Lutraa

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          
Myranische Spezies

Menschliche Spezies:
Ban Bargui - Bansumiter - Dorinther - Hjaldinger
Kentori - Vesai - Wolfalben


Felide Spezies:
Amaunir - Leonir - Lyncil - Ocipardir - Pardir - Tighrir


Echsenrassen:
Batrachier - Jharra - Khalona - Ophidias - Shingwa - Shinoqi


Archoliphanten - Ashariel - Baramunen - Baumschrate
Chrattac - Gorgone - G'Rolmur - Hippocampir - Krakonier
Kynokephalen - Loualil - Lutraa - Mholuren - Minotauren
Neristu - Norkosh - Pristiden - Ravesaran - Risso - Ruritirna
Satyare - Shakagra - Tarrak - Tritonen - Troglodyten - Trolle
Wendigo - Zentauren - Ziliten - Zyklopen - Zwerge

ein Lutra, eine Lutra, lutraanisch

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Lutraa
Spezies
Verbreitung Nördliches Myranor
Kulturen
Merkmale
Lebenserwartung 60 Götterläufe
Größe 1,22 bis 1,60 Schritt
Charakter diebisch, verspielt
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Die Lutraa sind eine otterähnliche Spezies des nördlichen Myranors. Ihre Sprache wird Lutral genannt.

Lutraa haben ein braunes, wasserdichtes Fell, Schwimmhäute und können sich wegen ihrer vergleichsweise kurzen Gliedmaßen besser schwimmend als laufend fortbewegen.

Die Lutraa verbringen den Tag überwiegend mit der Nahrungssuche oder der Befriedigung ihres Spieltriebs. Sie nehmen es mit Besitztümern anderer nicht so genau.

Sie verehren Nuuminoruw sowie diverse Geister. Magiebegabte werden zu Weihertänzer ausgebildet.

Regeltechnisches[Bearbeiten]

DSA4
Lutraa sind eine regeltechnische Spezies mit der üblichen Kultur Barbarisch.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]