Maraskan/Chronik

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
MaraskanAbenteuerChronikFaunaHerrscher 
Zeitleisten - Völker und Staaten Aventuriens

Achaz - Drachen - Elfen - Fjarninger - Goblins - Grolme - Nivesen - Norbarden - Orks - Trolle - Utulus - Waldmenschen - Zwerge


Al'Anfa - Andergast - Aranien - Bornland - Brabak - Fürstkomturei - Gjalskerland - Horasreich - Kalifat - Khunchom - Maraskan - Mengbilla - Mittelreich - Nördliche Siedlerstädte - Nostria - Paavi - Shîkanydad - Südliche Stadtstaaten - Svelltland - Thorwal - Trahelien - Transysilien - Tulamidenlande - Wahjad - Warunkei


Ehemalige Staaten: Bosparanisches Reich - Oron - Xeraanien

Zeitleisten - Provinzen und Städte des Mittelreichs

Albernia - Almada - Beilunk - Garetien - Greifenfurt - Hôt-Alem - Kosch - Maraskan - Nordmarken - Perricum - Rommilyser Mark - Tobrien - Warunk - Weiden - Windhag


Abilacht - Albenhus - Angbar - Baliho - Beilunk - Elenvina - Eslamsgrund - Ferdok - Gareth - Greifenfurt - Harben - Havena - Honingen - Hôt-Alem - Ilsur - Omlad - Perainefurten - Perricum - Punin - Rommilys - Taladur - Trallop - Warunk - Wehrheim - Winhall - Xorlosch

Zeitleisten - Städte der Schwarzen Lande und Maraskans

Boran - Eslamsbrück - Jergan - Mendena - Shamaham - Sinoda - Tuzak - Yol-Ghurmak

Zeittafel Maraskan und Maraskaner[Bearbeiten]

Datum Ereignis Kurztext Quelle
0000997646006501552354 v. BF 2354 v. BF
0000997646006501552354 v. BF 2354 v. BF Chalwens Untergang Entzürnt durch die Prophezeiung Chalwens versenkt Pyrdacor durch ein gewaltiges Erdbeben und eine riesige Flutwelle Chalwens Gebirge im Meer. Dadurch ist Maraskan vom Festland getrennt. ALuT S.19,
EW S.49,
G14 S.138,
HA S.103,
Phileasson S.233,
WdZ S.252
Phileasson nennt um 2260 v. BF bearbeiten
0000998000006501552000 v. BF 2000-1750 v. BF
0000998000006501552000 v. BF 2000-1750 v. BF Tulamiden drängen Echsen zurück Unter Rashtul al'Sheik und später Bastrabun ibn Rashtul verdrängen die Tulamiden die Echsen bis nach Maraskan, Selem und die Dschungel um das Regengebirge. Bastrabuns Bann beendet den Konflikt. GA S.75,156,
RA S.18
bearbeiten
0000998178006501551822 v. BF 1822 v. BF
0000998178006501551822 v. BF 1822 v. BF Bau der Schwarzen Festung auf Maraskan Ensharzaggesi erbaut mit der Skrechu auf Maraskan eine geheime Festung. HA S.118
bearbeiten
0000998248006501551752 v. BF 1752 v. BF
0000998248006501551752 v. BF 1752 v. BF Gründung Akrabaals Die von Bastrabun verbannten Echsen gründen auf Marustan das legendenumwobene Akrabaal. RA S. 19,
HA S.118
bearbeiten
0000998779006501551221 v. BF 1221 v. BF
0000998779006501551221 v. BF 1221 v. BF Erstmalige Umrundung Maraskans Erstmals gelingt es einer tulamidischen Zedrakke die Insel Maraskan zu umrunden. HA S.132,
EW S.51
bearbeiten
000099905000650155950 v. BF 950 v. BF
000099905000650155950 v. BF 950 v. BF Skrechu von Maraskan erwacht Aufgeweckt durch die Entstehung des Efferdswalls begibt sich die Skrechu aus ihrem Nest aus Maraskan HA S.138
bearbeiten
000099914600650155854 v. BF 854 v. BF
000099914600650155854 v. BF 854 v. BF Leomars Sieg über die Skrechu Leomar von Baburin findet durch eine Vision der Rondra in Gorien die Skrechu von Maraskan, auch "schlangenzüngige Zauberin" genannt, nach einem Kampf zieht diese sich wieder nach Maraskan zurück. HA S.146,
HdR S.57
bearbeiten
000099920200650155798 v. BF 798 v. BF
000099920200650155798 v. BF 798 v. BF Piratensiedlung auf Maraskan Piraten gründen ein erste Siedlung auf Maraskan, die jedoch 700 Jahre später verfällt und auf deren Ruinen später die Stadt Boran gebaut wird. HA S.148
bearbeiten
000100010300650155103 BF 103 BF
000100010300650155103 BF 103 BF Menschliche Besiedlung von Maraskan Siedler aus dem Mittelreich lassen sich auf Maraskan nieder. GA S.70
bearbeiten
000100016300650155163 BF 163 BF
000100016300650155163 BF 163 BF Beginn der mittelreichischen Besiedelung Maraskans Beginn der mittelreichischen Besiedelung Maraskans BuM S.82,
GA S.159,
HA S.198,
HdR S.14,211,
LdsS S.12,
LdeS S.29,
G14 S. 138
bearbeiten
000100016300650155163 BF 163 BF
000100016300650155163 BF 163 BF Gründung von Jergan Im Zuge der Besiedlung Maraskans wird Jergenheim (später Jergan) gegründet. BuM S. 82,
HA S.199,
Lexikon S.135,
G14 S. 138, 190
bearbeiten
000100016400650155164 BF 164 BF
000100016400650155164 BF 164 BF Gründung Tuzackens Mit Tuzacken wird vom Klugen Kaiser Sighelm von Gareth die zweite Stadt auf Maraskan gegründet. G14 S. 138, 174,
BuM S.82,
weitere
bearbeiten
000100017000650155170 BF 170 BF
000100017000650155170 BF 170 BF Gründung Borgis Der Kluge Kaiser Sighelm von Gareth gründet mit Borgis, dem späteren Boran, die dritte Stadt auf Maraskan. G14 S. 138, 181,
HA S.199,
weitere
Laut HA direkt als Boran bearbeiten
000100017700650155177 BF 177 BF
000100017700650155177 BF 177 BF Gründung Sinodas Fischer und Küstenbauer gründen eine dauerhafte Siedlung, die später den Namen Sinoda tragen wird. G14 S. 169,
HA S.199
bearbeiten
000100018000650155180 BF 180 BF
000100018000650155180 BF 180 BF Ein Drache brennt Tuzacken nieder Ein riesiger Drache zerstört die Stadt Tuzacken vollständig. HA S.199,
BuM S.82
weitere
bearbeiten
000100018200650155182 BF 182 BF
000100018200650155182 BF 182 BF Tuzakwurm greift Tuzacken erneut an Tuzacken fällt dem Tuzakwurm ein zweites Mal zum Opfer. HA S.199,
BuM S.82
weitere
bearbeiten
000100018300650155183 BF 183 BF
000100018300650155183 BF 183 BF Tuzakwurm sucht Tuzacken zum dritten Mal heim Erneut fällt der Tuzakwurm über Tuzacken her. HA S.199,
BuM S.82
weitere
bearbeiten
000100018400650155184 BF 184 BF
000100018400650155184 BF 184 BF Tod des Tuzakwurms Der Tuzakwurm auf Maraskan wird von Kaiser Gerbald getötet. BuM S. 82,
HA S. 199,
LdsS S.12,
HdR S.14,21,211,
G14 S. 138
bearbeiten
000100018400650155184 BF 184 BF
000100018400650155184 BF 184 BF Benennung des höchsten Gipfels der Maraskankette Der höchste Gipfel der Maraskankette wird Amran Gerbald getauft, nachdem Kaiser Gerbald I. von Gareth den Tuzakwurm erschlagen hat Lexikon S.101
bearbeiten
00010002740020019019. RON 274 BF 274 BF RON 19
00010002740020019019. RON 274 BF 274 BF RON 19 Beni Rurech erreichen Maraskan Die Ferkinas der Beni Rurech erreichen nach fast 2000-jähriger Wanderschaft und der Offenbarung der Zwillinge mitsamt Rur-Gror-Glauben Tuzak und bevölkern ab da die Insel. Es sind 4096 Jahre seit Rurs Wurf vergangen und es werden noch 4096 Jahre bis Grors Fang vergehen. Lexikon S. 40, 164, HA S.204,
GA S.70,
RA S.116,
Scl S.138,
LdeS S.23,
WdG S.18,
BuM S.82
bearbeiten
000100027400650155274 BF ab 274 BF
000100027400650155274 BF ab 274 BF Beni Rurech gründen Alrurdan Der Stamm der Beni Rurech gründet seine erste Siedlung, Alrurdan, auf Maraskan. BuM S.82,
Scl S.196
bearbeiten
000100032700650155327 BF 327 BF
000100032700650155327 BF 327 BF Erste Unabhänigkeit Maraskans Arethin von Jergan erklärt sich zum Fürsten von Maraskan und die Unabhängigkeit der Insel. Kaiser Ugdalf lässt dies geschehen. Garalor von Tuzak erhebt ebenfalls Ansprüche auf den Thron. Ausbruch des Bürgerkrieges. BuM S. 83
G14 S. 138,
Lexikon S.97,
GA S.70,
HA S.208
Arethiniden bearbeiten
000100033500650155335 BF um 335 BF
000100033500650155335 BF um 335 BF Bau der Feste Amdeggynak im Amdeggyn-Pass Aufgrund seiner strategischen Lage wird im Amdeggyn-Pass die Feste Amdeggynak erbaut. Scl S.163
bearbeiten
000100033900650155339 BF 339 BF
000100033900650155339 BF 339 BF Ende des maraskanischen Bürgerkriegs - Beginn der Ära der Arethiniden Garether Sonnenlegionäre beenden den maraskanischen Bürgerkrieg; Graf Garalor von Tuzak wird hingerichtet, Fürst Arethin von Jergan als tributpflichtiger Vasall des Mittelreiches in seinem Amt belassen (Beginn der Arethiniden-Dynastie). Verbot des Rur-und-Gror Glaubens. Die Urschriften der Heiligen Rollen verschwinden. BuM S. 83,
G14 S. 138,
HA S.211,
WdG S.18,
Lexikon S.164
Arethiniden bearbeiten
000100034000650155340 BF 340 BF
000100034000650155340 BF 340 BF Plage durch Aldec-Käfer in Sinoda Seit etwa 340 BF wird Sinoda vom Aldec-Käfer heimgesucht. Die holzfressende Plage kann schliesslich durch die Erfindung des Alabastergussverfahrens eingedämmt werden. BuM S.132-133,
HA S.212,
Scl S.169
bearbeiten
000100045000650155450 BF um 450 BF
000100045000650155450 BF um 450 BF Priesterkaiser lassen die Burg Sorgentrutz errichten Priesterkaiser lassen auf Maraskan die Burg Sorgentrutz errichten Scl S.234
bearbeiten
000100046800650155468 BF 468 BF
000100046800650155468 BF 468 BF Entmachtung der Arethiniden Fürst Curfan von Jergan, ein Vasall der Priesterkaiser und letzter der Arethiniden, wird durch Rohal abgesetzt. Rohal setzt wieder kaiserliche Protektoren auf der von nun an Alabastrien genannten Insel ein; zudem hebt er das Verbot des Rur-Gror-Glaubens auf. BuM S. 83
G14 S. 138,
HA S.220-221,
Lexikon S.164,
WdG S.18
Arethiniden bearbeiten
000100046900650155469 BF 469 BF
000100046900650155469 BF 469 BF Blaue Keuche in Jergan Jergan verliert durch einen Ausbruch der Blauen Keuche 2250 Einwohner. Ab jetzt regieren die Protektoren des Ostens Maraskan von Tuzak aus. BuM S. 83
G14 S. 138,
HA S.220
bearbeiten
000100047700650155477 BF 477 BF
000100047700650155477 BF 477 BF Sinoda erhält Stadtrechte Der Haran verleiht Sinoda die Stadtrechte. Ein Kontor wird vom Tuzaker Handelshaus Morello errichtet. G14 S. 169,
HA S. 221,
GA S.70
bearbeiten
000100052100650155521 BF 521 BF
000100052100650155521 BF 521 BF Hungersnot in Sinoda Nach dem Einsturz des städtischen Vorratsspeichers herrschen Dürre und Hunger in Sinoda. Die Stadt verliert an Einfluss, auch das Handelshaus Morello zieht sich zurück. G14 S. 169,
HA S.221
bearbeiten
000100064900650155649 BF 649 BF
000100064900650155649 BF 649 BF Erdbeben in Sinoda Ein schweres Erdbeben zerstört einen Grossteil Sinodas. G14 S. 169,
HA S.238
bearbeiten
000100069000650155690 BF 690 BF
000100069000650155690 BF 690 BF Fürst Djurmold Djurmold von Tuzak wird der souveräne Fürst Maraskans. BuM S. 83
G14 S. 139,
HA S.245
bearbeiten
000100075900650155759 BF 759 BF
000100075900650155759 BF 759 BF Königreich Maraskan Dajin I. ruft das unabhängige und freie Königreich Maraskan aus. BuM S. 83,
HdR S.17,211,
G14 S. 139,
LdsS S.15,
HA S.253,333,
GA S.70,161
bearbeiten
000100077100650155771 BF 771 BF
000100077100650155771 BF 771 BF Dajin III. wird König von Maraskan Dajin III. wird König von Maraskan HA S. 256,333,
BuM S.83
bearbeiten
000100077100650155771 BF 771 BF
000100077100650155771 BF 771 BF Dajin II. wird König von Maraskan Dajin II. wird nach einem blutigen Umsturz König von Maraskan G14 S. 139,
HA S. 256, 333,
BuM S.83
bearbeiten
000100077600650155776 BF 776 BF
000100077600650155776 BF 776 BF Dajin IV. wird König von Maraskan Dajin IV. wird König von Maraskan G14 S. 139,
BuM S.84,
HA S.256,333
bearbeiten
000100078900650155789 BF 789 BF
000100078900650155789 BF 789 BF Dajin V. wird König von Maraskan Dajin V. wird König von Maraskan HA S. 333,
BuM S.84
bearbeiten
000100079200650155792 BF 792 BF
