Imperium

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
ImperiumChronik 

Dieser Artikel wurde aus folgendem Grund zum Überarbeiten markiert: Angaben zur Geschichte bitte mit Datierung auf der Seite Datierungshinweise belegen
Vielleicht findet sich in der Kategorie:Formatvorlage eine Vorlage für diesen Artikel. Bitte beim Überarbeiten auch die Richtlinien beachten.

Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Zweites Imperium

Horasiate:
Cantera - Centralis - Corabenius - Cranarenius - Era'Sumu
Gyldraland - Hældingard - Harpalis - Mayenios - Narinion
Ochobenius - Tharpura - Tholdaron - Valantia - Xarxaron


Optimatenhäuser:
Alantinos - Aldangara - Aphirdanos - Ennandu
Eupherban - Icemna - Illacrion - Kouramnion - Onachos
Partholon - Phraisopos - Quoran - Rhidaman - Tharamnos
entmachtet:
Caelius - Charybalis - Chrysotheos - Melarythor - Nesséria


Politik und Gesellschaft:
Thearch - Dorokrat - Horas - Trodinar - Optimat - Honorat
Cammer - Cirkel - Collegium
Imperialer Senat:
Supremats-Konklave - Hohe Kommandantur
Hohe Kanzlei - Hohes Konzil - Hoher Konvent


Militär:
Myriokrat - Myriade - Myrmidone - Legion


Religion und Kultur:
Horasiade - Staatskirche


Währung:
Aureal - Argental - Pekunos - Obolus

Aktuelles myranisches Datum
Madamal Tag 1-3.svg Ruhetag der 3. None im Shinxir 4787 IZ

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Zweites Imperium
Imperium
Status eigenständiger Staat
Hauptstadt Dorinthapoles
Oberhaupt Thearch
Herrschaftssitz Sternenpfeiler
Sprache Gemein-Imperial, Hiero-Imperial
Daten
Gründungsdatum 1798 IZ
(Datierungshinweise)
Zugehörigkeit
derographisch Östliches Myranor
politisch unabhängig
Nachbarreiche
Sevantinius, Karonius, Nepreton Lorthalion, Serovia
Pfeil-Nordwest-Grün.png Pfeil-Nordost-Grün.png
Gathiadda, Demelion Pfeil-West-Grün.png Zweites Imperium
Pfeil-Südwest-Grün.png Pfeil-Südost-Grün.png
Rhacornos, Koromanthia, Anthalia Makshapuram
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Das Imperium ist das flächenmäßig größte Reich Myranors. Es wird auch Imperium Myranum, Imperium von Cantera, Imperium von Cantera und Corabis oder Zweites Imperium genannt und wurde 1798 IZ unter der Führung der Häuser Aphirdanos und Charybalis ausgerufen, die Hauptstädte waren Balan Cantara und Sidor Corabis.

Das heutige Imperium steht in der Tradition und Nachfolge des von den Alten gegründeten Ersten Imperiums. Es dominiert, nachdem seine kontinentale Herrschaft zerfallen ist, noch immer den Osten Myranors. Beherrscht wird es von den zaubernden Optimaten, die sich in verschiedene Häuser aufspalten. An der Spitze des Staats steht der Thearch, der in Dorinthapoles residiert.

Geschichte[Bearbeiten]

Myrmidonenrevolte
Konkordatskrieg
Jahre des Westwinds
Hundertjähriger Seekrieg

Derographie[Bearbeiten]

Nachbarn
Serovia, Lorthalion, Sevantinius, Karonius, Nepreton, Gathiadda, Demelion, Rhacornos, Koromanthia, Anthalia, Makshapuram
Provinzen
Horasiate Cantera, Centralis, Corabenius, Cranarenius, Era'Sumu, Gyldraland, Hældingard, Harpalis, Mayenios, Narinion, Ochobenius, Tharpura, Tholdaron, Valantia und Xarxaron, dazu diverse Exklaven wie Valdur Kentorix und Shanali
Städte
Dorinthapoles, Balan Cantara, Sidor Corabis, Balan Cranyar, Eratu, Trivina, Hældingaport, Sidor Harpax, Balan Mayek, Sidor Narinia, Sidor Ochobik, Tokum Isoru, Balan Tholdar, Sidor Valantis, Xarxaras
Flüsse
Das Orismani-System
Seen
Goldener See, Dunkler See, Weindunkler See, Trivera-See, Ochobische Seenplatte
Gebirge
Türme des Morgens, Apelioten, Baan-Bashur, Berge von Xarxaron
Wälder
Wald von Amaunath, Tharpura-Dschungel
Inseln
Era'Sumu, Asucar
Meere
Thalassion, Meer der Schwimmenden Inseln, Valantisches Meer

Irdische Einordnung[Bearbeiten]

Das Zweite Imperium ist der bedeutendste güldenländische Staat. Er ist als Gegenentwurf zu Aventurien entstanden und enthält Elemente aus Fantasy, Cyberpunk, Lost Tech und weiteren Genres. Vergleiche ließen sich ziehen zum Imperium Romanum, zum alten Kaiserreich China, aber auch zum Star Wars-Imperium und zu Robert E. Howards Conan der Barbar.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

  • Efferds Wogen Seiten 50, M179
  • Geographia Aventurica Seite 110
  • Handelsfürsten und Wüstenkrieger Seiten 30-31
  • Jenseits des Horizonts Seiten 8, 13, 20-22, 37, 46, 62-64, 66-67, 70, 72-73, 75, 87-88, 91, 93-94, 101, 103, 111, 113, 124, 137, 149-150, 152-153, 155, 162, 167-168, 170-171, 174, 180-182, 192-196, 202, 210, 236-241, 247, 255-256, 258-260, 264-266
  • Myranische Götter Seiten 7, 11-12, 18, 22-23, 24-42 (Oktade, Opfer, Zeichendeutung, Mysterienkulte), 43-77 (einzelne Kulte), 80-81, 84-85, 87, 89-90, 92-94, 111-117, 129, 134, 136, 140, 143, 150, 155, 204-206, 207-214 (Religion im Lebens- und Jahreslauf)
  • Myrunhall Seiten 9, 13-14, 16, 18-20, 23, 26-27, 78

Erwähnungen[Bearbeiten]