Abk.: IdDM

In den Dschungeln Meridianas

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

PublikationenRegionalbeschreibungen (DSA1-4)

DSA4 / 4.1:
G0 Geographia Aventurica
G1 In den Dschungeln Meridianas G2 Unter dem Westwind
G3 Raschtuls Atem • G4 Angroschs Kinder
G5 Land der Ersten Sonne • G6 Am Großen Fluss
G7 Aus Licht und Traum • G8 Herz des Reiches
G9 Schild des Reiches • G10 Land des schwarzen Bären
G11 Reich des Roten Mondes • G12 Reich des Horas
G13 Im Bann des Nordlichts • G14 Schattenlande
G15 Die reisende Kaiserin • GA Aventurischer Atlas

Aventurische Jahrbücher:
1035 BF1036 BF1037 BF


DSA3:
Al'Anfa und der tiefe SüdenFiruns AtemBorbarads Erben
Dunkle Städte, Lichte WälderFürsten, Händler, Intriganten
Das Herzogtum WeidenDas Königreich AlmadaRauhes Land im hohen NordenStolze Schlösser, dunkle Gassen
Die Welt des Schwarzen Auges


DSA2:
Das BornlandDas Königreich am YaquirDas Fürstentum AlberniaDas Land des Schwarzen AugesDas Orkland
Thorwal und die Seefahrt des Schwarzen Auges
Die Wüste Khom und die Echsensümpfe


DSA1:
Havena

[?] G01 " G1 In den Dschungeln Meridianas
RB DM.jpg
Regionalbeschreibung (Hardcover)
Regelsystem DSA4
Thema Meridiana (Al'Anfa, Städte und Länder des Südens, Waldmenschen, Piraten), Waldinseln
Derisches Datum 1027 BF
(Datierungshinweise)
Seitenzahl 208 (Erstauflage)
Verwandte Publikationen
Zugehöriger Abenteuerband Questadores
Vorgänger-
publikation
Al'Anfa und der tiefe Süden
Mitwirkende (Vollständige Liste)
Bandredaktion Stefan Küppers
Cover Thomas Thiemeyer
Verfügbarkeit
Erschienen bei FanPro / Ulisses (ab 2. Auflage)
Erscheinungs­datum 2004/03/25 " 25. März 2004
PDF: 22. Januar 2015
2. Auflage 2009/03 " März 2009 (überarbeitet)
3. Auflage 2010 " 2010 (überarbeitet)
Preis 25 € (Erstauflage)
28 € (ab 2. Auflage)
13,99 € (Download)
Preis pro Seite 12,02 Cent (Erstauflage)
Preis heute mit 2% Inflation p.a. 32,34 € (Erstauflage)
ISBN ISBN 978-3-940424-45-7
Erhältlich bei ISBN-Suche
Buchhandel.de
Buchkatalog.de
Amazon1
F-Shop
1: Referrer-Link; Einnahmen an Dennis Reichelt
Download PDF-Shop (PDFISBN)
Links
Bewertung per Abstimmung dsa-Forum
Rezensionen x-zine.de
x-zine.de (2)
fantasyguide.de von Karl-Georg Müller

reich-der-spiele.de
Durchgeblättert
Weitere Informationen Ulisses-Produktseite
Mit freundlicher Genehmigung der
Ulisses Spiele GmbH

Klappentext[Bearbeiten]

In kaum einer Region Aventuriens liegen Gedeih und Verderb, Reichtum und Ruin so nahe beieinander wie in den Ländern südlich der einstigen Kaiser-Debrek-Linie: dem ehemaligen Vizekönigreich Meridiana. Hier ist die Heimat der verschiedenen Stämme der Waldmenschen mit all ihren Kräutergeheimnissen und Tabuzonen, hier fechten schurkische Piraten und tapfere Kauffahrer auf den endlosen Meeren, hier ruhen echsische Geheimnisse aus grauer Vorzeit halb überwuchert in den unbarmherzigen Dschungeln. Vor allem aber ist dies die Region, die von Al'Anfa dominiert wird, der zweitgrößten Stadt Aventuriens, die von den einen die Perle, von anderen die Pestbeule des Südens genannt wird: Sklaven, Gewürze und Edelsteine haben die Stadt zu unermesslichen Reichtum aufsteigen lassen, Seuchen haben ihre Einwohner oft dezimiert und wohl nirgendwo findet man Hochkultur und Dekadenz so vereint wie in der Metropole, die dem Totengott Boron als dem Fürsten der Götter zu Füßen liegt.

