Madayraëel

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Projekt Meisterinformationen.svg Dieser Artikel enthält Meisterinformationen zu: Borbaradkampagne, Kyrjaka-Kampagne Projekt Meisterinformationen.svg
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          
Dämonen besonderer Domänen

Freie Dämonen:
Abysmaroth - Abyssabel - Abyssandur - Aphasmayra
Aphestadil - Azamir - Eugalp - Glaa-Tho-Yub - Heskatet
Ish-ággárr - Isyahadin - Mactans - Madayraëel - Na'Chai
Rahastes - Shaz-Man-Yat - Shelhezan - Shihayazad
Yo'ugghatugythot - Yst-Phogorthu - Zazamotl'gnakhyaa


Gefolge freier Dämonen:
A'Ny'Cha - Aphasmayras Atem - Cha'Khar - Cha'Muyan
Chai-Kashêt - Hanaestil - Iltapeth - Isphanil - Istapher
Passuth - Qasaar - Suulonar


Dämonen mehrer Domänen:
Agribaal - Azzitai - Gotongi - Gregorroth
Je-Chrizlayk-Ura - Ma'hay'tam - Vinskrapr


Dämonen unbekannter Domänen:
Altijar - Gurondaii - Khai'Kar - Khai-Khamarrud - Zyrra'Schin

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Madayraëel
Fünfgehörnter Dämon
Domäne freie Dämonin
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Die freie fünfgehörnte Dämonin Madayraëel erscheint im Norden als Kyrjaka in Gestalt einer prachtvollen Silberwölfin, in Südaventurien und Uthuria jedoch ist sie als Anpa-Tonku („giftig-starker-Geist“) in Gestalt eines weißen Panthers bekannt. Ihre Verwandtschaft zu Wölfen und Raubkatzen erinnert an Aphasmayra.

Der nivesischen Mythologie zufolge ist Kyrjaka eine gefallene Himmelswölfin. Die Sage von Kavaltara und Garjouan erzählt von ihrer Rache am mythischen Himmelspaar. Sie soll angeblich die Lykanthropie in die Welt gebracht haben, andere schreiben dies allerdings Mada zu.

Kyrjaka befand sich lange Zeit in Glorania und war im Kampf um das Theriak die größte Widersacherin Gloranas. Mit Theriak kann sie ihren Aufenthalt in der Dritten Sphäre verlängern. Sie verfügt über eine Dienerschaft von Wolfsmenschen und Menschwölfen.

Weitere Namen[Bearbeiten]

Kyrjaka ist die Bezeichnung der Nivesen, Madayraëel stammt aus dem Zhayad, während Anpa-Tonku von den Waldmenschen herrührt. Weitere Beinamen sind Fluch der Wölfe und Verderberin des Volkes Firuns.

Irdisches[Bearbeiten]

Der Name Kyrjaka könnte eine Anleihe an Cyriak sein, den Schutzpatron gegen Frost und schlechtes Wetter.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]