Meister der Dämonen

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abenteuerlisten

Kompakte ÜbersichtÜbersicht mit CovernDSA5


Abenteuerlisten (sortiert nach):
NummerZeitpunktErscheinungsdatum
Region (Nord-Mittel-SüdaventurienMeridiana)
Bewertung (Gruppen-Soloabenteuer)


Automatisierte Listen:
GruppenabenteuerSoloabenteuer
AnthologienSzenarienSzenariovorschläge
mit derographischen Merkmalennach Genre

Borbaradkampagne

Originalausgabe (DSA3):
1 Alptraum ohne Ende (MI) - 2 Unsterbliche Gier (MI)
3 Pforte des Grauens (MI) - 4 Bastrabuns Bann (MI)
5 Rohals Versprechen (MI) - 6 Siebenstreich (MI)
7 Rausch der Ewigkeit (MI)

Nebenlinie:
Grenzenlose Macht (MI) - Goldene Blüten auf Blauem Grund (MI)


Neuauflage Publikationen (DSA4):
1 Rückkehr der Finsternis - 2 Meister der Dämonen
3 Invasion der Verdammten - 4 Mächte des Schicksals
Sammleredition - Die Sieben Gezeichneten

Neuauflage Einzelabenteuer:
1 Alptraum ohne Ende (MI) - 2 Unsterbliche Gier (MI)
3 Grenzenlose Macht (MI) - 4 Pforte des Grauens (MI)
5 Bastrabuns Bann (MI) - 6 Schatten im Zwielicht (MI)
7 Goldene Blüten auf Blauem Grund (MI)
8 Die letzte Schlacht des Wolfes (MI) - 9 Rohals Versprechen (MI)
10 Die Schlacht auf den Vallusanischen Weiden (MI)
11 Siebenstreich (MI) - 12 Rausch der Ewigkeit (MI)

Szenarien (in Meister der Dämonen enthalten):
Des Greifen Leid - Der Hochkönig - Auf Borbarads Spuren


Die Prophezeiungen der Borbarad-Kampagne

[?] SG2 " (SG2) Meister der Dämonen
AB SG2.jpg
Kampagnenband (Hardcover)
Regelsystem DSA4
Derisches Datum RAH 1018 BF bis TSA 1019 BF
(Datierungshinweise)
Seitenzahl 280 (Erstauflage)
Verwandte Publikationen
Kampagne Borbaradkampagne Bd. 2
Mitwirkende (Vollständige Liste)
Bandredaktion
Autoren Heike Kamaris, Katharina Pietsch, Thomas Römer, Jörg Raddatz, Denny Vrandečić, Mark Wachholz, Anton Weste, Tyll Zybura
Cover Ralf Berszuck
Illustrationen Zoltán Boros, Caryad, Ina Irrgang, Ina Kramer, Rene Littek, Ralf Paul, Simone Ronner, Florian Stitz, Anton Weste
Pläne Michael Meyhöfer, Susanne Lork, Sabine Weiss
Verfügbarkeit
Erschienen bei FanPro
Erscheinungs­datum 2005/07/08 " 08. Juli 2005
Preis 25 € (Erstauflage)
Preis pro Seite 8,93 Cent (Erstauflage)
Preis heute mit 2% Inflation p.a. 31,71 € (Erstauflage)
ISBN ISBN 3-89064-383-3
Erhältlich bei ISBN-Suche
Buchhandel.de
Buchkatalog.de
Amazon1
1: Referrer-Link; Einnahmen an Dennis Reichelt
Links
Bewertung per Abstimmung dsa-Forum
Rezensionen media-mania.de von Daniela Hanisch
lorp.de von Philipp Kiefner
x-zine.de von Darnok
fantasyguide.de von Lars Perner
reich-der-spiele.de von ?
Weitere Informationen
Mit freundlicher Genehmigung der
Ulisses Spiele GmbH

Klappentext[Bearbeiten]

Pforte des Grauens: Auf Maraskan wird eine größere Menge des magischen Metalls Endurium geraubt – ein dreister Streich der maraskanischen Rebellen oder ein Hinweis auf weitere Aktivitäten des Dämonenmeisters?

Wie schon im ersten Band, die Rückkehr der Finsternis, sind auch die in diesem enthaltenen Abenteuer komplett überarbeitet, ergänzt und erstmals auf den Stand von DSA4 gebracht.
Bastrabuns Bann: Kann der von Mythen und Legenden umgebene Wall aus ältester Zeit die magischen Schrecken fernhalten, oder sind die Tulamidenlande bereits aus dem Inneren heraus von der borbaradianischen Pest zerfressen?
Schatten im Zwielicht: Nicht jeder, der Schwarzmagier genannt wird, ist ein Freund des Borbaradianismus – und Salpikon Savertin und sein Geheimbund der Schatten sind bereit, dies auch handfest zu beweisen.
Meister der Dämonen ist der zweite Band der Kampagne um die Rückkehr Borbarads und die Heldentaten der Sieben Gezeichneten, einer Serie von Abenteuern, die nicht nur Ihre Helden, sondern auch ganz Aventurien dauerhaft verändern werden. Alle Abenteuer erstmals im DSA4-Format und um viele ergänzende und verknüpfende Texte erweitert; Schatten im Zwielicht sogar als Erstveröffentlichung.

