Khômkrieg/Chronik

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
KhômkriegChronik 
Geschichte in Jahren BF

Übersichten: Zeitalterübersicht - Epochenübersicht - Kriege - Schlachten


Vorzeit bis 10001 v. BF - 10000 bis 2001 v. BF - 2000 bis 1001 v. BF - 1000 bis 501 v. BF - 500 bis 1 v. BF
1. Jhd - 2. Jhd - 3. Jhd - 4. Jhd - 5. Jhd - 6. Jhd - 7. Jhd - 8. Jhd - 9. Jhd
900 bis 909 - 910 bis 919 - 920 bis 929 - 930 bis 939 - 940 bis 949 - 950 bis 959 - 960 bis 969 - 970 bis 979 - 980 bis 989 - 990 bis 999
1000 - 1001 - 1002 - 1003 - 1004 - 1005 - 1006 - 1007 - 1008 - 1009 - 1010 - 1011 - 1012 - 1013 - 1014 - 1015 - 1016 - 1017 - 1018 - 1019
1020 - 1021 - 1022 - 1023 - 1024 - 1025 - 1026 - 1027 - 1028 - 1029 - 1030 - 1031 - 1032 - 1033 - 1034 - 1035 - 1036 - 1037 - 1038 - 1039
1040 - 1041 - 1042 - Zukunft


Kampagnen: Phileasson-Saga - Khômkrieg - Jahr des Greifen - Borbaradkrieg - Jahr des Feuers - Horasischer Thronfolgekrieg


Anleitung zur Seitenerstellung für die Chronologica

Zeittafel Khômkrieg[Bearbeiten]

Datum Ereignis Kurztext Quelle
000100100701200155RAH 1007 BF 1007 BF RAH
000100100701200155RAH 1007 BF 1007 BF RAH Al'Anfa stellt Flotte auf Al'Anfa stellt eine aus 30 Galeeren und über 100 Barken, Thalukken und Zedrakken bestehende Armada auf. A41 S. 31
Khômkrieg bearbeiten
0001001008001000101. PRA 1008 BF 1008 BF PRA 1
0001001008001000101. PRA 1008 BF 1008 BF PRA 1 Darion Paligan wird Hochadmiral Tar Honak ernennt Darion Paligan zum Hochadmiral der Al'Anfaner Armada. Dieser erklärt den Piraten El Harkir zu seinem wichtigsten Ziel. A41 S. 31
Khômkrieg bearbeiten
0001001008002000808. RON 1008 BF 1008 BF RON 8
0001001008002000808. RON 1008 BF 1008 BF RON 8 Korsarenstück des El Harkir Der novadische Pirat El Harkir entführt den alanfanischen Hochadmiral Darion Paligan von seinem Flaggschiff Golgari im Hafen von Al'Anfa. Beim anschließenden Verhör von festgenommenen Piraten sollen Verwicklungen des Kalifats in dieses Korsarenstück eingestanden worden sein, weshalb Patriarch Tar Honak zum Krieg gegen den Wüstenstaat aufruft. A41 S. 30,
IdDM S. 31,
RA S. 24,
AAI S. 36
Khômkrieg bearbeiten
00010010080020010010. RON 1008 BF 1008 BF RON 10
00010010080020010010. RON 1008 BF 1008 BF RON 10 Beginn des Khômkrieges Der Patriarch Tar Honak zum Krieg gegen den Wüstenstaat aufruft. RA S.24,29
AAI S.36,85,
weitere
Khômkrieg bearbeiten
000100100800300155EFF 1008 BF 1008 BF EFF Woche 3
000100100800300155EFF 1008 BF 1008 BF EFF Woche 3 Flottenausbau in Festum Der gerade wiedergewählte Adelsmarschall des Bornlandes, Jucho von Dallenthin, kündigt einen Ausbau der Festumer Flotte an, um die Kolonien im Südmeer besser schützen zu können. A41 S. 31
Khomkrieg bearbeiten
000100100800500155BOR 1008 BF 1008 BF BOR
000100100800500155BOR 1008 BF 1008 BF BOR Bündnis zwischen Kalifat und Khunchom Angesichts der Alanfanischen Bedrohung schließt das Kalifat ein Bündnis mit dem Großfürstentum Khunchom. LdES S. 25,
RA S. 24
Khômkrieg bearbeiten
000100100800700155FIR 1008 BF 1008 BF FIR Woche 2
000100100800700155FIR 1008 BF 1008 BF FIR Woche 2 Alanfanische Armada sticht in See Unter der persönlichen Führung Tar Honaks sticht die Armada der Al'Anfaner in See. A41 S. 31
Khômkrieg bearbeiten
000100100800700155FIR 1008 BF 1008 BF FIR Woche 3
000100100800700155FIR 1008 BF 1008 BF FIR Woche 3 Kalif Abu Dhelrumun ruft zum Krieg Der Kalif Abu Dhelrumun ruft alle Rechtgläubigen zum Krieg gegen Al'Anfa und verlegt Truppen nach Unau. A41 S. 31
Khômkrieg bearbeiten
00010010080070022022. FIR 1008 BF 1008 BF FIR 22
