Isyahadin

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          
Dämonen besonderer Domänen

Freie Dämonen:
Abysmaroth - Abyssabel - Abyssandur - Aphasmayra
Aphestadil - Azamir - Eugalp - Glaa-Tho-Yub - Heskatet
Ish-ággárr - Isyahadin - Mactans - Madayraëel - Na'Chai
Rahastes - Shaz-Man-Yat - Shelhezan - Shihayazad
Yo'ugghatugythot - Yst-Phogorthu - Zazamotl'gnakhyaa


Gefolge freier Dämonen:
A'Ny'Cha - Aphasmayras Atem - Cha'Khar - Cha'Muyan
Chai-Kashêt - Hanaestil - Iltapeth - Isphanil - Istapher
Passuth - Qasaar - Suulonar


Dämonen mehrer Domänen:
Agribaal - Azzitai - Gotongi - Gregorroth
Je-Chrizlayk-Ura - Ma'hay'tam - Vinskrapr


Dämonen unbekannter Domänen:
Altijar - Gurondaii - Khai'Kar - Khai-Khamarrud - Zyrra'Schin

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Isyahadin
Sechsgehörnter Dämon
Klasse (myr) Archon
Beinamen Schenker des Irrsinns, Nebel der Niederhöllen, Verwirrer der Sinne
Domäne Iryabaar
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Isyahadin (Myranor: Ishayadin) ist ein sechsgehörnter Dämon, der in Aventurien als freier Dämon gilt, in Myranor aber aus der Domäne Iryabaar beschworen wird. Man sieht ihn als den Zwillingsbruder des Rahastes an. Er gilt als Tagesherrscher des 1. Namenlosen Tags.

Der Dämon wurde nachweislich zweimal beschworen: Während der Magierkriege (594 BF) von Ystaion du Berilis im Keller der Dunklen Halle der Geister und zu Beginn der Borbaradkrise, hier von Borbarad persönlich. Isyahadin suchte auch die Echsen heim. Isyahadin weilte einige Zeit an dem Ort, an dem er zuletzt wütete, der Amazonenfestung Löwenstein, wurde jedoch letztendlich vertrieben.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]