000100079200650155792 BF 792 BF Umradjida wird Königin von Maraskan Umradjida wird Königin von Maraskan G14 S. 139,
BuM S.84,
HA S.333
bearbeiten
000100080500650155805 BF 805 BF
000100080500650155805 BF 805 BF Dajin VI. wird König von Maraskan Dajin VI. wird König von Maraskan G14 S. 139,
BuM S.84,
HA S.259,333
bearbeiten
000100080700650155807 BF 807 BF
000100080700650155807 BF 807 BF Dajin VII. wird König Dajin VII., auch der Fromme oder Haran-ga-Haran genannt, wird König Maraskans. Während seiner fünfjährigen Herrschaft reformiert er Staat und Kultur der Insel. Seine Wiedergeburt als Retter in dunkler Zeit wird später ersehnt. BuM S. 84
G14 S. 139,
weitere
bearbeiten
000100081200650155812 BF 812 BF
000100081200650155812 BF 812 BF König Dajin VII. der Fromme von Maraskan ertrinkt im Roab König Dajin VII. der Fromme von Maraskan ertrinkt im Roab, kurz nachdem er aufgrund der Korruption in seinem Land alle Beamten entließ und eine Staatsreform ankündigte HA S.260,
weitere
bearbeiten
000100083100650155831 BF 831 BF
000100083100650155831 BF 831 BF Eröffnung des Abudijian-Theaters Nach vier Jahren Bauzeit wird in Sinoda das Abudijian-Theater eröffnet. G14 S. 169,
BuM S.133,
Lexikon S.231
bearbeiten
000100084900650155849 BF 849 BF
000100084900650155849 BF 849 BF Perjin wird König von Maraskan Perjin wird König von Maraskan G14 S. 139,
HA S.333,
weitere
Laut G14 bereits 842 BF bearbeiten
000100085200100155PRA 852 BF 852 BF
000100085200100155PRA 852 BF 852 BF Perjin II. wird König von Maraskan Perjin II. wird König von Maraskan und stirbt elf Tage später an einem Speiseunfall; sein Vorgänger Perjin I. (wie auch sein Nachfolger Perjin III. vier Jahre später) kommt ebenfalls bei einem Speiseunfall ums Leben. HA S. 333 (nur Jahr),
BuM S.84,
weitere
Widersprüchliches bearbeiten
000100085200200155RON 852 BF 852 BF
000100085200200155RON 852 BF 852 BF Perjin III. wird König von Maraskan Perjin III. wird König von Maraskan; in einer seiner ersten Amtshandlungen ruft er die maraskanische Flotte aus Thalusa zurück; Perjin III. wird aufgrund seiner Kochkünste berühmt; er kreiert Speisen, die ohne Knochen und Gräten offensichtlich hauptsächlich den Charakter des Ungefährlichen haben HA S. 333 (nur Jahr),
BuM S.84
bearbeiten
000100085200650155852 BF 852 BF
000100085200650155852 BF 852 BF Die maraskanische Flotte erobert Thalusa Die maraskanische Flotte erobert Thalusa G14 S. 139,
BuM S.84,
HA S.263,
LdeS S.140
bearbeiten
000100085600650155856 BF 856 BF
000100085600650155856 BF 856 BF König Perjin III. von Maraskan erstickt an einem Apfel König Perjin III. von Maraskan erstickt an einem Apfel HA S. 333 (nur Jahr),
Scl S.139,
BuM S.84
bearbeiten
000100086400650155864 BF 864 BF
000100086400650155864 BF 864 BF Verbrennung maraskanischer Gesandter in Thalusa In Thalusa werden maraskanische Gesandte, die dem Fürsten der Stadt Forderungen aus Tuzak überbringen, öffentlich verbrannt BuM S.84,
HA S. 263,
LdeS S.140-141
bearbeiten
000100086500650155865 BF 865 BF
000100086500650155865 BF 865 BF Maraskan erobert erneut Thalusa Maraskan erobert erneut Thalusa; nach zwei erbarmungslosen Gemetzeln ergibt sich die Stadt bedingungslos; der Kriegswezyrad Khariziber von Syneggyn ernennt sich gegen den Willen seines Königs zum Cherzak von Thalusa BuM S.84-85,
HA S.263-264,
LdeS S.141,
Scl S.139
bearbeiten
000100087300650155873 BF 873 BF
000100087300650155873 BF 873 BF Ende der maraskanischen Herrschaft über Thalusa Ende der maraskanischen Herrschaft über Thalusa; Cherzak Khariziber stirbt durch einen Unfall und aufgrund eines drohenden Konfliktes mit dem Kalifat verzichtet der maraskanische König, einen neuen Statthalter zu ernennen BuM S.85,
HA S.264,
Scl S.141
bearbeiten
000100092100650155921 BF 921 BF
000100092100650155921 BF 921 BF Maraskaner besetzen die Insel Jilaskan Die Maraskaner besetzen die Insel Jilaskan; räumen sie jedoch bereits nach drei Wochen wieder BuM S.85,
HA S.272,
Scl S.139
bearbeiten
000100096000650155960 BF 960 BF
000100096000650155960 BF 960 BF Buchdruck mit beweglichen Lettern Der Maraskanische Buchdruck wird in der Tuzaker Lilienpresse erfunden. BuM S. 85
G14 S. 140,
weitere
bearbeiten
000100096400650155964 BF 964 BF
000100096400650155964 BF 964 BF Harlijin wird König von Maraskan Harlijin I. wird König von Maraskan; aufgrund einer Prophezeiung zwingt er seine Tochter Damaris (die als Rohaja später Reto von Gareth heiratet) zum Thronverzicht BuM S.85,
G14 S. 140
bearbeiten
000100097300650155973 BF 973 BF
000100097300650155973 BF 973 BF König Harlijin I. von Maraskan dankt zugunsten Frumold II. ab König Harlijin I. von Maraskan dankt zugunsten seines Adoptivsohnes Frumold II. ab; beide Männer versuchen in den folgenden Jahren durch ein undurchschaubares Ränkespiel, die Macht des Adels auf Maraskan zu brechen G14 S. 140,
BuM S.85,
HA S.283,
Lexikon S.96
bearbeiten
000100098400650155984 BF 984 BF
000100098400650155984 BF 984 BF König Frumold II. von Maraskan entmachtet die Kriegs-Wezyradim König Frumold II. von Maraskan entmachtet die Kriegs-Wezyradim G14 S. 140
bearbeiten
0001000987005000303. BOR 987 BF 987 BF BOR 3
0001000987005000303. BOR 987 BF 987 BF BOR 3 Die Schlacht von Jergan Schlacht von Jergan am 3. Boron (bei dem kleinen Dorf Hemandu, das König Frumold II. aufgrund der Falschinterpretation eines Orakels als Schlachtfeld wählte); Kaiser Reto erobert Maraskan zurück; Vernichtung der maraskanischen Flotte im Hafen von Tuzak. König Frumold II. geht ins Exil nach Festum; sein Sohn Denderan verschanzt sich erfolgreich in Boran BuM S.85,
