zugehörigen Teil, zweigeteilt.
Mit dem 35-Tage-Krieg endete in den Jahren 1027 BF und 1028 BF die Zweiteilung Araniens und das ehemalige Moghulat Oron wurde nach sieben Jahren der Trennung wieder als Sultanat Zorgan und Sultanat Elburum in das aranische Staatsgebiet eingegliedert.

Derographie[Bearbeiten]

Nachbarn
Mittelreich (Markgrafschaft Perricum) im Norden, Fürstkomturei Maraskan jenseits des Perlenmeers im Osten, Großfürstentum Khunchom (inkl. Yalaiad) im Südosten, Kalifat (Sultanat Rashdul, Emirat Balash, Emirat Mhanadistan, Sultanat Fasar) im Süden, der Raschtulswall mit dem Bergkönigreich Angralosch im Westen
Provinzen
Mhaharansland Llanka, Sultanat Baburin, Sultanat Elburum, Sultanat Gorien, Sultanat Palmyramis, Sultanat Zorgan
Vasallenstaaten
Emirat Floeszern, Sultanat Jindir
Territorialansprüche
die vom Sultanat Rashdul besetzten Teile des Sultanats Gorien (Obergorien und Chalukistan), das vom Großfürstentum Khunchom kontrollierte ehemalige Sultanat Khunchom (Yalaiad, Mhanadidelta)
Städte
Zorgan, Baburin, Elburum, Mendlicum, Llanka, Nasir Malkid, Barbrück
Flüsse
Barun-Ulah, Tebah, Karnah, Tasilim, Tern
Gebirge
Djerim Yaleth, Raschtulswall, Salzberge
Wälder
Farsh Uruch, Wald der Milden Schwestern
Meere
Golf von Perricum, Maraskansund, Chalambusen

Irdisches[Bearbeiten]

  • Aranien erinnert an das irdische Arabien sowie Indien, mit dem wesentlichen Unterschied, dass es von einem Matriarchat beherrscht wird. Aranien folgt damit nicht der bei DSA üblichen Gleichberechtigung von Mann und Frau, sondern entwirft damit eine Gesellschaft, in der sich die Geschlechterrollen deutlich von den Irdischen unterscheiden. Es bildet damit einen Gegenpart zur patriarchalen Gesellschaftsordnung der geographisch benachbarten Novadis.
  • Aranien weist verschiedene Ähnlichkeiten zum alten Mogulenreich/Persien auf. So stammen bspw. der Pfauenthron (persisch Takhte Tavooz) und der Titel des Maharadscha, der Titel des Shahs und Babur, sowie der Begriff Mogul (persisch für Mongole) aus jener Zeit und Region.
  • Die garethisch-tulamidische Mischkultur erinnert außerdem an die euro-islamische der Türkei, beziehungsweise historisch gesehen an das Osmanische Reich.
  • Schließlich erinnert der große Anteil von Frauen in Führungspositionen der Armee, die garethisch-tulamidische Mischkultur, die geographische Lage, Flora, Fauna und Landschaftsstruktur an Israel. Ein weiterer deutlicher Hinweis ist die Bezeichnung des 35-Tage-Krieges, der vermutlich an den Sechstagekrieg angelehnt ist.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]



Staaten Aventuriens Aventurien politisch
Kartenpaket-Lizenz

Kaiserreiche:
Horasreich - Mittelreich
Königreiche:
Al'Anfa - Andergast - Aranien - Brabak - Kalifat - Kemi - Miniwatu - Nostria
Amazonenköniginnenreiche - Bergkönigreiche
weitere Reiche und Herrschaftsgebiete:
Bornland - Donnerbach - Reich der Großen Schlange - Khunchom - Maraskan und Tobrien - Mengbilla - Orkreich - Paavi - Sinoda - Thalusa - Thorwal - Transysilien - Wahjad


Unabhängige Stadtstaaten:
Bjaldorn - Charypso - Chorhop - Engasal - Farlorn - Fasar - Kvirasim - Lowangen - Phexcaer - Riva - Tjolmar - Uhdenberg - Vallusa
Stammes-/Sippenterritorien:
Achaz - Brobim - Elfen - Ferkinas - Fjarninger - Gjalskerländer - Goblins - Nivesen - Trollzacker - Utulus - Waldmenschen