00010010080070022022. FIR 1008 BF 1008 BF FIR 22 Al'Anfa erobert Selem Ohne nennenswerten Widerstand erobert das alanfanische Heer Selem. Eslam ibn Qusrah, der Sultan von Selem, flieht gemeinsam mit Teilen der Bevölkerung Selems den Szinto hinauf. A41 S. 31,
GA S.78,
RA S. 24
Khômkrieg bearbeiten
00010010080070023023. FIR 1008 BF 1008 BF FIR 23-25
00010010080070023023. FIR 1008 BF 1008 BF FIR 23-25 Al'Anfaner plündern Szintotal Die alanfanischen Truppen ziehen den Szinto aufwärts und plündern dabei Abszint, Krividhan und Malkillabad. A41 S. 32,
RA S. 24
Khômkrieg bearbeiten
00010010080070025025. FIR 1008 BF 1008 BF FIR 25
00010010080070025025. FIR 1008 BF 1008 BF FIR 25 Kamelrennen in Mherwed und Unau In Mherwed und Unau finden die traditionellen Kamelrennen statt. Der Kalif ruft die Reiter in Unau zum Kampf gegen die Invasoren im Szintotal auf. A41 S. 31
Khômkrieg bearbeiten
00010010080070026026. FIR 1008 BF 1008 BF FIR 26
00010010080070026026. FIR 1008 BF 1008 BF FIR 26 Schlacht am Szinto Einige Meilen südlich von Malkillabad wird das Heer der Novadis von den Al'Anfanern komplett vernichtet, unterstützt durch ein Großes Wunder Borons. A41 S. 31,
RA S. 24
Khômkrieg bearbeiten
0001001008008000101. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 1
0001001008008000101. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 1 Mengbillanische Truppen marschieren Richtung Port Corrad Unter dem Vorwand, den Magnaten Gerbelstein vor der bornischen Habgier Stoerrebrandts schützen zu müssen, setzt Mengbilla 500 Kämpfer Richtung Port Corrad in Marsch. A42 S. 5
Khômkrieg bearbeiten
0001001008008000303. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 3-7
0001001008008000303. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 3-7 Al'Anfaner Truppen durchqueren das Shadif Die Truppen Al'Anfas marschieren von Malkillabad durch das Shadif in Richtung Unau. A42 S. 5
Khômkrieg bearbeiten
0001001008008000606. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 6-7
0001001008008000606. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 6-7 Mengbilla besetzt Port Corrad Port Corrad lässt sich widerstandslos von den mengbillanischen Truppen besetzen. Ein Großteil der Armee marschiert weiter. A42 S.5,
RA S.24,
AvArI S.26,
PuD S.130-131
Khômkrieg bearbeiten
0001001008008000808. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 8
0001001008008000808. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 8 Al'Anfa besetzt Karawanserei Bir-es-Soltan Die Karawanserei Bir-es-Soltan wird von alanfanischen Truppen besetzt, die sich daraufhin auf den Marsch in die Khôm vorbereiten. A42 S. 5
Khômkrieg bearbeiten
000100100800800155TSA 1008 BF 1008 BF TSA Woche 2
000100100800800155TSA 1008 BF 1008 BF TSA Woche 2 Mengbillaner Truppen erreichen Selem 400 Bezirksgardisten aus Mengbilla erreichen Selem und folgen den Al'Anfaner Truppen Richtung Unau. A42 S. 5
Khômkrieg bearbeiten
000100100800800155TSA 1008 BF 1008 BF TSA Woche 3-4
000100100800800155TSA 1008 BF 1008 BF TSA Woche 3-4 Belagerung von Kannemünde beginnt Die mengbillanischen Truppen beginnen die Stadt Kannemünde zu belagern. Im Hafen liegende Schiffe der Bornländer ziehen sich in die Tränenbucht zurück und bedrohen mit ihren Geschützen einen möglichen Angriff der Mengbillaner. A42 S. 5
Khômkrieg bearbeiten
00010010080080017017. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 17
00010010080080017017. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 17 Schlacht von Unau Ein Reiterheer der Novadis stellt sich vor Unau zur offenen Feldschlacht und wird vernichtend geschlagen. Noch am gleichen Tag gelingt es den Al'Anfanern, die Unterstadt von Unau einzunehmen. A42 S.5,15-16,
