Helden einer Saga

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abenteuerlisten

Kompakte ÜbersichtÜbersicht mit CovernDSA5


Abenteuerlisten (sortiert nach):
NummerZeitpunktErscheinungsdatum
Region (Nord-Mittel-SüdaventurienMeridiana)
Bewertung (Gruppen-Soloabenteuer)


Automatisierte Listen:
GruppenabenteuerSoloabenteuer
AnthologienSzenarienSzenariovorschläge
mit derographischen Merkmalennach Genre

[?] A157 Helden einer Saga
AB A157.jpg
Coverbild zu Helden einer Saga von Mia Steingräber
Gruppenabenteuer (Softcover)
Regelsystem DSA4.1 Basis
Derisches Datum 1030 BF
(Datierungshinweise)
Seitenzahl 64 (Erstauflage)
Mitwirkende
Autoren Reiner Kriegler und Ragnar Schwefel
Cover Mia Steingräber
Illustrationen Mia Steingräber
Pläne Mia Steingräber
Spielwelt-Informationen
Ort Uddahjal und Nordthorwal
Hauptpersonen
(Liste)
Spiel-Informationen
Komplexität Meister hoch
Komplexität Spieler mittel
Erfahrung Helden erfahren
Anforderungen Helden Interaktion, Talenteinsatz, Kampffertigkeiten
Verfügbarkeit
Erschienen bei Ulisses Spiele
Erscheinungs­datum 2008/04/24 " 24. April 2008
Preis 11,00 € (Erstauflage)
Preis pro Seite 17,19 Cent (Erstauflage)
Preis heute mit 2% Inflation p.a. 13,15 € (Erstauflage)
ISBN ISBN 978-3-940424-42-6
Erhältlich bei ISBN-Suche
Buchhandel.de
Buchkatalog.de
Amazon1
1: Referrer-Link; Einnahmen an Dennis Reichelt
Links
Bewertung per Abstimmung dsa-Forum
Rezensionen von Morgath im Ringboten Online

lorp.de von Volker Thies
fantasyguide.de von Lars Perner
fantasyguide.de von Thomas Götz
Media Mania von Nicolas Gehling,
Weitere Informationen Ulisses-Produktseite
Mit freundlicher Genehmigung der
Ulisses Spiele GmbH

Klappentext[Bearbeiten]

Die Hetfrau Marada Gerasdottir, Rivalin der thorwalschen Obersten Hetfrau Jurga Trondesdottir, lädt ihre Freunde und Gefolgsleute ein, die Wintersonnenwende in Uddahjal am Rande der Grauen Berge zu verbringen.

Auch die Helden werden dort zu Gast zu sein und in Ereignisse verwickelt, die sie tief in die thorwalsche Mythologie und Glaubenswelt eintauchen lassen. Sie müssen sich Trollen, Hexen, einem Drachen, Flüchen und Schicksalsmächten stellen, als sie auf die Spur der legendären Hetfrau Thorfinna und ihres Erbes stoßen.
Jene Thorfinna, die einst Thorwal von der Herrschaft der Priesterkaiser befreite, hütet ein Pfand, das im Kampf um die Macht in Thorwal den entscheidenden Ausschlag geben könnte. Die Helden wandeln auf sagenhaften Pfaden, um ihrerseits Helden einer Saga zu werden ...

Klappentext von Helden einer Saga; zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer

Zusatzinformationen[Bearbeiten]

  • Helden einer Saga erschien ursprünglich 1993 in der Zeitschrift Fantasywelt als Abenteuer für Pendragon und alle Fantasy-Welten mit einer Wikinger-Kultur. Für die Veröffentlichung bei Ulisses Spiele wurde das Abenteuer an die DSA-Regeln 4.1 sowie den aventurischen Hintergrund angepasst und von 100.000 auf 330.000 Zeichen erweitert.

Kritik[Bearbeiten]

Bewertung abgebenKommentar schreibenRezension schreiben (Detaillierte Kritik zum Inhalt, sowie Hinweise auf Forendiskussionen bitte auf der Meisterseite abgeben.)

