Horasiat Ochobenius

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Horasiat OchobeniusChronik 
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          
Zweites Imperium

Horasiate:
Cantera - Centralis - Corabenius - Cranarenius - Era'Sumu
Gyldraland - Hældingard - Harpalis - Mayenios - Narinion
Ochobenius - Tharpura - Tholdaron - Valantia - Xarxaron


Optimatenhäuser:
Alantinos - Aldangara - Aphirdanos - Ennandu
Eupherban - Icemna - Illacrion - Kouramnion - Onachos
Partholon - Phraisopos - Quoran - Rhidaman - Tharamnos
entmachtet:
Caelius - Charybalis - Chrysotheos - Melarythor - Nesséria


Politik und Gesellschaft:
Thearch - Dorokrat - Horas - Trodinar - Optimat - Honorat
Cammer - Cirkel - Collegium
Imperialer Senat:
Supremats-Konklave - Hohe Kommandantur
Hohe Kanzlei - Hohes Konzil - Hoher Konvent


Militär:
Myriokrat - Myriade - Myrmidone - Legion


Religion und Kultur:
Horasiade - Staatskirche


Währung:
Aureal - Argental - Pekunos - Obolus

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Horasiat Ochobenius

Blasonierung: Eine schwarze Neretonie vor blauem Himmel (Quellen)
Horasiat
Hauptstadt Sidor Ochobik
Oberhaupt Horas Ethiliandor XIX. te Onachos
Sprache Gemein-Imperial
Handelswaren Holz, Alkohol, Pflanzen, Bernstein
Daten
Einwohnerzahl etwa eine Million (4782 IZ)
Gründungsdatum im 1. Jahrhundert IZ
(Datierungshinweise)
Zugehörigkeit
derographisch Nördliches Myranor
politisch Zweites Imperium
Verkehrswege Kalter Orismani, Hochstraße von Lucennaia nach Peranthis, Myr-Varnion-Kanal
Nachbarreiche
Sevantinius Pfeil-West-Grün.png Horasiat Ochobenius Pfeil-Ost-Grün.png Lorthalion
Pfeil-Südwest-Grün.png Pfeil-Süd-Grün.png Pfeil-Südost-Grün.png
Karonius Horasiat Centralis Horasiat Cranarenius
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Das Horasiat Ochobenius liegt am Nordrand des Imperiums und wird von der Ochobischen Seenplatte dominiert. Städte sind üblicherweise auf Inseln in den zahlreichen Seen errichtet, während ringsum dichte Wälder und Wildnis herrschen. Die Stadt Sidor Ethilia ist ein wichtiger Pilgerort für Nereton-Gläubige.

Wichtige Collegien und Cirkel
Schwarze Äxte und Neun Neretonien (Holzhändler)

Derographie[Bearbeiten]

Nachbarn
Sevantinius, Lorthalion, Horasiat Cranarenius, Horasiat Centralis, Karonius
Städte
Sidor Ochobik, Sidor Ethilia, Lucennaia, Escius, Ursarnica, Duncalagor, Nubanias, Eguarus, Atlysas, Manchysia, Sibacona, Sidor Canesius
Flüsse
Kalter Orismani, Myr-Varnion-Kanal
Seen
Dunkler See, Ursarnischer See und weitere Seen der Ochobischen Seenplatte
Meere
Östliches Gletschermeer
Sümpfe
Rauchendes Moor
Besondere Orte
Sidor Helapolis (versunkene Stadt)

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]