Land ohne Gesetz

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Romane (Kurzübersicht)

RanglisteRomanserienTitelbilder
Automatische Listen:  RomaneKurzgeschichten


Kurzgeschichtenbände:
Aufruhr in AventurienDas Echo der Tiefe
Der GöttergleicheEin Hauch von Untergang
GassengeschichtenMagische ZeitenMond über Phexcaer
Netz der Intrige (Myranor) • SchattenlichterSternenleere
Unter Aves' SchwingenVon Menschen und Monstern


Biographische Romanserien:
AnswinDajinGalottaThalionmelRaidriRhiana

[?] KvA01 " (KvA1) Land ohne Gesetz
Land ohne Gesetz-RomanN1.jpg
Roman (Softcover)
Derisches Datum Datumsangabe fehlt
(Datierungshinweise)
Seitenzahl 61 (Erstauflage)
Verwandte Publikationen
Serie Der Kristall von Al'Zul
Mitwirkende
Autoren Anton Weste
Cover Arndt Drechsler
Illustrationen
Pläne Ina Irrgang (Karte)
Spielwelt-Informationen
Ort Wildermark
Hauptpersonen
(Liste)
Verfügbarkeit
Erschienen bei FanPro
Erscheinungs­datum 2008/09/05 " 05. September 2008
Preis 5,00 (Erstauflage)
Preis pro Seite 8,2 Cent (Erstauflage)
Preis heute mit 2% Inflation p.a. 5,98 € (Erstauflage)
ISBN ISBN 978-3-89064-231-4
Erhältlich bei ISBN-Suche
Buchhandel.de
Buchkatalog.de
Amazon1
F-Shop
1: Referrer-Link; Einnahmen an Dennis Reichelt
Links
Bewertung per Abstimmung dsa-Forum
Rezensionen
Weitere Informationen Ulisses-Produktseite
Mit freundlicher Genehmigung der
Ulisses Spiele GmbH

Klappentext[Bearbeiten]

In der Wildermark knechten Kriegsfürsten und Söldnerbanden das Land. Klingen und Armbrüste sitzen locker, und es vergeht kaum ein Tag, ohne dass jemand tot im Staub der Straße liegt. Für Gold kann man jeden und alles kaufen - nur keine zweite Gelegenheit.

Als der zwergische Söldner Gorbosch von einer Magierin das Angebot erhält, eine Diebin und ihre geheimnisvolle Beute zu jagen, glaubt er, es handele sich um einen Routineauftrag.
Doch die Wildermark hält selbst für erfahrene Mietlinge wie ihn und seine Mitstreiter ungeahnte Herausforderungen bereit. Das Land ohne Gesetz duldet keine Fehler und kennt keine Gnade.

Klappentext von Land ohne Gesetz; zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer

Inhaltsangabe[Bearbeiten]

Die Novellenreihe erzählt in 5 Episoden aus wechselnder Ich-Perspektive, was es mit dem Kristall von Al’Zul auf sich hat. Im ersten Band Land ohne Gesetz werden die Geschehnisse aus der Sicht des zwergischen Söldners Gorbosch geschildert.
Die Ereignisse beginnen im Röchelnden Rochen, dem einzig annehmbaren Gasthaus im Söldnerloch Bracke in der Wildermark. Im Auftrag der tulamidischen Magierin Chandra al’Shatir stellt der brummige Angroscho Gorbosch, Sohn des Goram, einen Trupp Mietlinge zusammen, um den vom Anwesen derer von Blauenfurt gestohlenen Kristall von Al’Zul wieder zu beschaffen. Mit einem bunten und zusammengewürfelten Trupp beginnt die Jagd und führt, nach einem Zwischenfall bereits in Bracke, zunächst in die Gegend östlich von Wehrheim. Als man sich dort der Diebin und des Kristalls bereits habhaft glaubt, kommt es zu einem Überfall. --Draconius Iridias Castellani

Zusatzinformationen[Bearbeiten]

Kritik[Bearbeiten]

Bewertung abgebenKommentar schreibenRezension schreiben

Bewertung[Bearbeiten]

Roman: Land ohne Gesetz (Rangliste)
Note Bewertung durch Unterschrift (Anleitung)
sehr gut  (1)  Nottr, Callidor
gut  (2) Derograph, Boronian Westfal, Draconius Iridias Castellani, Anloén, Princeps Senatus, Orci, Morgoth Feuerklinge
zufriedenstellend  (3)
geht so  (4)
schlecht  (5)
Durchschnitt 1.8
Median 2
Stimmen 9

Kommentare[Bearbeiten]

Draconius Iridias Castellani:

Mit einigen markigen Sprüchen und Gedanken Gorboschs gewürzt entwickelt sich eine erste stimmungsvolle Episode auf der Jagd nach dem Kristall von Al’Zul. Der flüssige Schreibstil wusste zu gefallen. Ein solider Auftakt.

Nottr:

Mir hat der erste Teil der Serie sehr gut gefallen. Der Zwerg kommt sehr gut rüber und der Auftakt macht Lust auf mehr.

Callidor:

Da kann ich mich nur anschließen.

Rezensionen[Bearbeiten]

Suche:          
Projekt Publikationen.svg Achtung: Rezensionen enthalten oft Spoiler Projekt Publikationen.svg
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Rezension im Wiki.

Neue Rezension verfassen