Horasiat Xarxaron

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Horasiat XarxaronChronik 
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          
Zweites Imperium

Horasiate:
Cantera - Centralis - Corabenius - Cranarenius - Era'Sumu
Gyldraland - Hældingard - Harpalis - Mayenios - Narinion
Ochobenius - Tharpura - Tholdaron - Valantia - Xarxaron


Optimatenhäuser:
Alantinos - Aldangara - Aphirdanos - Ennandu
Eupherban - Icemna - Illacrion - Kouramnion - Onachos
Partholon - Phraisopos - Quoran - Rhidaman - Tharamnos
entmachtet:
Caelius - Charybalis - Chrysotheos - Melarythor - Nesséria


Politik und Gesellschaft:
Thearch - Dorokrat - Horas - Trodinar - Optimat - Honorat
Cammer - Cirkel - Collegium
Imperialer Senat:
Supremats-Konklave - Hohe Kommandantur
Hohe Kanzlei - Hohes Konzil - Hoher Konvent


Militär:
Myriokrat - Myriade - Myrmidone - Legion


Religion und Kultur:
Horasiade - Staatskirche


Währung:
Aureal - Argental - Pekunos - Obolus

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Horasiat Xarxaron
Xarxaron.png
Blasonierung: Silbernes Heptagramm auf Weiß (Quellen)
Horasiat
Status abhängige Provinz
Hauptstadt Xarxaras
Oberhaupt Hohe Magokratin Arsinoa na Tharamnos
Herrschaftssitz Kristallpalast von Xarxaras
Sprache Gemein-Imperial, Hiero-Imperial
Handelswaren Optrilith, magische Metalle
Daten
Einwohnerzahl etwa eine Million (4782 IZ)
Gründungsdatum im 1. Jahrhundert IZ
(Datierungshinweise)
Zugehörigkeit
derographisch Mittleres Myranor
politisch Zweites Imperium
Verkehrswege Grüner Orismani
Nachbarreiche
Rhacornos
Pfeil-Nord-Grün.png
Anthalia Pfeil-West-Rot.png Horasiat Xarxaron Pfeil-Ost-Grün.png Koromanthia
Pfeil-Süd-Grün.png
Pardir-Dschungel
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Das Horasiat Xarxaron ist eine Magokratie und ein Horasiat im Südwesten des Imperiums. Den größten Teil des Landes nimmt ein undurchdringliches Gebirge ein, in dem der berühmte Optrilith abgebaut wird. Xarxaron ist durch Kriege und Revolten der letzten Jahrhunderte von fremden Reichen umgeben.

Derographie[Bearbeiten]

Nachbarn
Anthalia, Rhacornos, Koromanthia, Pardir-Dschungel
Städte
Xarxaras, Xar Eunaris, Phorsina, Xar Andhuras
Flüsse
Grüner Orismani, Eunaros, Janella
Gebirge
Berge von Xarxaron
Festungen
Xarena Tharamnos, Xarpenta Tharamnos
Besondere Orte
das Plateau der Alten (Gräber früherer Herrscher), Kristalltor nach Nordosten, Stahltor nach Südwesten, die Große Schlucht, die Amphiaten (bizarre Felsformationen), Xar Tomyras (frühere Metropole), Xarhepta Tharamnos (verschollene Festung), Xar Porphyrea (Drachenfestung)

Regeltechnisches[Bearbeiten]

Xarxaron war bis zum Myranor-HC eine regeltechnische Kultur.

Mögliche Varianten

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

  • Das Sterbende Land Seiten 5-9, 11-13, 16-17, 21, 40-42, 46-48, 50-52, 76, 89, 94, 101-102, 116, 121, 131, 138, 141, 144-145, 150, 152, 160, 162, 184, 193-196, 198-199, 201, 203, 206-208, 210, 216
  • Die Ewige Mada Seiten 5-6, 7-8 (Kurzbeschreibung und Stimmung), 9, 14-15, 16 (Geschichte), 17, 21-24, 26, 28, 30-33, 35-36, 54, 56, 59, 62-63, 66-68, 70, 72, 75-76, 81, 83, 85-86, 89, 94-97, 99, 108, 111-112, 115-118, 122, 124, 127, 129-132, 135-136, 138
  • Myranor (HC) Seiten 7, 10, 65-67, 128-129 (Kultur Xarxaron), 264 (Blender), 266, 310 (Glossar)
  • Unter dem Sternenpfeiler Seiten 18, 36, 279-283, 293 (Horas)
  • Von Shindrabar nach Xarxaron Seiten 13, 35 (Optrilith), 47, 77-79, 81-84

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]