Klappentext von Meister der Dämonen; zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer

Zusatzinformationen[Bearbeiten]

Im Impressum wurden diverse Personen vergessen:


Nr Name Art Autor Datum Ort Band
Des Greifen Leid Szenario Rondra 1017 bis Efferd 1018 Mittelreich, Zyklopeninseln und weitere Meister der Dämonen
Auf Borbarads Spuren Szenario im Bereich von EFF 1017 BF bis ING 1018 BF Quer durch Aventurien Meister der Dämonen
Der Hochkönig Szenario zwischen EFF 1017 BF und ING 1018 BF Angbar, Murolosch, Senalosch, Xorlosch Meister der Dämonen
SG2.1 Pforte des Grauens (SG2) Gruppenabenteuer Thomas Römer (Originalfassung), Mark Wachholz (Überarbeitung) RAH 1018 bis EFF 1019 BF Punin, Mhanadistan, Maraskan Meister der Dämonen
SG2.2 Bastrabuns Bann (SG2) Gruppenabenteuer Jörg Raddatz (Urfassung), Heike Kamaris, Anton Weste, Tyll Zybura (Überarbeitung) ca. 12. Efferd bis 10. Travia 1019 BF (26 Hal) Tulamidenlande Meister der Dämonen
SG2.3 Schatten im Zwielicht Gruppenabenteuer Anton Weste Boron bis Tsa 1019 BF Südaventurien, Tobrien, Tulamidenlande Meister der Dämonen

Kritik[Bearbeiten]

Bewertung abgebenKommentar schreibenRezension schreiben

Bewertung[Bearbeiten]

Anthologie: Meister der Dämonen (Rangliste)
Note Bewertung durch Unterschrift (Anleitung)
sehr gut  (1)  Azaril, Arion, Boromil Hollerow, Geron
gut  (2) Wulf, Kalter Alrik, Waldemar, Xenofero
zufriedenstellend  (3)
geht so  (4)
schlecht  (5)
Durchschnitt 1.5
Median 1.5
Stimmen 8

Kommentare[Bearbeiten]

Hier könnte Dein Kommentar stehen.

Rezensionen[Bearbeiten]

Suche:          
Projekt Publikationen.svg Achtung: Rezensionen enthalten oft Spoiler Projekt Publikationen.svg
Rezension vorhanden:
Rezension von Marc Völker, 2005

Die ursprüngliche Kampagne um die Sieben Gezeichneten bestand aus sieben Abenteuern (der sogenannten Hauptlinie) sowie einem guten Dutzend weiterer Szenarien (Nebenlinie), die für die Kampagne nicht zwingend erforderlich waren, jedoch den Handlungsbogen erweiterten. Aufgrund der überwältigenden Resonanz bei den Spielern hatte man sich bei FanPro entschlossen, die G7-Kampagne im DSA4-System neu aufzulegen. Neben den sieben Hauptlinienabenteuer Alptraum ohne Ende, Unsterbliche Gier, Pforte des Grauens, Bastrabuns Bann, Rohals Versprechen, Siebenstreich und Rausch der Ewigkeit enthält die Neuauflage die wichtigsten Nebenlinienabenteuer Grenzenlose Macht, Schatten im Zwielicht (bisher unveröffentlicht!), Golden Blüten auf Blauem Grund, Der Winter des Wolfes und Die letzten Tage von Yisila.

Meister der Dämonen ist der zweite Band dieser Neuauflage und enthält die drei Abenteuer Pforte des Grauens, Bastrabuns Bann und Schatten im Zwielicht.

Pforte des Grauens bringt die Helden nach Maraskan. Dort wurde aus der Enduriummine eine große Menge des magischen Metalls geraubt. Die Helden werden beauftragt, der Sache nachzugehen. Jedoch entpuppt sich schon die Reise als Abenteuer. Kaum am Ziel angekommen müssen die Helden erkennen, dass dämonische Umtriebe hinter dem dreisten Diebstahl stecken. Am Friedhof der Seeschlangen kommt es zum Kampf mit den Paktieren. Die Helden können nicht verhindern, dass die Pforten des Grauens aufgestoßen werden und May´hay´Tamin (mit denen Aventurien in Zukunft noch viel Freude haben wird) entkommen. Immerhin kann eines der Wesen vernichtet und ein Teil des Enduriums erbeutet werden. Alle Spuren nach dem Drahtzieher führen nach Tuzak. Im Fürstenpalast kommt es zur Konfrontation mit Delian von Wiedbrück, der sich als niemand Geringeres als Borbarad selbst entpuppt. In Pforte des Grauens taucht erstmals der Dritte Gezeichnete auf, der Borbarads weltliche Macht entgegen tritt.

