Metaplot

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

Als Metaplot bezeichnet man die fortlaufende, planvolle Veränderung einer Fantasywelt über mehrere voneinander unabhängige Publikationen hinweg (während mit Plot gewöhnlicherweise die Handlung eines Abenteuers, einer Kampagne oder einer Geschichte gemeint ist).

DSA[Bearbeiten]

In DSA existiert für Aventurien ein Metaplot, der durch Aventurische Boten, die Regionalbeschreibungen sowie die Abenteuer fortgeschrieben wird. Dabei werden den Geschichten und Beschreibungen jeweils Zeitpunkte in der Geschichtsschreibung Aventuriens zugewiesen sowie die Auswirkungen dieser Ereignisse auf spätere Publikationen berücksichtigt.

Das Ziel dabei ist, dass DSA-Rollenspieler das Gefühl haben, dass ihre Charaktere sich in einer lebendigen, sich entwickelnden Spielwelt bewegen.

Nah an diesem Metaplot orientiert sich das Briefspiel, das nicht selten auch Anstöße für die Entwicklung des Plots liefert.

Kritik[Bearbeiten]

  • Für die von der DSA-Redaktion gewünschte Entwicklung des DSA-Metaplots werden mitunter auch logische Brüche mit der bisherigen Spielwelt (Widersprüchliches) oder auch nachträgliche Veränderungen (Retcon) in Kauf genommen.
  • Die Fortschreibung der politischen Vorgänge in Aventurien - eine zentrale Komponente des DSA-Metaplots - wird wegen ihrer geringen Relevanz für die Erstellung von Abenteuer-Plots kritisiert, da der dabei aufgehäufte, unübersichtliche und schnell inneraventurisch zeitlich überholte Datenberg die Erstellung eigener Abenteuer erschwert, wenn diese nicht mit offiziellen Setzungen kollidieren sollen.

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]