Bewertung[Bearbeiten]

Gruppenabenteuer: Helden einer Saga (Rangliste)
Note Bewertung durch Unterschrift (Anleitung)
sehr gut  (1)  Amirwolf, Shogoth
gut  (2)
zufriedenstellend  (3)
geht so  (4)
schlecht  (5)
Durchschnitt 1
Median 1
Stimmen 2

Kommentare[Bearbeiten]

Cordo im Vinsalt-Forum:

Das Abenteuer hätte auch problemlos einen Hardcoverband füllen können, denn tatsächlich ist es eher eine kurze Kampagne als ein einzelnes Abenteuer - was ja auch schon der Klappentext suggeriert, da hier so manches zu erleben ist.
Ich bin sehr zuversichtlich, dass meine Spieler sehr angetan sein werden. Insgesamt kann man sicherlich beliebig lange daran spielen, da genug Szenen zusätzlich eingeflochten werden können. […]
Von mir gibts die Note 1 für die gelungene Umsetzung des thorwalschen Flairs und noch eine 1 für mehr Mystik und Mythologie bei DSA!

Suainne im Vinsalt-Forum:

Es handelt sich eigentlich um ein Uralt-Abenteuer aus einem lang eingegangenen Profi/Fanzine – da wurden Erinnerungen wach … Nichtsdestotrotz ist es perfekt ins Thorwalsche eingearbeitet, komplett überarbeitet und etwas aufgefrischt worden.
Ein Klassiker sozusagen. Eine schöne Kampagne – ich freu mich darauf, es zu leiten.

Arielen auf Roterdorn.de:

Man merkt recht schnell, warum sich das Abenteuer vor allem an Gruppen richtet, die das Charakterspiel schätzen. Denn ein Großteil der Spannung beruht auf der eigentümlichen Atmosphäre nordischer Sagas, in denen der Glaube an alte Geschichten genau so wichtig ist wie Heldenmut und Unerschrockenheit. […] Eine erfahrene Gruppe [kann] sehr viel Spaß daran haben, selbst zu „Helden einer Saga“ zu werden, die die Skalden noch in vielen Jahrzehnten an den Herdfeuern Thorwals vortragen werden.

Alrik Starkimarm im Vinsalt-Forum:

Das Abenteuer ist wirklich sehr gut angekommen, alle waren wir begeistert. […] „Helden einer Saga“ entwickelt eine eindringliche, sehr düstere Atmosphäre, welche meiner Gruppe einen Heidenspaß gemacht hat. Selten hatte ich das Gefühl in die Spielwelt so tief einzutauchen wie hier.

Rezensionen[Bearbeiten]

Suche:          
Projekt Publikationen.svg Achtung: Rezensionen enthalten oft Spoiler Projekt Publikationen.svg
Rezension vorhanden:
Rezension von Marc Völker, 2008

Worum geht es in diesem Abenteuer? Die Helden stehen der Hetfrau Marada Gerasdottir im Kampf gegen einen Unhold bei und stoßen dabei auf das Grabmal der legendären Hetfrau Thorfinna, die einst Thorwal von den Priesterkaisern befreite und auf Teile des Tyrfingliedes, das von dem seit langer Zeit verschollenen Schwert Tyrfing berichtet. Auf der Suche nach dem Schwert laden die Helden einen Fluch auf sich und landen schließlich in Virort, wo die Tochter des örtlichen Jarls von einem Monstrum gefangen gehalten wird, das unbezwingbar scheint. Von einem mysteriösen Fremden erhalten die Helden nicht nur den entscheidenden Hinweis, wie das Ungeheuer zu bezwingen ist, sondern erfahren auch, wie der auf ihnen lastende Fluch gebrochen werden kann. Als die Helden Tyrfing schließlich nach langer Suche finden, müssen sie feststellen, dass das Schwert selbst eine dunkle Vergangenheit hat und dass eine düstere Prophezeiung noch auf ihre Erfüllung wartet, bevor die Helden als "Klingensucher" in die gleichnamige Saga eingehen können.