HA S.287,
weitere
bearbeiten
000100098700650155987 BF 987 BF
000100098700650155987 BF 987 BF Maraskanfeldzug Mittelreichische Truppen unter Kaiser Reto von Gareth und Voltan von Rommilys erobern Maraskan. Harlijin I. von Maraskan stirbt, Frumold II. von Maraskan flieht ins Exil nach Festum. Macht S. 256-259, 277, 289-291
Schwertkönig S. 202-220,
HdR S.18,212,
GA S.70
bearbeiten
000100098800650155988 BF 988 BF
000100098800650155988 BF 988 BF Herdin wird Fürst von Maraskan Herdin von Tuzak wird Fürst von Maraskan. BuM S. 85,
G14 S. 140, 142,
HA S.287
Widersprüchliches bearbeiten
000100098800650155988 BF 988 BF
000100098800650155988 BF 988 BF Einrichtung der Maraskanabteilung der KGIA Einrichtung der Maraskanabteilung der KGIA zur Zerschlagung der letzten Widerstandsnester und zur Verbreitung reichsfreundlicher Propaganda unter Leitung von Oberst-Kommissar Dexter Nemrod Scl S.140
bearbeiten
000100099401000155PER 994 BF 994 BF PER
000100099401000155PER 994 BF 994 BF PER Brand in Boran In Boran kommt es zu einem Großbrand. Gerüchte über eine mittelreichische Schuld führen zum Tuzaker Aufstand. G14 S. 140,
BuM S.86,
weitere
Widersprüchliches bearbeiten
00010009950020019019. RON 995 BF 995 BF RON 19
00010009950020019019. RON 995 BF 995 BF RON 19 Tuzaker Aufstand In Tuzak kommt es zu Aufständen der Maraskaner gegen die mittelreichischen Besatzer. BuM S. 86
G14 S. 140
weitere
bearbeiten
000100100600700155FIR 1006 BF 1006 BF FIR
000100100600700155FIR 1006 BF 1006 BF FIR König Frumold II. stirbt Frumold II., der letzte König von Maraskan, stirbt in seinem Festumer Exil. Archiv I S. 7
bearbeiten
0001001007006501551007 BF 1007 BF
0001001007006501551007 BF 1007 BF Paarung der Seeschlangen am Friedhof der Seeschlangen Paarung der Seeschlangen am Friedhof der Seeschlangen bei Maraskan EW S.59, A90 S.84, 210 Zeittafel
bearbeiten
0001001009001000101. PRA 1009 BF 1009 BF PRA 1
0001001009001000101. PRA 1009 BF 1009 BF PRA 1 Hafeneröffnung in Praiosdank In Praiosdank auf der Insel Jilaskan wird feierlich ein neuer Hafen eröffnet. AB33 S. 12
bearbeiten
000100101400600155HES 1014 BF 1014 BF HES
000100101400600155HES 1014 BF 1014 BF HES Wiederentdeckung der Heiligen Rollen der Beni Rurech Auf Maraskan werden die heiligen Schriften der Beni Rurech wiedergefunden. Die lange als verschollen gegoltene Sammlung von Prophezeiungen, Gesetzen und Philosophien aus der Zeit der tulamidischen Besiedlung Maraskans enthält auch eine Warnung vor der Rückkehr Borbarads. BuM S. 95
MdD S. 106
HA S.295
Borbaradkrise bearbeiten
00010010160010030030. PRA 1016 BF 1016 BF PRA-RON
00010010160010030030. PRA 1016 BF 1016 BF PRA-RON Inquisitoren verlassen Maraskan Aufgrund der Kirchenspaltung verlassen die auf Maraskan eingesetzten Inquisitoren Anfang 1016 BF die Insel, um sich auf Befehl von Teremos Kabaki persönlich dem Garether Lichtboten Jariel Praiotin XII. zu unterwerfen RdF S. 242, MdD S. 16
Zweite Kirchenspaltung bearbeiten
000100101600700155FIR 1016 BF 1016 BF Winter
000100101600700155FIR 1016 BF 1016 BF Winter Rakorium Muntagonus beauftragt Hilbert von Puspereiken mit weiterer Expedition Rakorium Muntagonus beauftragt Hilbert von Puspereiken mit einer weiterer Expedition nach Maraskan um die legendäre Echsenstadt Akrabaal zu finden. MdD S. 32
bearbeiten
000100101700100155PRA 1017 BF 1017 BF Anfang
000100101700100155PRA 1017 BF 1017 BF Anfang Maraskanische Kundschafter finden Asboran Maraskanische Kundschafter werden auf der Suche nach dem durch die Heiligen Rollen verheißenen Ort Asboran, der Schutz vor Borbarad bieten soll, im Raschtulswall fündig. MdD S. 271
Borbaradkrise bearbeiten
000100101700300155EFF 1017 BF 1017 BF EFF bis HES
000100101700300155EFF 1017 BF 1017 BF EFF bis HES Borbarad reist durch Aventurien Borbarad reist drei Monate durch Aventurien: Die Blutzinnen mit einer alten Trollfestung, Paavi, die Dämonenzitadelle im Ehernen Schwert, der Nagrach, der Bornwald, das Septahengon, Ysilia, der Purpurberg und Warunk in Tobrien, Keshal Taref in Aranien, die Gorische Wüste, Samra, Borbra, Fasar, Maraskan, Selem (als Selemit Nammastar), Mengbilla, Al'Anfa, Altoum (wo er den Untergang Altaïas vorbereitet), Brabak (fortan unter der Maske des Abenteurers Borotin Almachios), und schließlich wieder Maraskan (ab Hesinde 1017 BF). MdD S. 7
Borbaradkrise bearbeiten
000100101700500155BOR 1017 BF 1017 BF BOR
000100101700500155BOR 1017 BF 1017 BF BOR Exodus der 2000 Die angebliche Beni-Shila-Sekte wandert mit 2000 Maraskanern (ein Fünfzigstel der Inselbevölkerung) nach Aranien aus. Mit diesem Manöver wird die Gründung der verborgenen Stadt Asboran am Rande des Raschtulswalls verschleiert. Anführer des Zugs sind Hohepriester der Zwillinge und Meuchler vom Zweiten Finger Tsas. AB 58 S.18,
BuM S.86,
EW S.52,
SiS S.14-16,
MdD S.25, 271
Borbaradkrise bearbeiten
00010010170050021021. BOR 1017 BF 1017 BF BOR 21
00010010170050021021. BOR 1017 BF 1017 BF BOR 21 Delian von Wiedbrück erreicht Maraskan Delian von Wiedbrück erreicht Maraskan auf einer Sondermission, die mögliche Zusammenarbeit zwischen maraskanischen Widerständlern, Schmugglern und Echsenmenschen zu untersuchen. MdD S. 31, 106, 271, A67 S. 12
Borbaradkrise bearbeiten
00010010170060014014. HES 1017 BF 1017 BF HES 14
00010010170060014014. HES 1017 BF 1017 BF HES 14 Delian von Wiedbrück begegnet Borbarad Delian von Wiedbrück begegnet am Osthang des Amdeggynmassivs Borbarad in der Gestalt des Brabaker Questadors "Borotin Almachios" und zieht mit dem erfahrenen Maraskan Kundschafter durch den Dschungel. MdD S. 31, 106, 271, A67 S. 12
