Heimesnacht zu Eslamsgrund

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

Die Heimesnacht zu Eslamsgrund war eine Spendenaktion, veranstaltet vom Dreischwesternorden unter dem Schutz von Graf Siegeshart von Ehrenstein, für die gebeutelten Grenzmarken. Vom 30. Ingerimm bis zum 2. Rahja 1030 BF wurden Geld und Waffen aber auch Werkzeuge und Vieh gespendet.

Auch fand ein ritterliches Turnier statt, das der Weidener Baron Thûan Fîrnbold von Erlbach für sich entscheiden konnte.

bekannte Spender[Bearbeiten]

Widersprüchliches[Bearbeiten]

Im AB129 Seite 20 wird beschrieben, dass das Fest von 30. Ingerimm bis 2. Peraine des gleichen Jahres stattfindet. Dies ist jedoch nicht möglich, da im Kalender zuerst der Monat Peraine und dann erst der Monat Ingerimm folgt. Auf Seite 14 der gleichen Quelle wiederum wird das Fest von 30. Ingerimm bis 2. Rahja datiert, was mehr Sinn ergibt.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]