AB31 S.1-2,
weitere
Khômkrieg bearbeiten
00010010080080025025. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 25
00010010080080025025. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 25 Erste Sklavenkarawane aus Unau Von Unau aus bricht ab nun jede Woche eine Sklavenkarawane Richtung Selem und weiter nach Al'Anfa auf. A42 S. 5
Khômkrieg bearbeiten
00010010080080026026. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 26-29
00010010080080026026. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 26-29 Mengbillaner Truppen ziehen nach Unau Mengbillaner Reitereinheiten ziehen den Chaneb hinauf und verstärken die Al'Anfaner Truppen in Unau. A42 S. 5
Khômkrieg bearbeiten
00010010080090019019. PHE 1008 BF 1008 BF PHE 19
00010010080090019019. PHE 1008 BF 1008 BF PHE 19 Oberstadt von Unau erobert Nach einem Monat Belagerung gelingt es den Al'Anfanern, die Oberstadt von Unau zu erobern. Die letzten Verteidiger verschanzen sich in der Garnison. A42 S. 5
Khômkrieg bearbeiten
00010010080090021021. PHE 1008 BF 1008 BF PHE 21
00010010080090021021. PHE 1008 BF 1008 BF PHE 21 Garnison von Unau erobert Nach heftigen Gefechten unterliegen die letzten Verteidiger Unaus den Truppen Al'Anfas. Die Stadt ist somit komplett unter der Kontrolle Tar Honaks. A42 S.5,
RA S.24
Khômkrieg bearbeiten
00010010080090028028. PHE 1008 BF 1008 BF PHE 28
00010010080090028028. PHE 1008 BF 1008 BF PHE 28 Das Bornland erklärt Al'Anfa und Mengbilla den Krieg Das Bornland und die Freie Stadt Festum erklären den Städten Al'Anfa und Mengbilla "wegen des Angriffes auf bornländische Bürger und Schiffe" den Krieg und entsenden daher mehrere Einheiten ihrer Flotte in Richtung südliches Perlenmeer. A42 S. 5,
RA S. 24
Khômkrieg bearbeiten
00010010080100012012. PER 1008 BF 1008 BF PER 12
00010010080100012012. PER 1008 BF 1008 BF PER 12 Nachschub in Selem In Selem trifft eine Nachschubflotte aus Al'Anfa ein. Die größtenteils dem Schwarzen Bund des Kor angehörenden Soldaten sollen die Truppen der eroberten Gebiete verstärken. Bis zum Ende des Krieges verkehren nahezu monatlich Schiffe mit frischen Truppen zwischen Al'Anfa und Selem. Auf der Rückfahrt werden Sklaven transportiert. A42 S. 6-7
Khômkrieg bearbeiten
000100100801000155PER 1008 BF 1008 BF PER Woche 1
000100100801000155PER 1008 BF 1008 BF PER Woche 1 Al'Anfaner Angriff auf Kannemünde scheitert Drei Al'Anfaner Galeeren versuchen, in die Tränenbucht einzudringen. Die Festumer Schiffe wehren den Angriff ab. A42 S. 5-6,
Q2 S. 60
Khômkrieg bearbeiten
000100100801000155PER 1008 BF 1008 BF PER Woche 3
000100100801000155PER 1008 BF 1008 BF PER Woche 3 Almadanische Grafen reisen ins Kalifat Die Grafen Khorim Uchakbar von Yaquirtal und Julka Tilma von Ragath brechen "in das Land ihrer novadischen Vorfahren auf". A42 S. 6
Khômkrieg bearbeiten
00010010080100021021. PER 1008 BF 1008 BF PER 21-24
00010010080100021021. PER 1008 BF 1008 BF PER 21-24 Aufbruch Richtung Mherwed Die Al'Anfaner und Mengbillaner Truppen haben durch die Nachschubtruppen wieder Sollstärke und ziehen Richtung Mherwed. A42 S. 6
Khômkrieg bearbeiten
00010010080100024024. PER 1008 BF 1008 BF PER 24
00010010080100024024. PER 1008 BF 1008 BF PER 24 Hinterhalt der Novadis Im Wadi Dschenna werden die Al'Anfaner Einheiten überraschend von Novadis angegriffen. Nachdem der Angriff abgewehrt wurde, schlagen die Truppen ein Notlager auf. A42 S. 6
Khômkrieg bearbeiten
