Kvirasim

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dere-Globus Icon 32px.png In DereGlobus betrachten
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Kvirasim / Quillyana

Blasonierung: Hammer und Axt in Schwarz gekreuzt vor Silber, darüber Mauerkrone (Quellen)
Kleinstadt
Einwohnerzahl 750 (65 % Waldelfen, 20 % Auelfen, 10 % Halbelfen, 5 % Menschen, 1034, 1027, 1026 BF)
760 (70 % Waldelfen, 20 % Auelfen, 10 % Halbelfen, 1022 und 1015 BF)
760 (70 % Waldelfen, 1006 BF)
Gründungsdatum ca. 250 BF
(Datierungshinweise)
Zugehörigkeit
derographisch Elfenlande
politisch freie Stadt
Handelszone ELF
Verkehrswege Straßen nach Riva, Tjolmar und Gashok, Kvill
Nachbarorte
Riva
Pfeil-Nordwest-Grau.png
Kvirasim / Quillyana Pfeil-Ost-Grau.png Kvillquell
Pfeil-Südwest-Grau.png
Hillhaus
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Kvirasim, von seinen Bewohnern Quillyana genannt, ist eine der Elfenstädte in Aventurien, die auch Nichtelfen bekannt ist. Sie besteht hauptsächlich aus elfischen Baumhäusern, so dass man den Ort leicht übersehen kann. Die Stadt ist einer der Hauptumschlagplätze für den elfischen Tauschhandel. Das einzige Blockhaus der Stadt ist der Perainetempel und es gibt einige auelfische Pfahlhäuser im Uferschilf. Der Lorsol mündet hier in den Kvill.

Elfensippen, die man hier antreffen kann, sind die Dorntanz-Sippe, die Nebellicht-Sippe und die Taublick-Sippe.

Tempel
Peraine
Handelswaren
Bausch, Schnitzereien, Elfische Waffen
Militäreinheiten
keine
Persönlichkeiten
Instrumentenbauer Saladon Sternenlied, Krämerin Jenavisa Hogatin, Perainegeweihter Ugo Grimow

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]


Bildquellen[Bearbeiten]

Offizielle Computerspiele[Bearbeiten]

  • In Sternenschweif (1994) besteht Kvirasim abweichend von den anderen Quellen aus völlig normalen Häusern. Außerdem gibt es eine Palisade aus Holz, die den Ort umgibt, so wie bei Siedlungen im Svellttal. Als Persönlichkeiten treten völlig andere Charaktere in Erscheinung. Ein Weg führt von Kvirasim durch die Salamandersteine u.a. nach Aumond.

Links[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]