Borbaradkrise bearbeiten
00010010170060015015. HES 1017 BF 1017 BF HES 15 bis TSA 30
00010010170060015015. HES 1017 BF 1017 BF HES 15 bis TSA 30 Borbarad und Delian von Wiedbrück bereisen Maraskan Borbarad erwählt Maraskan als dauerhaftes Domizil. Zusammen mit Delian von Wiedbrück bereist er in der Maske des erfahrenen Maraskan-Kundschafter Borotin Almachios die Insel. MdD S. 31, 271
Borbaradkrise bearbeiten
00010010170090030030. PHE 1017 BF 1017 BF PHE 30
00010010170090030030. PHE 1017 BF 1017 BF PHE 30 Borbarad tötet Delian von Wiedbrück Borbarad tötet Delian von Wiedbrück im maraskanischen Dschungel und nimmt dessen Gestalt an. MdD S. 31,106,272, A67 S.12
Borbaradkrise bearbeiten
0001001018001000101. PRA 1018 BF 1018 BF PRA 1
0001001018001000101. PRA 1018 BF 1018 BF PRA 1 Borbarad in Tuzak Borbarad erschleicht sich in Gestalt des KGIA-Agenten Delian von Wiedbrück den Posten des Sicherheitsberaters Fürst Herdins. AB59 S. 15 , MdD S. 27, 31, 106, A67 S. 12
Borbaradkrise bearbeiten
00010010180010013013. PRA 1018 BF 1018 BF PRA 13
00010010180010013013. PRA 1018 BF 1018 BF PRA 13 Die Festen auf Maraskan werden verstärkt Als eine seiner ersten Handlungen als Sicherheitsberater des Fürsten Herdin lässt Delian von Wiedbrück die kaiserlichen Festen in der Maraskankette verstärken und die Gegend von Widerständlern säubern. MdD S. 31-32, 106, A67 S. 12
Borbaradkrise bearbeiten
0001001018002000303. RON 1018 BF 1018 BF RON 3
0001001018002000303. RON 1018 BF 1018 BF RON 3 Sturm auf mittelreichische Gesandtschaft In Festum verhindert die Stadtwache den Sturm empörter maraskanischer Exilanten auf die mittelreichische Gesandtschaft. AB60 S. 5-6
bearbeiten
000100101800200155RON 1018 BF 1018 BF RON
000100101800200155RON 1018 BF 1018 BF RON Unruhen auf Maraskan Unruhen auf Maraskan; die Bevölkerung wehrt sich gegen mittelreichische Repressalien; in mehreren Hafenstädten am Perlenmeer kommt es zu Übergriffen auf mittelreichische Bürger durch Exilmaraskaner AB59 S.15,
AvArIV S.45,
MdD S.272
bearbeiten
00010010180020019019. RON 1018 BF 1018 BF RON 19
00010010180020019019. RON 1018 BF 1018 BF RON 19 Delian von Wiedbrück untersagt die Diskusstafette Der Berater von Fürst Herdin, Delian von Wiedbrück, untersagt die traditionelle Diskusstafette von Tuzak nach Boran. AvArIV S.95,
MdD S.27, 32, 106, 272,
, A67 S.12,
Scl S.140,142
bearbeiten
00010010180020020020. RON 1018 BF 1018 BF RON 20
00010010180020020020. RON 1018 BF 1018 BF RON 20 Übergriffe auf kaiserliche Matrosen In Al'Anfa kommt es zu Übergriffen maraskanischer Exilanten auf kaiserliche Matrosen. AB60 S. 5-6
bearbeiten
00010010180020030030. RON 1018 BF 1018 BF RON 30
00010010180020030030. RON 1018 BF 1018 BF RON 30 Verstärkung der Seeblockade von Maraskan Da sich die Bevölkerung gegen die mittelreichischen Repressalien wehrt, lässt Delian von Wiedbrück die Seeblockade vor der Insel verstärken. AB61 S.18,
AvArIV S.95,
MdD S.46, 106
bearbeiten
00010010180030011011. EFF 1018 BF 1018 BF EFF 11
00010010180030011011. EFF 1018 BF 1018 BF EFF 11 Mittelreichische Gesandtschaft niedergebrannt In Thalusa wird die mittelreichische Gesandtschaft von maraskanischen Exilanten niedergebrannt. AB60 S. 5-6
bearbeiten
0001001018005000303. BOR 1018 BF 1018 BF BOR 3
0001001018005000303. BOR 1018 BF 1018 BF BOR 3 Mittelreichische Gesandte ermordet Die mittelreichische Gesandte in Khunchom, Borolind von Parsenburg-Yaquirsquell, wird von maraskanischen Exilanten ermordet. AB60 S. 5-6
bearbeiten
000100101800500155BOR 1018 BF 1018 BF BOR
000100101800500155BOR 1018 BF 1018 BF BOR Kanzleirat entführt Ein mittelreichischer Kanzleirat wird in Zorgan von maraskanischen Exilanten entführt. AB60 S. 5-6
bearbeiten
00010010180050023023. BOR 1018 BF 1018 BF BOR 23
00010010180050023023. BOR 1018 BF 1018 BF BOR 23 Rebellen erobern Sinoda Am 23. Boron übernehmen zwischen 100 und 300 Mitglieder der maraskanischen Rebellengruppen Fren'Chira Marustazzim, Haranydad und Sira Jerganak die Garnison von Sinoda für acht Tage, ziehen sich jedoch vor Eintreffen eines Tuzaker Elitebanners wieder aus der Stadt zurück. AB60 S. 1-?,
G14 S. 140, MdD S. 28, 51
bearbeiten
00010010180090016016. PHE 1018 BF 1018 BF PHE 16
00010010180090016016. PHE 1018 BF 1018 BF PHE 16 Borbarads Handlanger stehlen Charyptoroths Szepter Praiotin von Rallerau und vom Berg dringt mit Angehörigen der Drachengarde in das von Hilbert von Puspereiken freigelegte echsische Heiligtum Ssel' Althach ein und stehlen dort Charyptoroths Szepter. MdD S. 32, 106
Borbaradkrise bearbeiten
00010010180090020020. PHE 1018 BF 1018 BF PHE 20
00010010180090020020. PHE 1018 BF 1018 BF PHE 20 Ein Banner der Drachengarde bricht in Jergan zur Enduriummine auf Oberst Praiotin von Rallerau und vom Berg verkündet dem 4. Banner der Drachengarde den Aufbruch der diesjährigen Enduriumkaravane zur Endurium-Mine, die einige Besonderheiten aufweisen wird. MdD S. 32, 106, A67 S.12
Borbaradkrise bearbeiten
0001001018010000606. PER 1018 BF 1018 BF PER 6
0001001018010000606. PER 1018 BF 1018 BF PER 6 Borbarad verrät den Standort der Enduriummine Borbarad verrät Dajin Manjial den geheimen Standort der Endurium-Mine am Amran Anji auf Maraskan. Der Anführer der Uljaykim plant daraufhin einen Überfall wie vor einigen Jahren Das Haranydad. MdD S. 32, 69, 106
Borbaradkrise bearbeiten
000100101801000155PER 1018 BF 1018 BF PER