00010010080100025025. PER 1008 BF 1008 BF PER 25
00010010080100025025. PER 1008 BF 1008 BF PER 25 Erste Schlacht bei Tarfui Ein Heer der Beni Novad und anderer Stämme stellt sich bei Tarfui dem alanfanischen Heer entgegen. Die Schlacht ist langwierig, letztlich siegen die Al'Anfaner. A42 S.6,
AvAl S.57,
weitere
Khômkrieg bearbeiten
00010010080100026026. PER 1008 BF 1008 BF PER 26-28
00010010080100026026. PER 1008 BF 1008 BF PER 26-28 Gewaltmarsch der Al'Anfaner Die Al'Anfaner und Mengbillaner marschieren direkt an den Rand des Balash zur Quelle des Mhalik. A42 S. 6
Khômkrieg bearbeiten
00010010080100029029. PER 1008 BF 1008 BF PER 29
00010010080100029029. PER 1008 BF 1008 BF PER 29 Der Kalif flieht Kalif Abu Dhelrumun flieht den Mhanadi aufwärts, sein Gast Mustafa von Unau reist gen Khunchom zu Fürst Selo. A42 S. 6
Khômkrieg bearbeiten
00010010080100030030. PER 1008 BF 1008 BF PER 30
00010010080100030030. PER 1008 BF 1008 BF PER 30 Madrash fällt Die im Balash gelegene Stadt Madrash wird von der alanfanischen Armee besetzt. A42 S.6,
RA S.24,
AvArI S.27
Khômkrieg bearbeiten
0001001008011000303. ING 1008 BF 1008 BF ING 3
0001001008011000303. ING 1008 BF 1008 BF ING 3 Bakir erobert Die Al'Anfaner und Mengbillaner Kavallerie zieht an Mherwed vorbei und erobert Bakir. A42 S. 6,
RA S.24,
AvArI S.27
Khômkrieg bearbeiten
0001001008011000505. ING 1008 BF 1008 BF ING 5
0001001008011000505. ING 1008 BF 1008 BF ING 5 Al'Tamur erobert 300 alanfanische Reiter greifen erst Rab El'Dash an, um dann Al'Tamur zu erobern. A42 S. 6,
RA S.24
Khômkrieg bearbeiten
00010010080110010010. ING 1008 BF 1008 BF ING 10
00010010080110010010. ING 1008 BF 1008 BF ING 10 Madrash zurückerobert Scheich Jassafer Yhlal Al-Ghos'Mherwed erobert Madrash zurück. Sein Bruder Yali Hachman scheitert bei seinem Angriff auf Bakir. A42 S. 6
Khômkrieg bearbeiten
00010010080110010010. ING 1008 BF 1008 BF ING 10
00010010080110010010. ING 1008 BF 1008 BF ING 10 Hayabeth erobert Nach der Eroberung des Balash dringen die Truppen Al'Anfas wieder in die Wüste vor und erobern die Oase Hayabeth. A42 S.6,
RA S.24,
AvArI S.27
Khômkrieg bearbeiten
00010010080110011011. ING 1008 BF 1008 BF ING 11
00010010080110011011. ING 1008 BF 1008 BF ING 11 Madrash erneut besetzt Nachdem Scheich Jassafer Yhlal Al-Ghos'Mherwed Madrash wieder verlassen hat, erobert das wieder anrückende Heer der Al'Anfaner die Stadt mühelos. A42 S. 7
Khômkrieg bearbeiten
00010010080110012012. ING 1008 BF 1008 BF ING 12-14
00010010080110012012. ING 1008 BF 1008 BF ING 12-14 Freibeuter am Mhanadi Von Bakir aus gelangen 300 Freibeuter zum Ufer des Mhanadi. Mit selbst gebauten Booten setzen sie über. A42 S. 7
Khômkrieg bearbeiten
000100100801100155ING 1008 BF 1008 BF ING Mitte
000100100801100155ING 1008 BF 1008 BF ING Mitte Der Kalif ist tot Der Kalif Abu Dhelrumun wird im Mhanadi-Hochland von einem Dschinn getötet. A42 S. 7
Khômkrieg bearbeiten
000100100801100155ING 1008 BF 1008 BF ING Woche 2-3
000100100801100155ING 1008 BF 1008 BF ING Woche 2-3 Beschuss von Kannemünde Schwarze Galeeren greifen immer wieder Kannemünde an. Die Festumer Schiffe haben Mühe, sie abzuwehren. A42 S. 7
Khômkrieg bearbeiten
000100100801100155ING 1008 BF 1008 BF ING Woche 3-4
000100100801100155ING 1008 BF 1008 BF ING Woche 3-4 Al'Anfaner plündern Balash Die Al'Anfaner erbeuten im Balash Nahrungsmittel und Sklaven. Sie beginnen mit dem Bau von Belagerungsgerät. A42 S. 7
Khômkrieg bearbeiten
00010010080110016016. ING 1008 BF 1008 BF ING 16
