Haus Icemna

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Icemna. Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: imperiales Optimatenhaus Myranors.
Haus IcemnaAutomatische Liste 
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          
Zweites Imperium

Horasiate:
Cantera - Centralis - Corabenius - Cranarenius - Era'Sumu
Gyldraland - Hældingard - Harpalis - Mayenios - Narinion
Ochobenius - Tharpura - Tholdaron - Valantia - Xarxaron


Optimatenhäuser:
Alantinos - Aldangara - Aphirdanos - Ennandu
Eupherban - Icemna - Illacrion - Kouramnion - Onachos
Partholon - Phraisopos - Quoran - Rhidaman - Tharamnos
entmachtet:
Caelius - Charybalis - Chrysotheos - Melarythor - Nesséria


Politik und Gesellschaft:
Thearch - Dorokrat - Horas - Trodinar - Optimat - Honorat
Cammer - Cirkel - Collegium
Imperialer Senat:
Supremats-Konklave - Hohe Kommandantur
Hohe Kanzlei - Hohes Konzil - Hoher Konvent


Militär:
Myriokrat - Myriade - Myrmidone - Legion


Religion und Kultur:
Horasiade - Staatskirche


Währung:
Aureal - Argental - Pekunos - Obolus

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Haus Icemna
Icemna.png
Blasonierung: Göttin in Gold mit Ährenbüschel, Speer und rotem Herz auf Grün (Quellen)
Optimatenhaus
Stammsitz Weiße Festung in Eratu
Verbreitung Era'Sumu
Personen
Oberhaupt Micalna te Icemna
Wichtige Personen Iantus te Icemna, Sathenara te Icemna
Beziehungen
Feinde Haus Phraisopos
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Das recht kleine Haus Icemna ist eines der imperialen Häuser Myranors. Es spaltete sich vom Haus Phraisopos ab. Die Insel Era'Sumu ist fest in seiner Hand. Es führt sich auf die Göttin Satu zurück und beschäftigt sich mit Heilmagie. Es wurde von der Archäerin Icemna begründet.

Weitere Familienmitglieder
Cormenar
Bedeutende Ahnen und verstorbene Familienmitglieder
Icemna te Phraisopos - Gründerin der Hauses
Enenma te Icemna - frühere Erste, Mutter von Micalna
Honoraten
Ma'dhea serra Icemna

Irdische Entsprechung[Bearbeiten]

Die Icemna als Zauberpriesterinnen sind klar erkennbar von den Bene Gesserit aus der Romanreihe Dune von Frank Herbert entlehnt. Ebenso wie diese betreiben sie Menschenzucht und schufen auf Era'Sumu eine Gesellschaft, bei der die Kraft jedes Seitensprosses mit weiser Voraussicht und kundigem Beschnitt gestärkt wird und möglichst vollständig dem Gesamtwesen zugute kommt. Siehe dazu auch Euthanasie und Eugenik.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]