Aber Al'Anfas Anspruch auf Südaventurien ist nicht unangefochten, und die Konkurrenten Brabak, Sylla und das Kemi-Reich warten nur auf einen Fehltritt der Granden, um ihren Anteil an Reichtum und Ruhm zu vergrößern.

Klappentext von In den Dschungeln Meridianas; zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer

Zusatzinformationen[Bearbeiten]

Enthaltene Karten und Pläne

Doppelt angegebene Karten sind in zwei Versionen enthalten: einmal mit Nummern versehen (für den Meister) und einmal nicht (für die Spieler).

  • Landkarten:
    • Al'Anfa und das Regengebirge (farbig)
    • Altoum und die Waldinseln (farbig)
  • Stadtpläne:
    • Al'Anfa (farbig und sw)
    • Brabak (sw)
  • im Buch:
    • Seite 207: Stämme der Waldmenschen und Utulus (sw)
    • Seite 208: Inseln des Südmeers (sw)

Mitwirkende[Bearbeiten]

Liste bearbeiten

Autoren
Frank Wilco Bartels, Björn Berghausen, Peter Diehn, Uta Enners, Momo Evers, Christian Hellinger, Anja Jäcke, Carsten-Dirk Jost, Olaf Michel, Stefan Küppers, Judith Rau, Niklas Reinke, Perry Steven, Stephanie von Ribbeck, Mark Wachholz, Alexander Wichert und Heike Wolf
Mitarbeiter
Sebastian Anderka, Nicola Gielen, Mareen Göbel, Roman Huber, Jörg Raddatz, Ralf Dieter Renz, Thomas Römer, Tahir Shaikh und Anton Weste
Lektorat
Catherine Beck, Florian Don-Schauen, Thomas Römer
Gesamtredaktion
Florian Don-Schauen, Thomas Römer
Umschlaggestaltung, graphische Konzeption und Satz
Ralf Berszuck
Innenillustrationen
Nicolas Bau, Zoltán Boros (Agentur Kohlstedt), Caryad, Ruud van Giffen, Susanne Michels, Josef Ochmann, Ralf Paul, Christian Turk, Sabine Weiss, Anton Weste, Ugurcan Yüce
Karten
Ralf Hlawatsch (Stadtpläne), Ina Kramer (Farbkarten der Region), Gregor Rot, Mark Wachholz, Sabine Weiss
Belichtung, Druck und Aufbindung
SKN Druck und Verlag GmbH & Co., Norden

Kritik[Bearbeiten]

Bewertung abgebenKommentar schreibenRezension schreiben

Bewertung[Bearbeiten]

Regionalbeschreibung: In den Dschungeln Meridianas (Rangliste)
Note Bewertung durch Unterschrift (Anleitung)
sehr gut  (1)  Derograph, Kirgam, Galotta, De Roit, Aikar Brazoragh, Waldemar, Faerwyn Yann, Falk Steinhauer, Rondrian, Reignadyra Boranya Deshokdis, Biagha, Ibranax
gut  (2) Halrech, miro, Narjuko, Josold, Wulf
zufriedenstellend  (3) Ucurian
geht so  (4)
schlecht  (5)
Durchschnitt 1.4
Median 1
Stimmen 18

Kommentare[Bearbeiten]

Faerwyn Yann:

Unglaublich schöne Spielhilfe zu meiner Lieblingsregion: die Verderbtheit der Granden, das Leben der Piraten auf den unzähligen Inseln, und das „beschauliche“ Leben der Waldmenschen werden mit viel Fingerspitzengefühl und Liebe zum Detail beschrieben. Für Heldenspieler und Abenteuervorbereiter meine uneingeschränkte Empfehlung.

Rondrian:

Eine sehr gelungene Überarbeitung der alten Box Al'Anfa und der tiefe Süden. Alle Themen der Region werden interessant und übersichtlich präsentiert und man bekommt richtig Lust in der Gegend zu spielen. Außerdem setzt dieser erste Band der Überarbeitung der Regionalbeschreibungen ganz neue Maßstäbe an Qualität und Aufmachung.

Halrech:

Entspricht dem allgemein hohen Standard der G-Reihe, wobei man allerdings merkt, dass diese damals noch in den Kinderschuhen steckte. Leider enthält das Werk über die Stadtstaaten und Kontrahenten Al'Anfas zu wenig Material.