00010010080110016016. ING 1008 BF 1008 BF ING 16 Erster Angriff auf Mherwed scheitert Die alanfanischen Freibeuter scheitern bei dem Versuch, die Bastrabun-Brücke zu besetzen. A42 S. 7
Khômkrieg bearbeiten
00010010080110017017. ING 1008 BF 1008 BF ING 17
00010010080110017017. ING 1008 BF 1008 BF ING 17 Beysal erobert 200 alanfanische Söldner erobern Beysal und besetzen die östliche gelegene Fährstation über den Mhanadi. A42 S. 7
Khômkrieg bearbeiten
00010010080110024024. ING 1008 BF 1008 BF ING 24
00010010080110024024. ING 1008 BF 1008 BF ING 24 Belagerung von Mherwed beginnt Die Truppen Al'Anfas und Mengbillas beginnen die Stadt Mherwed einzukreisen. A42 S.7,
RA S.24
Khômkrieg bearbeiten
00010010080120024024. RAH 1008 BF 1008 BF RAH 24-28
00010010080120024024. RAH 1008 BF 1008 BF RAH 24-28 Großangriff auf den Kalifenpalast Scheinangriffe auf die Stadt Mherwed am Ostufer bereiten den Großangriff auf den Kalifenpalast am Westufer vor. Mehrere Tage lang wird gekämpft, letztlich unterliegen die Murawidun der Übermacht der Al'Anfaner. Der Großwesir des Kalifen, Bastrabun al-Darguni, wird getötet. A42 S. 7
Khômkrieg bearbeiten
0001001009002000202. RON 1009 BF 1009 BF RON 2-3
0001001009002000202. RON 1009 BF 1009 BF RON 2-3 Novadisches Entsatzheer geschlagen Ein 300 Mann starkes Entsatzheer der Beni Schebt reitet in den Balash und wird westlich von Mherwed von den alanfanischen Belagerern vernichtend geschlagen. A42 S.8,
AvArI S.44,
RA S.24
Khômkrieg bearbeiten
00010010090020015015. RON 1009 BF 1009 BF RON 15
00010010090020015015. RON 1009 BF 1009 BF RON 15 Großangriff auf Mherwed Am Tag des Schwertes beginnt der erste alanfanische Großangriff auf Mherwed. Nach heftigen Gefechten ziehen sich die Belagerer am Abend wieder zurück. A42 S. 8
Khômkrieg bearbeiten
000100100900200155RON 1009 BF 1009 BF RON Ende
000100100900200155RON 1009 BF 1009 BF RON Ende Hungersnot in Kannemünde und Mherwed Nach Monaten der Belagerung herrscht in Kannemünde und Mherwed großer Hunger. A42 S. 8
Khômkrieg bearbeiten
0001001009003000101. EFF 1009 BF 1009 BF EFF 1
0001001009003000101. EFF 1009 BF 1009 BF EFF 1 Regenwunder am Mhanadi Am Tag des Wassers wirkt ein Geweihter ein Wunder, durch das der Mhanadi über die Ufer tritt. Die Belagerungswaffen der Al'Anfaner werden weggespült. A42 S. 8
Khômkrieg bearbeiten
0001001009003000101. EFF 1009 BF 1009 BF EFF 1
0001001009003000101. EFF 1009 BF 1009 BF EFF 1 Festumer Admiral entsendet Entsatzflotte Am Tag der Festumer Flottenparade entsendet der Admiral Jelliko von Nimitzki eine Flotte von Holken, Karavellen und Schivonen, die die Belagerung Kannemündes beenden soll. A42 S. 8,
Q2 S. 60
Khômkrieg bearbeiten
00010010090030010010. EFF 1009 BF 1009 BF EFF 10
00010010090030010010. EFF 1009 BF 1009 BF EFF 10 Al'Anfa erobert Mherwed Nach dreieinhalb Monden Belagerung gelingt es den al'anfanischen Belagerern schließlich, die Kontrolle über die Stadt Mherwed zu übernehmen. Die letzten Verteidiger verschanzen sich in der Karawanserei und dem Basar. A42 S.8,
RA S.24,63,
AvArI S.44,
HA S.291,
LdeS S.26
Khômkrieg bearbeiten
00010010090030011011. EFF 1009 BF 1009 BF EFF 11
00010010090030011011. EFF 1009 BF 1009 BF EFF 11 Leomar vom Berg bricht in die Khôm auf Zusammen mit zehn ausgewählten Offizieren reist Leomar vom Berg in das Land der Novadis, mit dem geheimen Auftrag, den Vormarsch Al'Anfas zu behindern. A22 S. ?,
A42 S. 25
Khômkrieg bearbeiten
00010010090030023023. EFF 1009 BF 1009 BF EFF 23
00010010090030023023. EFF 1009 BF 1009 BF EFF 23 Karawanserei von Mherwed eingenommen Fast zwei Wochen nach der Eroberung der Stadt fällt auch die Karawanserei von Mherwed. A42 S. 25