Grundsätzlich eignet sich Helden einer Saga für sämtliche Charaktere. Vor dem Hintergrund, dass in dem Abenteuer Dinge wie Ehre oder Schwüre für die Handlung wichtige Rollen spielen, sollten die Helden derartige Einstellungen respektieren können und selbst auch bereit sein, sich auf die Lebensweise der Thorwaler einzulassen. Bei zauberkundigen Charakteren ist eine gewissen Vorsicht geboten. Erforderlich sind magisch begabte Charakter zur Lösung des Abenteuers nicht. Im Gegenzug können Sie jedoch in übermäßiger Zahl oder mit den entsprechenden Fähigkeiten (zum Beispiel Hellsicht) den Ablauf des Abenteuers schnell ruinieren. Zudem sollte im Interesse des Spiespaßes von allzu fanatischen Charakteren (beispielsweise Praios-Geweihten) abgesehen werden. Besonders stimmig ist das Abenteuer übrigens, wenn einer der Helden Skalde oder Barde ist und selbst zum Autor der Klingensucher-Saga wird.

Helden einer Saga ist kein klassischen Einzelabenteuer, sondern viel eher eine kleine Kampagne. Die Handlung des Abenteuers lebt zum Großteil von dem speziellen Flair der Region, das von den Autoren hervorragend eingefangen wurde. Die geeigneten Spieler vorausgesetzt, entwickelt sich die Handlung ziemlich schnell zu einem Selbstläufer, sofern der Spielleiter die Vorgaben der Kampagne als grobe Richtschnur betrachtet und nicht versucht, die Spieler mit Gewalt in den vorgeschlagenen Ablauf hinein zu zwingen.

Neben dem jeweils verwendeten Regelwerk benötigt man für Helden einer Saga unbedingt die Regionalspielhilfe Unter dem Westwind (2004). Der Spielleiter sollte profunde Kenntnisse über Thorwal vorweisen können.

Layout:
Die schön geschriebenen Texte geben das regionale Flair Thorwals gut wieder. Die Autoren vermitteln dem Leser das Gefühl, regelrecht in die Region "einzutauchen". Unterstützt wird dieser Eindruck noch durch die hervorragenden Illustrationen und Handouts.

Aufgrund der für den Umfang des Abenteuers sehr begrenzten Seitenzahl ist die Ausarbeitung der einzelnen Szenen eher spartanisch. Vor dem Spielen des Abenteuers steht daher ein erheblicher Vorbereitungsaufwand für den Spielleiter. Vielleicht wäre es sinnvoller gewesen, aus der Kampagne zwei Abenteuer zu machen, um mehr Platz für die Ausarbeitung der einzelnen Szenen zu haben, zumal das Abenteuer so zuweilen etwas "überfrachtet" wirkt.

Zu Beginn jedes Abschnittes geben die Autoren dem Spielleiter zwei Strophen aus der späteren Klingensucher-Saga mit auf den Weg, die die Ereignisse der folgenden Szene so erzählen, wie sie später als Teil der Saga von den Skalden weitergeben werden. Durch den richtigen Einsatz dieser Texte sollte es dem Spielleiter relativ einfach möglich sein, den Spielern das Gefühl zu vermitteln, dass Sie tatsächlich die "Helden einer Saga" sind.

Fazit:
Für Thorwalfans ist das Abenteuer ein wahrer Schatz. Selten wurde die Region in ein Abenteuer so schön dargestellt und die Lebensart der Thorwaler so passend eingefangen wie in Helden einer Saga. Lediglich die Ausarbeitung lässt teilweise sehr zu wünschen übrig. Der Preis hingegen ist für das Gebotene sehr fair. Von mir erhält Helden einer Saga daher 9 von 10 Punkten.

Zu diesem Produkt gibt es noch keine Rezension im Wiki.

Neue Rezension verfassen