Biagha:

Einer der besten Regionalbände. Teils humorvoll, teils spannend - niemals langweilig. Skurriles Zitat: „Mit diesen Utulus ist nicht gut Bananenessen!“

Rezensionen[Bearbeiten]

Suche:          
Projekt Publikationen.svg Achtung: Rezensionen enthalten oft Spoiler Projekt Publikationen.svg
Rezension vorhanden:


Rezension von Marc Völker, 2004

In den Dschungeln Meridianas ist die Nachfolgepublikation zu Al'Anfa und der tiefe Süden. Gleichzeitig ist es die erste "echte Regionalbeschreibung", die im Hardcover erschienen ist. Das Buch beschreibt auf 207 Seiten die Region südlich der sogenannten Kaiser-Debrek-Linie. Diese imaginäre Grenze folgt ungefähr dem Lauf des Chabab und des Arrati. Der Titel bezieht sich übrigens auf ein Reich, das früher die Region beherrschte.

Das Buch beginnt mit einem kurzen Überblick über die beschriebene Region. Daran schließen sich 17 Seiten an, die die Geschichte des Südens wiedergeben. Als nächstes folgt ein großes Kapitel, das sich mit der Hauptstadt des Südens - Al'Anfa - beschäftigt, gefolgt von Beschreibungen der anderen wichtigen Städte und Reiche im Süden (z.B. Brabak, Kemi, etc.). Im Anschluss folgen noch Kapitel über die Waldinseln, Piraten, Waldmenschen und Utulus und allgemeinen und speziellen Infos zu der Region.

Das Thema "Waldmenschen" wird in diesem Buch kräftig aufgewertet. In der Vergangenheit fristeten die Eingeborenen in Südaventurien ein relativ unbeachtetes Dasein. Hier wird nun echtes Licht in das Leben dieser Ureinwohner gebracht. Leider hat diese detaillierte Beschreibung ihren Preis. Im Gegenzug wurde nämlich das Thema für Abenteuer in dieser Region schlechthin - "Piraten" - geradezu sträflich vernachlässigt. Lediglich fünf Seiten werden diesem klassischen Genre gewidmet.

Bekanntlich soll es ja zu jedem Regionalband eine Abenteuer-Anthologie geben. Über den Punkt, warum diese nicht mehr wie früher direkt enthalten ist, kann man sicher vortrefflich streiten. Die Anthologie zu In den Dschungeln Meridianas ist jedenfalls unter dem Titel Questadores bereits angekündigt und wird aller Voraussicht nach fünf Abenteuer enthalten.

Das DSA4-Regelwerk war von Anfang an so ausgelegt, dass es jederzeit beliebig ergänzt und erweitert werden kann. In diesem Regionalband wird genau davon Gebrauch gemacht. Neben Regeln zum Spiel im Dschungeln finden sich hier auch Professionsvarianten für Helden aus der Region.

Das Layout und die Verarbeitung konnten mich von Anfang an überzeugen. Der grüne Einband wirkt stabil und mit dem integrierten Lesezeichen aus Stoff fast schon edel. Im hinteren Einband befindet sich eine Tasche, die 4 Karten zu Al'Anfa und der Region enthält. Diese basieren grundsätzlich auf den Karten der alten Box, wurden jedoch im Layout etwas aufgewertet. Die einzelnen Kapitel sind sinnvoll gegliedert und übersichtlich dargestellt. Besonders interessante Informationen sind grau hinterlegt. Die Illustrationen wirken passend.

Fazit: Was dieses Buch beinhaltet, gehört zum Besten, was ich bisher in Regionalbeschreibungen gesehen habe. Besonders die immer wieder zu findenden Grafiken und Übersichtskarten konnten mich begeistern. Das Problem ist das, was der Band nicht enthält: Das Piratenthema hätte sehr viel umfangreicher ausfallen müssen. Es bleibt zu hoffen, dass FanPro die Thematik im Rahmen einer vielleicht irgendwann erscheinenden Seefahrtpublikation erneut aufgreift. So lange muss man sich mit dem wesentlich umfangreicheren Piratenteil der alten Box behelfen. Ansonsten lässt die Box wenig Wünsche offen und erhält von mir 7 von 10 Punkten.

Zu diesem Produkt gibt es noch keine Rezension im Wiki.

Neue Rezension verfassen