000100101801000155PER 1018 BF 1018 BF PER Borbarad erweckt Die Skrechu Borbarad sucht das Herz der Maraskankette auf, um die Schwarze Feste zu inspizieren und Die Skrechu wiederzuerwecken, die sich daraufhin langsam aus ihrem Schlaf schält. MdD S. 106
Borbaradkrise bearbeiten
00010010180100018018. PER 1018 BF 1018 BF PER 18
00010010180100018018. PER 1018 BF 1018 BF PER 18 Das 4. Banner der Drachengarde erreicht die Enduriummine Das 4. Banner der Drachengarde unter Oberst Praiotin von Rallerau und vom Berg sowie diverser Agenten der KGIA und weitere "Bergbauspezialisten" erreicht die Endurium-Mine am Amran Anji. Nachdem das 3. Banner erfährt, dass es nicht abgelöst wird, kommt es zu Meutereiversuchen. Das 4. Banner reist zwei Tage später am 20. Peraine wieder ab. MdD S. 32, 106, A67 S.12
Borbaradkrise bearbeiten
00010010180100021021. PER 1018 BF 1018 BF PER 21
00010010180100021021. PER 1018 BF 1018 BF PER 21 Überfall auf die Enduriummine Nachdem das 4. Banner der Drachengarde unter Oberst Praiotin von Rallerau und vom Berg die Endurium-Mine am Amran Anji wieder verlassen hat, überfallen die Rebellen der Uljaykim unter ihrem Anführer Dajin Manjial die Mine. Dabei werden die Angehörigen des 3. Banners vollkommen aufgerieben. MdD S. 32, 106, A67 S.12
Borbaradkrise bearbeiten
00010010180100028028. PER 1018 BF 1018 BF PER 28
00010010180100028028. PER 1018 BF 1018 BF PER 28 Das 4. Banner der Drachengarde wird vergiftet Die Angehörigen des 4. Banners der Drachengarde unter Oberst Praiotin von Rallerau und vom Berg werden vergiftet. Das Enduriumerz verschwindet. Die Leichen der Soldaten werden vier Monate später gefunden. MdD S. 32, 106, A67 S.12
Borbaradkrise bearbeiten
0001001018011000808. ING 1018 BF 1018 BF ING 8
0001001018011000808. ING 1018 BF 1018 BF ING 8 Enduriumraub auf Maraskan wird bekannt Die erwartete Karawane mit dem Endurium trifft nicht in Tuzak ein. Die KGIA und die Boron-Kirche stellen Nachforschungen an. MdD S. 32, 106, A67 S.12
Borbaradkrise bearbeiten
00010010180110022022. ING 1018 BF 1018 BF ING 22
00010010180110022022. ING 1018 BF 1018 BF ING 22 Borbaradianer öffnen am Friedhof der Seeschlangen Dämonenpforten Die Akademien von Rashdul und Khunchom registrieren starke Erschütterung der Sphären, während Borbaradianer am Friedhof der Seeschlangen auf Maraskan die Pforten des Grauens öffnen. AvArIV S.47,
AB60 S.12,
HA S.296,
MdD S.32,106,
A67 S.13,
GA S.93,
UDK S.27
Borbaradkrise bearbeiten
0001001018012000909. RAH 1018 BF 1018 BF RAH 9
0001001018012000909. RAH 1018 BF 1018 BF RAH 9 Agenten scheitern beim Aufklären des Enduriumraubes Die Nachforschungen der KGIA und der Hand Borons scheitern jäh. Die Köpfe der Agenten beider Organisationen werden in einem Korb vor dem Boron-Tempel in Tuzak aufgefunden, die Karawane mit dem Endurium bleibt verschwunden. MdD S. 32, 39, 106, A67 S.15
Borbaradkrise bearbeiten
0001001019002000505. RON 1019 BF 1019 BF RON 5
0001001019002000505. RON 1019 BF 1019 BF RON 5 Kampf gegen Borbaradianer am Friedhof der Seeschlangen Die Gezeichneten stören ein borbaradianisches Ritual am Friedhof der Seeschlangen. Sie können einen der drei Ma'hay'tamim vernichten und erbeuten Charyptoroths Szepter sowie eines der Schwarzen Schwerter: das Charyptoroth-Schwert Yamesh-Aqam. In den folgenden Tagen begegnen sie dem Wächter des Szepters, dem Leviatan N'Chriss'Zhay, der den Dritten Gezeichneten kürt. A67 S. 47-52, MdD S79-88
Borbaradkrise bearbeiten
00010010190020019019. RON 1019 BF 1019 BF RON 19
00010010190020019019. RON 1019 BF 1019 BF RON 19 Delian von Wiedbrück untersagt erneut die Diskusstafette Der Berater von Fürst Herdin, Delian von Wiedbrück, untersagt erneut die traditionelle Diskusstafette von Tuzak nach Boran. MdD S.92
Borbaradkrise bearbeiten
00010010190030010010. EFF 1019 BF 1019 BF EFF 10
00010010190030010010. EFF 1019 BF 1019 BF EFF 10 Nachrichtensperre über Maraskan Durch Amando Laconda da Vanya wird über Maraskan eine vollständige Nachrichtensperre verhangen, die von Dexter Nemrod bestätigt wird. AB62 S.8,
AvArV S.8,
Scl S.141,
UDK S.28,
MdD S.109
bearbeiten
00010010190030012012. EFF 1019 BF 1019 BF EFF 12
00010010190030012012. EFF 1019 BF 1019 BF EFF 12 Beginn der Suche nach Bastrabuns Bann In Khunchom beauftragen Akademieleiter Khadil Okharim und der Erzmagi Rakorium und Dschelef die Gezeichneten, die verlorenen Komponenten für den Bannspruch Bastrabuns zu finden, um eine magische Mauer gegen das von Borbarad beherrschte Maraskan errichten zu können. MdD S. 113
Borbaradkrise bearbeiten
000100101900400155TRA 1019 BF 1019 BF TRA
000100101900400155TRA 1019 BF 1019 BF TRA Sichtung von fremden Schiffen bei Maraskan In den Gewässern östlich von Maraskan werden Schiffe unbekannter Bauart und Herkunft gesichtet (es handelt sich offenbar um die später als Dämonenarchen bekannt gewordenen Ma'hay'tamim) HA S. 297
bearbeiten
0001001019005000101. BOR 1019 BF 1019 BF BOR 1
0001001019005000101. BOR 1019 BF 1019 BF BOR 1 Helme Haffax wird Fürst von Maraskan Der Marschall und Graf von Wehrheim Helme Haffax wird aufgrund der schweren Erkrankung Fürst Herdins Fürst-Marschall von Maraskan. Leomar vom Berg folgt ihm als Reichserzmarschall nach. AvArIV S.95,
AvArV S.9,
A78 S.6,
AB63 S.19,
GA S.93,
MdD S.273,
Scl S.141
bearbeiten
0001001019006501551019 BF 1019-1021 BF
0001001019006501551019 BF 1019-1021 BF Borbaradkrieg Borbarad erobert von Maraskan aus mit einer Armee aus Söldnern, Paktierern, Untoten und Dämonen Tobrien und kann erst an der Trollpforte aufgehalten werden. Die Sieben Gezeichneten