Khômkrieg bearbeiten
00010010090030025025. EFF 1009 BF 1009 BF EFF 25-26
00010010090030025025. EFF 1009 BF 1009 BF EFF 25-26 Seeschlacht in der Tränenbucht Die bornische Entsatzflotte vernichtet die alanfanischen Galeeren und beendet die Belagerung Kannemündes von der Seeseite her. A42 S. 25,
RA S.25,
weitere
Khômkrieg bearbeiten
0001001009004000606. TRA 1009 BF 1009 BF TRA 6
0001001009004000606. TRA 1009 BF 1009 BF TRA 6 Basar von Mherwed niedergebrannt Wegen des anhaltenden Widerstandes lässt Tar Honak den Basar von Mherwed niederbrennen. Keiner der Verteidiger überlebt. A42 S. 25
Khômkrieg bearbeiten
00010010090040011011. TRA 1009 BF 1009 BF TRA 11
00010010090040011011. TRA 1009 BF 1009 BF TRA 11 Trahelisches Geheimkommando landet in Selem Ein trahelisches Geheimkommando landet mit dem regulären Nachschub in Selem. Die Trahelier unter der Führung von Mout'peceret haben den Auftrag, in die Wüste vorzudringen und Keft zu erobern. A42 S. 25
Khômkrieg bearbeiten
000100100900400155TRA 1009 BF 1009 BF TRA
000100100900400155TRA 1009 BF 1009 BF TRA Mustafa in Keft Sultan Mustafa reist von Khunchom nach Keft. A42 S. 25
Khômkrieg bearbeiten
000100100900400155TRA 1009 BF 1009 BF TRA Woche 1-2
000100100900400155TRA 1009 BF 1009 BF TRA Woche 1-2 Leomar vernichtet Mengbillaner Kavallerie Auf ihrem Ritt von Mherwed nach Unau wird die Mengbillaner Kavallerie von einigen Hundert Beni Novad aus Keft unter der Führung Leomars angegriffen und vernichtend geschlagen. A42 S. 25,
IdDM S. 32,
RA S. 25
Khômkrieg bearbeiten
000100100900400155TRA 1009 BF 1009 BF TRA Woche 1-2
000100100900400155TRA 1009 BF 1009 BF TRA Woche 1-2 Hungersnot in Kannemünde beendet Von Khunchom aus fahren Handelsschiffe unter dem Schutz der Festumer Flotte nach Kannemünde. Die Hungersnot ist beendet. A42 S. 25
Khômkrieg bearbeiten
000100100900400155TRA 1009 BF 1009 BF TRA Woche 3
000100100900400155TRA 1009 BF 1009 BF TRA Woche 3 Trahelisches Geheimkommando im Sandsturm Nach einem Sieg bei Manesh stoppt ein Sandsturm den Vormarsch der Trahelier. A42 S. 25,
AB32 S. ?
Khômkrieg bearbeiten
000100100900500155BOR 1009 BF 1009 BF BOR
000100100900500155BOR 1009 BF 1009 BF BOR Das Orakel der Nacht Zwischen Geweihten des Al'Anfaner und des Puniner Ritus' kommt es zu einem Kampf um ein Boron-Orakel, das Orakel der Nacht. Die Puniner unter Führung von Borondria und Lucardus von Kemet gehen siegreich daraus hervor. A172 S.138,
AB115 S.22,
RA S.25
Khômkrieg bearbeiten
000100100900500155BOR 1009 BF 1009 BF BOR Woche 2
000100100900500155BOR 1009 BF 1009 BF BOR Woche 2 Leomar fängt Nachschub ab Leomar vom Berg gelingt es, alle alanfanischen Nachschubkarawanen aus Selem im Shadif abzufangen. A42 S. 25
Khômkrieg bearbeiten
000100100900500155BOR 1009 BF 1009 BF BOR Woche 2-3
000100100900500155BOR 1009 BF 1009 BF BOR Woche 2-3 Mengbilla beendet Belagerung Kannemündes Angesichts der jüngeren Ereignisse brechen die mengbillaner Truppen die Belagerung Kannemündes ab und ziehen sich nach Selem zurück. A42 S. 25
Khômkrieg bearbeiten
00010010090050022022. BOR 1009 BF 1009 BF BOR 22
00010010090050022022. BOR 1009 BF 1009 BF BOR 22 Sultan Mustafa als nächster Verwandter des Kalifen bestätigt Am 5. Rastullahellah bestätigen die Mawdliyat von Keft Mustafa von Unau als nächsten Verwandten des verstorbenen Kalifen Abu Dhelrumun. A42 S.25,
AvArI S.45,
HA S.291,
RA S.25
Khômkrieg bearbeiten
00010010090050030030. BOR 1009 BF 1009 BF BOR 30
