Markgrafschaft Perricum

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regionalwikilinks:  

Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Perricum (Begriffsklärung). Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: Provinz des Mittelreichs.
Markgrafschaft PerricumChronikHerrscher 
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          
Baronien der Markgrafschaft Perricum

Arvepass - Bergtann - Brendiltal - Gadang - Gerbenwald
Gluckenhang - Gnitzenkuhl - Gorbingen - Haselhain
Knoppsberg - Land Perrinmarsch - Sturmfels - Trollnase
Vellberg - Wasserburg - Weißbarûn - Zackenberg

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Markgrafschaft Perricum
Markgrafschaft Perricum.png
Blasonierung: blauer, durch eine waagerechte silberne Wellenlinie geteilter Wappenschild: unten golden gekrönter, silberner Delphinkopf auf Blau, oben eine liegende silberne Holzfälleraxt (Quellen)
Markgrafschaft
Status abhängige Provinz
Hauptstadt Perricum
Oberhaupt Markgraf Rondrigan Paligan von Perricum
Handelswaren Getreide, Baugestein, Pferde, Bergbau, Holz, Wein, Fische
Daten
Einwohnerzahl 80 000 Menschen, dazu zahlreiche Trolle, Grolme und Trollzacker (Stand 1030 BF)
Gründungsdatum ING 1028 BF von Kaiserin Rohaja (aus der Edelgrafschaft Perricum und süddarpatischen Baronien)
(Datierungshinweise)
Zugehörigkeit
derographisch Mittelaventurien
politisch Mittelreich
Handelszone GAR
Verkehrswege Arvepass (nach Altzoll/Beilunk), Darpat, Reichsstraße 3 (Perricum-Elenvina), Reichslandstraße Perricum-Zorgan, Landstraße Dergelmund-Rommilys
Nachbarreiche
Markgrafschaft Rabenmark Warunkei
Pfeil-Nord-Grün.png Pfeil-Nordost-Rot.png
Königreich Garetien Pfeil-West-Grün.png Markgrafschaft Perricum Pfeil-Ost-Blau.png Sonnenmark
Pfeil-Süd-Grün.png
Mhaharanyat Aranien
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Die Markgrafschaft Perricum ist eine 1028 BF gegründete Provinz des Mittelreichs. Sie liegt im östlichen Teil des Landes mit Zugang zum Perlenmeer. Sie ist für die Verteidigung des Arvepasses und die Finanzierung der Perlenmeerflotte zuständig. Praios wird als höchster Gott verehrt. In manchen Bräuchen und der Kleidung ist die Vermischung von mittelreichischen und tulamidischen Einflüssen spürbar.

Derographie[Bearbeiten]

Städte
Perricum, Bergthann, Brendiltal, Dergelmund, Gluckenhang, Gnitzenkuhl, Haselhain, Wasserburg
Flüsse
Darpat
Gebirge
Trollzacken, Raschtulswall
Täler
Arvepass
Inseln
Efferdstränen
Meere
Golf von Perricum

Geschichte[Bearbeiten]

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]


Provinzen des Mittelreichs Heiliges Neues Kaiserreich vom Greifenthron zu Gareth
Kartenpaket-Lizenz

Königreiche: Garetien
Herzogtümer: Nordmarken - Tobrien - Weiden
Fürstentümer: Albernia - Almada - Kosch
Markgrafschaften: Greifenfurt - Perricum - Rabenmark - Sonnenmark - Rommilyser Mark - Warunk - Windhag
Kolonien und Exklaven: Hôt-Alem - Jilaskan
Kaisermarken: Gareth
Reichsstädte: Abilacht - Albenhus - Alt-Gareth - Angbar - Baliho - Eisenhuett - Eslamsgrund - Eslamsroden - Hartsteen
Hirschfurt - Hôt-Alem - Kyndoch - Perricum - Punin - Ragath


Anspruchsgebiete: Maraskan (seit 1020)
Historische Provinzen der neueren Geschichte: Königreich Albernia (bis 1027/1032 (separiert/aufgelöst)) - Altaïa (bis 1017) - Aranien (bis 995/1022 (anerkannt)) - Seekönigreich Beider Hylaïlos (bis 1010) - Beilunk (bis 1022/1026) - Darpatien (bis 1028) - Heldentrutz (bis 1022) - Südmeer (bis 997) - Trahelien (bis 1006) - Traviamark (bis 1036) - Wildermark (bis 1036) - Winhall (bis 1021)
Weitere historische Provinzen: Anchopal (bis 256) - Balash (bis 859) - Baliho (bis 472) - Bodironien (bis 431) - Marschallslande am Born (bis 755) - Brabakien (bis 602) - Drachenstein (bis 274) - Markgrafschaft Drôl (bis 858) - Protektorat Drôl (bis 56) - Grangor (bis 56) - Greifenmark (bis 466) - Erzherzogtum Kuslik (bis 349) - Herzogtum Kuslik (bis 752) - Protektorat Kuslik (bis 56) - Maraskan (bis 468/759) - Mengbilla (bis 858) - Gouvernement Meridiana (bis 489) - Vizekönigreich Meridiana (bis 333/848) - Mhanadistan (bis 843) - Neetha (bis 56) - Olport (bis 431) - Protektorat des Ostens (bis 327/690) - Phecadien (bis 56) - Süd-Askanien (bis 866) - Thalusien (bis 850) - Thorwal (bis 431) - Siedlerland Tobimorien (bis 522) - Herzogtum Tobimorien (bis 590) - Vorderes Almada (bis 56)
Historische Gebiete: Khôm (bis 763) - Port Corrad (bis 903) - Uhdenberg (bis 755)