bearbeiten
00010010200020012012. RON 1020 BF 1020 BF RON 12
00010010200020012012. RON 1020 BF 1020 BF RON 12 Ächtung der 130 Namen Die Hochgeschwister Frumojai und Milhibethjida die Kindliche des Rur-und-Gror-Glaubens erklären gut 130 Namen als geächtet und damit deren Träger zu niederen Dämonen. Es kommt fast zu einem Aufstand, zumal sich auch hochrangige Garethier darunter befinden, unter anderem Fürst-Marschall Helme Haffax. Die meisten Angehörigen der zwölfgöttlichen Geweihtenschaft verlassen daraufhin die Insel. AB66 S.12-13,
Scl S.141,
WdG S.19
bearbeiten
000100102000200155RON 1020 BF 1020 BF RON Mitte
000100102000200155RON 1020 BF 1020 BF RON Mitte Exodus der Geweihtenschaft der Zwillinge Die Geweihtenschaft der Zwillinge erklärt öffentlich die an der Invasion Tobriens beteiligten Maraskaner für nicht der Schöpfung angehörig. Zwei Tage später sind die Tempel von ihren Hochgeweihten verlassen. AB66 S. 12-13
bearbeiten
00010010200020018018. RON 1020 BF 1020 BF RON 18
00010010200020018018. RON 1020 BF 1020 BF RON 18 Rur-und-Gror-Priester verlassen die Tempel Die Priester von Rur und Gror auf Maraskan verlassen ihre Tempel, nachdem sie zuvor die maraskanischen Mitverschwörer Borbarads verdammt hatten. Archiv VI S. 87
bearbeiten
00010010200070015015. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 15
00010010200070015015. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 15 Boran wird als Nachschubhafen der Borbaradianer auserkoren Boran, die einzige Stadt Maraskans, die sich nicht unter garethischer Herrschaft befindet, wird zum Nachschubhafen der Schwarzen Horden erklärt. Archiv VI S. 91
Borbaradkrise bearbeiten
00010010200070021021. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 21
00010010200070021021. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 21 Helme Haffax stürmt Boran Fürst-Marschall Helme Haffax lässt zum Sturm auf die Stadt blasen. Die Elitetruppen berennen die Stadt, in dem Heerbann kämpfen auch loyalistische Maraskaner. UdD S. 33,
IdV S.275,
AB67 S.21
bearbeiten
00010010200070027027. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 27 - TSA 3
00010010200070027027. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 27 - TSA 3 Kampf um Boran Die Templer von Jergan stürmen Boran. Am 3. Tsa fällt König Denderan bei der Erstürmung der Zitadelle, Hunderte von Flüchtlingen versuchen, über die stürmische See zu entkommen. Nach dem Kampf wird über Boran das Banner der Siebengehörnten Dämonenkrone aufgezogen; Helme Haffax und die Templer von Jergan unter Lund Menning von Simmingenau (nunmehr Orden des Blutroten Tempels des Großen Verschlingers zu Hemandu unter Belharion Menning) sind zu Borbarad übergelaufen! In den folgenden Tagen werden an der Ostküste Maraskans Überlebende aufgefischt; viele Rebellen und Reichstruppen, darunter große Teile der Drachengarde, laufen über, andere ziehen sich gemeinsam in den Dschungel zurück. UdD S. 33,
AB68 S.1,
SoG S.121,
Scl S.141,
IdV S.275
Borbaradkrise bearbeiten
00010010200070029029. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 29
00010010200070029029. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 29 Dämonenkrone über Boran Helme Haffax setzt über dem soeben eroberten Boran das Banner Borbarads AB68 S.3,
Scl S.141,
AvAlm S.81,
A78 S.7,
HA S.300
Borbaradkrise bearbeiten
0001001020008000808. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 8
0001001020008000808. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 8 Helme Haffax bläst zur Hatz auf Rebellen und Feinde Auf Maraskan bläst Helme Haffax zur Hatz auf Reichstreue wie Rebellen gleichermaßen. UdD S. 34
bearbeiten
000100102000800155TSA 1020 BF 1020 BF TSA
000100102000800155TSA 1020 BF 1020 BF TSA Helme Haffax läuft über Der ehemalige Marschall des Mittelreiches Helme Haffax schließt sich Borbarad an. Seine Truppen erobern innerhalb weniger Tage ganz Maraskan. AB68 S. 1-?
Borbaradkrise bearbeiten
000100102000800155TSA 1020 BF 1020 BF TSA
000100102000800155TSA 1020 BF 1020 BF TSA Maraskan in der Hand Borbarads Es wird bekannt, daß neben Boran auch Jergan, Tuzak und Sinoda in die Hände Borbarads gefallen sind. UDK S.33
Borbaradkrise bearbeiten
000100102000800155TSA 1020 BF 1020 BF TSA
000100102000800155TSA 1020 BF 1020 BF TSA Ausrufung des Benysabayads Thronprätendent Prinz Mulziber von Neu-Jergan ruft in Festum das Benysabayad aus und erklärt sich zum Nördlichen Tetrarchen. AB69 S. 23
bearbeiten
0001001020009000303. PHE 1020 BF 1020 BF PHE Anfang
0001001020009000303. PHE 1020 BF 1020 BF PHE Anfang Prinz Mulziber verzichtet auf den Thron von Maraskan Prinz Mulziber verkündet in Festum den vorläufigen Verzicht auf den Thron Maraskans und bezeichnet sich als nördlicher Tetrarch Maraskans; dieses Ereignis wird allgemein auch als Ausrufung des Benisabayads gewertet IdV S. 275
bearbeiten
000100102001000155PER 1020 BF 1020 BF PER
000100102001000155PER 1020 BF 1020 BF PER Keideran-Dajin wird östlicher Tetrarch Maraskans In Khunchom folgt Keideran-Dajin dem Beispiel von Prinz Mulziber und nimmt den Titel des östlichen Tetrarchen Maraskans an. Archiv VI S. 93
bearbeiten
000100102001200155RAH 1020 BF 1020 BF RAH
000100102001200155RAH 1020 BF 1020 BF RAH Mittelreichische Flottille wird in Limbus gesogen Sechs der sieben aus Perricum ausgelaufenen Schiffe werden vor der Ostküste Maraskans in den Limbus gezogen Archiv VI S. 95
Borbaradkrieg bearbeiten
00010010210090013013. PHE 1021 BF 1021 BF PHE 13
