Halbgott

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          
Das Pantheon des Zwölfgötterkults

Zwölfgötter in Alveran:
Praios - Rondra - Efferd - Travia - Boron - Hesinde
Firun - Tsa - Phex - Peraine - Ingerimm - Rahja


Hohe Drachen:
Branibor - Darador - Famerlor - Menacor - Naclador - Yalsicor


Halbgötter:
Aves - Ifirn - Kor - Levthan - Mada - Marbo
Mokoscha - Nandus - Simia - Swafnir - Ucuri - Xeledon


Alveraniare:
Bishdariel - Borbarad - Golgari - Horas - Kar'Anoth - Mythrael
Raskorda - Rohal - Sajalana - Swanifrej - Sulva - Tharvun
Uthar


Greifen:   Garafan - Obaran - Jermoran - Scraan
Aurartan - Belforan - Belochar - Dardoran - Gorgoran
Helioran - Herofan - Jerafan - Malachan - Orungan - Pelnachar
Schaschnumar - Schinvoran - Uruchan - Valaran - Vingoran


Lichtgestalten: Urischar - Schelachar


Silberschwäne:   Aidari - Lidari - Nidari - Yidari


Wilde Jagd:   Aikul - Arjuk
Ärö - Eisegrein - Iyi - Läja - Rajok


Himmelswölfe:   Arngrim - Firngrim
Gorfang - Graufang - Grispelz - Liska - Rangild
Ranik - Reißgram - Rissa - Rotschweif - Tongja

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

Als Halbgötter gelten im Zwölfgötterglauben:

  • gemeinsame Kinder zweier Götter und
  • gemeinsame Kinder von Göttern und Sterblichen.

In der Zwölfgöttliche Gemeinschaft allgemein anerkannten Kinder einzelner oder zweier Zwölfgötter sind:

Desweiteren werden teilweise auch folgende Entitäten als Halbgötter angesehen:

Irdisches[Bearbeiten]

  • Technisch gesehen bezeichnet der Begriff Halbgott eine potentiell karmaspendende Entität, die keinen eigenen Sitz in Alveran hat. Die meisten Halbgötter halten sich daher in der Sechsten Sphäre auf. Deshalb werden verschiedene Wandelsterne mit einzelnen Halbgöttern in Verbindung gebracht.
  • Mit der myranischen Stellar-Beschwörung scheint eine theurgische Beeinflussung mancher Halbgötter bzw. derer Aspekte möglich.
  • In der griechischen Mythologie wie auch in vielen anderen gelten als Halbgötter üblicherweise die Kinder eines Gottes und eines Menschen. In DSA gelten hingegen auch die Kinder zweier Götter oder die Kinder eines Halbgotts als solche. Zudem sind diese Verwandschaftsverhältnisse nicht komplett geklärt. So gilt zum Beispiel Kor in einigen Pantheons als Sohn, in anderen als Vater Rondras.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]