Kristall der elementaren Wandlungen

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Kristall der elementaren Wandlungen
Göttliches Artefakt
Art Kristall
Patron Hesinde
Daten
Aktueller  Besitzer Hesinde-Tempel in Tiefhusen
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Der Kristall der elementaren Wandlungen von Tiefhusen ist eine Kristallkugel, in der sich im Rhythmus des zwölften Teils einer jeden Stunde jeweils ein Element in ein anderes verwandelt. Dies dient vermutlich primär der Zeitmessung.

Das Artefakt ist vermutlich nicht sehr alt, da der Tiefhusener Hesindetempel 830 BF von Jurina von Westak-Tiefhusen gestiftet wurde. Der Talisman wurde der Sage nach dem ersten Geweihten zu Tiefhusen von Hesinde selbst zum Geschenk gemacht.

Irdisches[Bearbeiten]

  • Das Artefakt wurde vom Autor im Stil der damaligen Zeit (1990) mit einer harschen Diebstahlsicherung versehen: Die Hand desjenigen, der das Artefakt zu stehlen versucht, verwandelt sich permanent in das gerade in der Kugel befindliche Element.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]

  • Artefakt - Auflistung weiterer Talismane und Artefakte