00010010210090013013. PHE 1021 BF 1021 BF PHE 13 Seeschlacht der vier Völker Ausgelöst durch eine Überfall borbaradianischer Piraten auf einen bornländischen Handelskonvoi kommt es im Golf von Perricum zu einer Seeschlacht zwischen borbaradianischen Schiffen auf der einen Seite, und bornischen, aranischen und mittelreichischen Schiffen auf der anderen Seite. Archiv VIII S. 19-21, 95,
AB74 S.13-16,
HA S.303,
EW S.61,
LdsB S.22,
UDK S.36
Borbaradkrieg bearbeiten
00010010210100015015. PER 1021 BF 1021 BF PER Mitte
00010010210100015015. PER 1021 BF 1021 BF PER Mitte Llanka fällt an Oron Maraskanische Kämpfer besetzen unter der Führung der Kriegs-Wezyradim Teile des Yalaiad. Die elburische Stadt Llanka, Sitz der Meisterin der Brandung, Khorena Mondreios, fällt durch Verrat an die Oronier. Die Baronin von Llanka wird gepfählt; die Meisterin der Brandung kann jedoch mit den wichtigsten Reliquien des Efferdkultes fliehen. AB75 S.21,
UdW S.118,
LdeS S.26,
UDK S.36,
MdS S.285
bearbeiten
000100102101000155PER 1021 BF 1021 BF PER Ende
000100102101000155PER 1021 BF 1021 BF PER Ende Maraskaner annektieren Yalaiad Maraskaner unter der Führung der Kriegs-Wezyradim annektieren im Handstreich Teile der aranischen Provinz Yalaiad. Die Tetrarchen bestreiten Beteiligung und Wissen. Eine Streitmacht Orons, die die Gunst der Stunde nutzen will, wird gnadenlos niedergemacht. AB76 S. 26
Archiv VIII S. 67, 95
Borbaradkrise bearbeiten
0001001022001000303. PRA 1022 BF 1022 BF PRA 3
0001001022001000303. PRA 1022 BF 1022 BF PRA 3 Beginn der Rückeroberung Maraskans durch Rebellen Mit dem Sturm auf Sinoda beginnt die Rückeroberung Maraskans durch die Exilanten unter Führung der Kriegs-Wezyradim. Die Kämpfe werden von beiden Seiten mit ungewöhnlicher Härte geführt, die freien Maraskaner können bald ins Hinterland vordringen. UdD S. 37
bearbeiten
000100102200100155PRA 1022 BF 1022 BF PRA
000100102200100155PRA 1022 BF 1022 BF PRA Rückeroberung Sinodas und Ausrufung des Shîkanydads Von der aranischen Küste setzt anfangs des Jahres eine maraskanische Exilantenarmee auf Maraskan über. Kriegs-Wezyrad erobern gemeinsam mit Rebellengruppen die Stadt Sinoda sowie die südlichen Küstenstreifen von Mherweggyn im Westen bis zu den Sümpfen im Osten. In Sinoda konstituiert sich der Alabasterne Rat und ruft das Shîkanydad von Sinoda aus. AB77 S. 24-25,
BuM S. 89,
GA S.70,
G14 S. 141, 169
bearbeiten
00010010220020019019. RON 1022 BF 1022 BF RON 19
00010010220020019019. RON 1022 BF 1022 BF RON 19 Erste maraskanische Rückeroberungswelle endet Mit dem maraskanischen Neujahrstag endet die erste Welle der Rückeroberung auf Maraskan. Das Shîkanydad von Sinoda wird in seinen vorläufigen Grenzen etabliert. Die Königslarve,
UdD S. 37
bearbeiten
000100102500700155FIR 1025 BF 1025 BF FIR - TSA
000100102500700155FIR 1025 BF 1025 BF FIR - TSA Revolte gegen neuen Rondra-Tempel auf Maraskan Im Shîkanydad verwehren die Maraskaner dem neugegründeten Rondraorden der Yppolitaner die Einrichtung eines Ordenshauses auf Maraskan und schicken die empörten Geweihten zurück nach Perricum. AB96 S.1-3,21
bearbeiten
00010010330010019019. PRA 1033 BF 1033 BF PRA 19-22
00010010330010019019. PRA 1033 BF 1033 BF PRA 19-22 Erste Schlacht um den Lilienthron Nedimajida von Tuzak erobert Jergan und lässt sich zur Königin von Maraskan ausrufen. Belharion Menning zieht sich geschlagen in den Dschungel zurück. AB 144 S. A6, 30
bearbeiten
00010010330020019019. RON 1033 BF 1033 BF RON 19
00010010330020019019. RON 1033 BF 1033 BF RON 19 Befreiung Borans Streiter des Shîkanydads befreien Boran aus der Tyrannei der Fürstkomturei. AB144 S. A7, 30
bearbeiten
0001001033003000101. EFF 1033 BF 1033 BF EFF 1
0001001033003000101. EFF 1033 BF 1033 BF EFF 1 Zweite Schlacht um den Lilienthron Ein Versuch Belharion Mennings, Jergan zurückzuerobern, scheitert. AB 144 S. A6, 30
bearbeiten
0001001033003000606. EFF 1033 BF 1033 BF EFF 6
0001001033003000606. EFF 1033 BF 1033 BF EFF 6 Helme Haffax' Seeschlacht Die Flotte der Aufständischen unterliegt einem von Helme Haffax selbst angeführten Aufgebot in der Seeschlacht. Als die Nachricht der Niederlage Jergan erreicht, flieht Nedimajida von Tuzak in den Dschungel. AB144 S. A6-7, 30
bearbeiten
000100103300300305Ende EFF 1033 BF 1033 BF EFF Ende
000100103300300305Ende EFF 1033 BF 1033 BF EFF Ende Umstrukturierung Maraskans Helme Haffax hat Gericht gehalten und seine Herrschaft auf Maraskan neu geordnet. Boran wird aufgegeben, die Komturei Tuzak in eine Präfektur gewandelt. Iradon Kolenfeld von Graî wird neuer Komtur Jergans, während sich Belharion Menning zurückzieht. AB144 S. A6-7, 30
bearbeiten
000100103500400155TRA 1035 BF 1035 BF TRA
000100103500400155TRA 1035 BF 1035 BF TRA Attentat auf Milhibethjida Ein Attentat auf die Hohe Schwester Milhibethjida die Kindliche in Sinoda scheitert. Daraufhin zieht sie sich nach Asboran zurück. AB156 S. A1-2, 24, 26
bearbeiten
000100103500700155FIR 1035 BF 1035 BF FIR
000100103500700155FIR 1035 BF 1035 BF FIR Widerständler ermorden Offizier Ein Offizier der Karmothgarde wird bei Hitalan getötet, woraufhin Komtur Iradon Kolenfeld in Gerbalgan alle Kinder bis 13 Jahren entführt und alle Männer hinrichten lässt. AB154 S. 30
bearbeiten
00010010370020019019. RON 1037 BF 1037 BF RON 19
00010010370020019019. RON 1037 BF 1037 BF RON 19 Tod der Hochgeschwister von Tuzak Die Hochgeschwister des Rur und Gror-Tempels in Tuzak Zajida und Zadisab werden tot in ihren Betten aufgefunden. AB164 S. A9, 34
bearbeiten