00010010090050030030. BOR 1009 BF 1009 BF BOR 30 Tar Honak ernennt sich zum Imperator des Südens Im eroberten Mherwed ernennt sich Tar Honak zum Imperator des Südens, nimmt Geschenke thalusischer Gesandter an und organisiert die alanfanischen Truppen neu. Oderin du Metuant wird Marschall-Gubernator, Phranya Yalma Zornbrecht Großadmiralin. A42 S. 25,
AB33 S. ?,
IdDM S. 32,
AvArI S.45,
RA S.25,
HA S.291
Khômkrieg bearbeiten
0001001009006000101. HES 1009 BF 1009 BF HES 1-13
0001001009006000101. HES 1009 BF 1009 BF HES 1-13 Oderin du Metuant marschiert nach Unau Mit 600 Mann zieht Oderin du Metuant Richtung Unau. Er setzt hohe Kopfgelder auf die Führer des Kalifats aus. A42 S. 25
Khômkrieg bearbeiten
000100100900600155HES 1009 BF 1009 BF HES Woche 2
000100100900600155HES 1009 BF 1009 BF HES Woche 2 Mengbilla zieht sich aus Selem zurück Die Mengbillaner ziehen ihre Truppen von Selem nach Port Corrad zurück. Später im selben Monat ziehen sie diese auch aus Port Corrad ab. A42 S. 25,
RA S.25
Khômkrieg bearbeiten
000100100900700155FIR 1009 BF 1009 BF FIR Woche 1
000100100900700155FIR 1009 BF 1009 BF FIR Woche 1 Leomar nimmt Malkillabad ein Unter der Führung von Leomar vom Berg nimmt ein Novadiheer Malkillabad ein, erbeutet dabei Nachschubkarawanen und zieht wieder ab. A42 S.26,
AvArI S.45,
RA S.25
Khômkrieg bearbeiten
00010010090070025025. FIR 1009 BF 1009 BF FIR 25
00010010090070025025. FIR 1009 BF 1009 BF FIR 25 Kamelrennen in Keft Aufgrund des Khômkriegs findet das traditionelle novadische Kamelrennen in Keft statt. A42 S. 25
Khômkrieg bearbeiten
00010010090100018018. PER 1009 BF 1009 BF PER 18
00010010090100018018. PER 1009 BF 1009 BF PER 18 Mustafa erhält Rückhalt Am 2. Rastullahellah bezeugen viele Novadis ihrem Sultan Mustafa von Unau ihre Loyalität. Fast 1000 reisen eigens nach Keft. A42 S. 25
Khômkrieg bearbeiten
0001001009013000101. NL 1009 BF 1009 BF NL 1
0001001009013000101. NL 1009 BF 1009 BF NL 1 Mustafa mobilisiert Heer Sultan Mustafa von Unau bricht am 3. Rastullahellah mit einem 1000-köpfigen Reiterheer aus Keft Richtung Mherwed auf. Die Nachricht vom Tod Tar Honaks führt zu einer Erhebung der Novadis. A42 S. 26
Khômkrieg bearbeiten
0001001009013000202. NL 1009 BF 1009 BF NL 2-4
0001001009013000202. NL 1009 BF 1009 BF NL 2-4 Mustafa umgeht Tarfui Sultan Mustafa von Unau umgeht mit seinem Heer die Oase Tarfui und gelangt ins Tal des Mhalik. A42 S. 25
Khômkrieg bearbeiten
0001001009013000505. NL 1009 BF 1009 BF NL 5
0001001009013000505. NL 1009 BF 1009 BF NL 5 Madrash und Bakir befreit Mühelos befreit das Heer unter Sultan Mustafa von Unau die Städte Madrash und Bakir. A42 S. 26,
RA S.25,
AvArI S.45
Khômkrieg bearbeiten
0001001010001000101. PRA 1010 BF 1010 BF PRA 1
0001001010001000101. PRA 1010 BF 1010 BF PRA 1 Mustafa erobert den Kalifenpalast Das Novadiheer unter der Führung von Mustafa von Unau erobert den Mherweder Kalifenpalast zurück. A42 S. 26
Khômkrieg bearbeiten
00010010100010012012. PRA 1010 BF 1010 BF PRA 12
00010010100010012012. PRA 1010 BF 1010 BF PRA 12 Rückeroberung von Mherwed 3000 Novadis unter der Führung Mustafa von Unaus überrennen die alanfanische Garnison von Mherwed. Viele alanfanische Söldner fliehen. A42 S.26,
RA S.25,63,
AvArI S.45,
HA S.291,
LdeS S.26
Khômkrieg bearbeiten
000100101000100155PRA 1010 BF 1010 BF PRA Woche 1
000100101000100155PRA 1010 BF 1010 BF PRA Woche 1 Mustafa sammelt Truppen Im Balash sammeln sich 1500 novadische Reiter aus Oasen des Khoramgebirges und 500 weitere von Leomar vom Berg. A42 S. 25
Khômkrieg bearbeiten
000100101000100155PRA 1010 BF 1010 BF PRA Woche 2
000100101000100155PRA 1010 BF 1010 BF PRA Woche 2 Mustafas Heer überquert Mhanadi Das 2000 Mann starke Reiterheer Mustafa von Unaus überquert den Mhanadi und umzingelt Mherwed. A42 S. 25
Khômkrieg bearbeiten
000100101000100155PRA 1010 BF 1010 BF PRA Woche 3
000100101000100155PRA 1010 BF 1010 BF PRA Woche 3 Duridanya Karinor räumt Hayabeth Die Oase Hayabeth wird von der aus Mherwed entkommenen Duridanya Karinor geräumt. Mit ihren verbliebenen Truppen verschanzt sie sich in Tarfui. Das Hauptheer Mustafas folgt ihr, ein Teil befreit den Balash. A42 S. 25
Khômkrieg bearbeiten
00010010100010022022. PRA 1010 BF 1010 BF PRA 22
00010010100010022022. PRA 1010 BF 1010 BF PRA 22 Zweite Schlacht bei Tarfui Das Novadiheer macht in einer blutigen Schlacht die alanfanischen Truppen in Tarfui nieder. Generalin Duridanya Karinor stirbt. A42 S. 26, 41-42,
AB35 S.3,
AvAl S. 57,
RA S.25,
HA S.291
Khômkrieg bearbeiten
000100101000200155RON 1010 BF 1010 BF RON
000100101000200155RON 1010 BF 1010 BF RON Novadis belagern Unau Das Novadiheer belagert Unau, während Sultan Mustafa sich nach Mherwed begibt um sich zum Kalifen salben zu lassen. A42 S. 27
Khômkrieg bearbeiten
0001001010003000909. EFF 1010 BF 1010 BF EFF 9
0001001010003000909. EFF 1010 BF 1010 BF EFF 9 Mustafa von Unau zum Kalifen gesalbt In Mherwed wird Mustafa zum Kalifen Malkillah III. gesalbt. A42 S. 43,
RA S.25,
weitere
Khômkrieg bearbeiten
000100101000300155EFF 1010 BF 1010 BF EFF Ende
000100101000300155EFF 1010 BF 1010 BF EFF Ende Plünderungen im Szintotal Dörfer des Szintotals werden von alanfanischen Söldnern geplündert, die in den letzten Rückzugsgefechten meuterten. A42 S. 25
Khômkrieg bearbeiten
00010010100030027027. EFF 1010 BF 1010 BF EFF 27
00010010100030027027. EFF 1010 BF 1010 BF EFF 27 Unau befreit Das Novadiheer stürmt Unau. Vielen Al'Anfaner gelingt durch die Feggagir die Flucht. A42 S. 43,
RA S.25,
AvArI S.61
Khômkrieg bearbeiten
000100101000400155TRA 1010 BF 1010 BF TRA Woche 2
000100101000400155TRA 1010 BF 1010 BF TRA Woche 2 Aufstand der Kasimiten Die orthodoxen Kasimiten führen den Krieg gegen Al'Anfa eigenständig weiter, nachdem Kalif Malkillah dies nicht tut. Ein Großteil der Novadis folgt ihnen ins Szintotal. A42 S. 25,
RA S. 25
Khômkrieg bearbeiten
000100101000400155TRA 1010 BF 1010 BF TRA Woche 4
000100101000400155TRA 1010 BF 1010 BF TRA Woche 4 Kämpfe im Szintotal Im Szintotal ziehen plündernde Novadi- und alanfanische Söldnerhorden umher. In und um Selem kommt es ebenfalls zu Kämpfen. A42 S. 25,
RA S. 25
Khômkrieg bearbeiten
00010010100040017017. TRA 1010 BF 1010 BF TRA 17
00010010100040017017. TRA 1010 BF 1010 BF TRA 17 Malkillabad befreit Das unabhängige novadische Heer befreit Malkillabad. A42 S. 25,
RA S. 25
Khômkrieg bearbeiten
00010010100040028028. TRA 1010 BF 1010 BF TRA 28
00010010100040028028. TRA 1010 BF 1010 BF TRA 28 Scheich Jassafer neuer Emir von Malkillabad Scheich Jassafer wird von Kalif Malkillah III. zum neuen Emir von Malkillabad ernannt. Die Beni Szelemjati werden ihm unterstellt. A42 S. 25
Khômkrieg bearbeiten
0001001010005000202. BOR 1010 BF 1010 BF BOR 2, 3, 4
0001001010005000202. BOR 1010 BF 1010 BF BOR 2, 3, 4 Oderin du Metuant besiegt Kasimiten Das Heer der Kasimiten wird nahe Selem von den Elitetruppen Oderin du Metuants besiegt. A42 S. 25,
RA S. 25
Khômkrieg bearbeiten
0001001010006501551010 BF 1010 BF
0001001010006501551010 BF 1010 BF Kemscher Sieg über Al'Anfa Nach zweijähriger Besatzung erringt das Káhet Ni Kemi nach dem Tode Tar Honaks durch einen bewaffneten Aufstand die Unabhängigkeit zurück. IdDM S. 93
Khômkrieg bearbeiten