Bastrabuns Bann führt die Helden in die Tulamidenlande. Im Kampf gegen die Echsen ließ Bastrabun einst eine Bannmauer errichten, die den Echsen zukünftig den Zugang zu den Ländern der Tulamiden verwehrte. Vielleicht könnte dieser Bann so modifiziert werden, dass auch Borbarads Schergen genau wie die alten Echsen auf Maraskan festgehalten werden können? Also machen sich die Helden auf die Suche nach dem Bannspruch. Auf der Reise müssen die Helden feststellen, dass merkwürdige Dinge in den Tulamidenlanden vor sich gehen. Als sie schließlich in Borbra miterleben müssen, wie das Dorf von einer Chimärenhorde überfallen wird, ist endgültig klar, dass jemand versucht, die Herrschaft über die Tulamidenlande an sich zu reißen. Die Nachforschungen der Helden führen schließlich zu Abu Terfas, der die Tulamidenlande für Borbarad erobern will. Hier tritt der Vierte Gezeichnete in Erscheinung, der für das heimliche Vorgehen gegen Borbarad steht.

Schatten im Zwielicht bringt die Helden in Kontakt mit den Schatten von Mirham, einem Geheimbund aus Schwarzmagiern, die sich zusammengefunden haben, um Borbarad zu bekämpfen. Die Schatten bieten den Helden an, sich ihrem Kampf anzuschließen. Frei nach der Devise "Feuer bekämpft man am besten mit Feuer" sind die Schatten bei der Wahl ihrer Mittel nicht wählerisch. Mit den sogenannten Durthanischen Sphären sind die Schatten in der Lage, fast jeden Ort in Aventurien innerhalb kürzester Zeit zu erreichen. In bester Guerillamanier bekämpfen sie Borbarad mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln, ohne sich um Ethik und Moral zu scheren. Leider sind jedoch auch die Schatten von Mirham nicht immun gegen Borbarads Einfluss, und so sehen sich die Helden bald mit einem Verräter in den eigenen Reihen konfrontiert.

Was mit Rückkehr der Finsternis begann, wird mit Meister der Dämonen konsequent fortgesetzt. Die Abenteuer Pforte des Grauens und Bastrabuns Bann wurden in die vierte Regeledition konvertiert und intensiv nachbearbeitet. Hierbei sind die Erfahrungen, die unzählige Spielleiter mit den Abenteuern gemacht haben eingeflossen. Im Ergebnis sind die Abenteuer wesentlich besser als die Originalversionen. Insbesondere das in der Originalversion von vielen Spielern und Spielleitern als sehr schwach empfundene Bastrabuns Bann hat große Veränderungen erfahren. Eine Besonderheit stellt Schatten im Zwielicht dar: Es handelt sich bei dem Abenteuer um eine Erstveröffentlichung. Das Layout wurde ebenfalls komplett überarbeitet und die Abenteuer teilweise neu illustriert.

Die ursprüngliche G7 wirkte teilweise sehr zerstückelt, da sich ein Konzept quasi erst im Laufe der Kampagne bildete. Eine klare Linie war nicht vorhanden. Aus den hier begangenen Fehlern hat man gelernt. In der Neuauflage wirkt die Kampagne wie aus einem Guss. Neben den Abenteuern selbst enthält Meister der Dämonen auch Vorschläge für Aktivitäten der Helden zwischen den Abenteuern und passende Berichte des Aventuischen Boten zu den Ereignissen. Zudem enthält der Band ausführliche Beschreibungen zum Dritten und Vierten Zeichen. Interessanter Weise finden sich hier auch erstmals die vollständigen "Orakelsprüche von Fasar" sowie erneut die "Alanfanischen Prophezeiungen" (deren Autor jetzt übrigens "Thamos Nostriacus" heißt, da die Ähnlichkeit mit einem irdischen Propheten wohl doch etwas zu auffällig war). Leider vermisse ich jedoch erneut schmerzlich eine Deutung. Die Erklärung, dass die Prophezeiungen auf verschiedene Weise zu deuten sind, lasse ich nicht wirklich gelten. Der Autor hatte mit Sicherheit konkrete Ereignisse im Sinn.

Dennoch ist Meister der Dämonen die konsequent gute Fortsetzung von Rückkehr der Finsternis. Die G7 wird durch die Neuauflage das, was sie ursprünglich hätte sein sollen. Die Kampagne kann ich jedem, der die nötigen Voraussetzungen (TaW in "Rollenspiele leiten" mindestens 10, möglichst mit Spezialisierung "Das schwarze Auge" :)) mit sich bringt, nur wärmstens empfehlen. So viel Rollenspiel fürs Geld gibt es meiner Einschätzung nach sonst nirgends. Meister der Dämonen erhält daher 9(,4) von 10 möglichen Punkten.

Zu diesem Produkt gibt es noch keine Rezension im Wiki.

Neue Rezension verfassen