Kamaluq

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Tod

Klassen der Quelle Totenwesen:
Totengeist - Totengenius - Totenarchon


Totenwesen:
Ahnengeist - Ahnfrau - Erscheinung - Gefesselte Seele
Irrlicht - Lynx - Nachtalp - Nachtbuhler - Nekromentor
Phantom - Poltergeist - Quallengeist - Staublicht
Totenmeister - Walküre


Magnum Opus des Weltenbrandes:
Mythraelsfackel - Spaltenschrund - Splitterstein - Windlocker


Totengötter:
Boron - Chol'iadrim - Dhargun - Kamaluq - Marbo
Shelhezan - Tairach - Zerzal - Zwanfir


Totenreiche:
Borons Hallen - Ewiggrüne Ebene - Hraiwagard
Kamaluqs ewiger Dschungel - Reich unter den Wellen
Tairachs Rote Steppe


Wege in ein Totenreich:
Nirgendmeer - Heimliche Pforte - Knochenbrücke
Sarg der Nekropathie - Uthars Pforte - Zitadelle der Geister


Andere Wege der Seele:
Anathema - Karfunkel - Phylacterion - Seelenbannung
Seelenkammer - Seelenmühle - Wiedergeburt
Zwölfgöttliche Paradiese


Kulte & Brauchtümer:
Boronanger - Flug der Zehn - Grab - Nasuleum
Nekropole - Totenkult


Ak'Szash

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Kamaluq
Kamaluq.svg
Gott
(Wortschöpfungen, Eulogien, Redewendungen)
Namen Kamaluq (Waldmenschen), Ramaluk (alt), Kamaluk (Makshapuram), KaMaLu (Kamamaunir in Makshapuram), Tchaluq (Jucumaqh), "praktisch" Obaran (Utulus)
Aspekte Jagd, Ausdauer
Heiligtümer Tempel der Roten Jaguare in Gulagal, Kun-Kau-Peh, Gron'gu'mur, H'Rabaal, Toteninseln Ibonka und Ibekla
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Kamaluq (moh.: die Hand, die macht den Boden oder Hand-machen-Urgrund) wird vor allem von den Waldmenschen verehrt.

Kirchen, Sekten und Kulte[Bearbeiten]

Spekulatives[Bearbeiten]

Offizielle Spekulationen
Spielerspekulationen
  • In Die letzte Glut findet sich eine Aufzählung offensichtlicher Totengötter: Rondra mit Rondras Tafel, Kamaluq mit Kamaluqs ewigem Dschungel, Nereton mit seiner Totenpforte sowie Tairach mit der roten Steppe. Interessanterweise fehlen in dieser Aufzählung andere Totengötter wie Boron oder Zerzal.
  • Es steht geschrieben, dass die Elfen in einer Löwenköpfigen Entität ihren Vernichter erkennen werden. Die Hochelfen beteten Pyrr, also Pyrdacor den Goldenen, an, der vom löwenhäuptigen Famerlor zerschmettert wurde. Die Waldmenschen hingegen mussten in dem Löwenhäuptigen Hohen Drachen ihren Befreier von der Echsenbrut sehen, und da scheint es nur schlüssig, dass die Elfen Famerlor fürchten, da sie mit ihm den Niedergang ihrer Hochkultur verbinden, während die Waldmenschen ihm als Befreier danken.
    neue Theorie hinzufügen

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]