Loch Harodrôl

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Dieser Artikel behandelt den See. Zur Kulturvariante siehe Loch Harodrol.
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          
Derographie Meridianas

Regionen:
Alemitische Halbinsel - Altoum - Arratistan - Askanien - Aurelia
Halbinsel von Al'Anfa - Harodien - Hochland von H'Rabaal
Kemi - Loch Harodrôl - Mysobien - Regengebirge
Süd-Elemitische Halbinsel - Syllanische Halbinsel - Waldinseln


Gebirge:
Arralcor-Höhen - Gangreb-Berge - Ockerhügel - Spinnenberge
Regengebirge  (Chap mata Tapam - Geisterberg - Helasgabel
Kara'iri'itir - Kukanani - Regenhorn - Monte Damnato)


Täler:  Kun-Kau-Peh - Tal von Vas'ra


Ebenen:  Sijaker Ebene


Wälder:  Regenwald


Flüsse:  Arrati - Astarôth - Chamir - Cuoris - Fouhad
Gangreb - Hanfla - Hey-Mo-Watu - Jalob - Morob
Mysob - Nordask - Südask - Tirob


Seen und Sümpfe:  Kalter See - Madas Auge
Mysob-Sümpfe - Seelensümpfe - Taki-See


Meeresteile:  Alemitische Bucht - Askanisches Meer
Bucht von Al'Anfa - Bucht von Port Corrad - Goldene Bucht
Golf von Khefu - Kap Brabak - Krabbenbucht
Schicksalsbucht - Selemgrund - Straße von Sylla


Inseln:  Hexeninsel - Kaiser-Raul-Land - Leconista
Malatuda - Nelkra - Praiosruh - Ucuris


Wunderstätten:  Ancchir - Gulaghal - Kokanu - Loabugal
Vas'ra - Visra - Zizirie - Zitadelle der Geister

Derographie des Wilden Südens

Regionen: Chababien - Harodien


Flüsse:
Buniryn - Chabab - Harotrud - Llanego
Nalayr - Tovalla - Trona - Wagrasha


Seen:
Drunab-See - Loch Harodrôl

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Loch Harodrôl
See
Zugehörigkeit
derographisch Meridiana, Wilder Süden
politisch
Verkehrswege Knüppeldamm von Drôl nach Port Corrad
Nachbarregionen
Drunab-See Harodien Chababien
Pfeil-Nordwest-Blau.png Pfeil-Nord-Grün.png Pfeil-Nordost-Grün.png
Askanien Pfeil-West-Grün.png Loch Harodrôl Pfeil-Ost-Grün.png Arratistan
Pfeil-Süd-Grün.png Pfeil-Südost-Blau.png
Regengebirge Bucht von Port Corrad
Positionskarte
Punkt blau.svg
Loch Harodrôl
Mit freundlicher Genehmigung der Ulisses-Spiele GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Datei unter Kartenpaket-Lizenz. Mit freundlicher Genehmigung der Ulisses-Spiele GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Datei unter Kartenpaket-Lizenz. Mit freundlicher Genehmigung der Ulisses-Spiele GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Der Loch Harodrôl, auch Bahr-el-Zulneddin ("Echsenmenschensee", Tulamiden) und Miniranga (Waldmenschen) genannt, ist mit dem Drunab-See zusammen das viertgrößte Binnengewässer Aventuriens. Er liegt zwischen Mengbilla und den Eternen, grenzt im Norden an Harodien und Arratistan und erstreckt sich über 100 Meilen von Nordwesten in Richtung Südost.

Hier treffen (süd-)horasische, novadische und meridianische Kultur aufeinander. Der Loch Harodrôl ist die Heimat vieler Sippen von Echsenmenschen. Der Sage nach fand Geron der Einhändige hier die Bestie Harodia.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Regionalwikilinks: