Gwen Petryl

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Gwen. Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: auch Efferdfeuer oder Leuchtstein genanntes, grünblau leuchtendes Material.
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Edelsteine

Achat - Amethyst - Aquamarin - Aventurin - Baryt
Bergkristall - Bernstein - Chrysoberyll - Chrysopras
Coelestin - Diamant - Feueropal - Granat - Gwen Petryl
Jaspis - Kashra - Karfunkel - Karneol - Korund - Lapislazuli
Magnetit - Malachit - Mondstein - Morion - Obsidian - Onyx
Opal - Peridot - Pyrop - Rauchquarz - Rosenquarz - Rubin
Rutil - Sangurit - Saphir - Schwarzer Opal - Schwarzer Topas
Smaragd - Topas - Turmalin - Türkis - Zirkon - Zitrin

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Gwen Petryl
Halbedelstein?
Vorkommen Küste, Salamandersteine
Verwendung Alchimie, Artefakte, Beleuchtung
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Gwen Petryl, auch Efferdfeuer oder Leuchtstein genannt, ist ein Material bzw. Stein, das aus sich selbst heraus in grünblauem Licht – seltener orange – leuchtet. Ursprünglich handelt es sich um Teile der Zitadelle von Alveran, die während der Gigantenkriege zerstört wurde, und deren Bruchstücke auf Dere herabfielen.

Ein etwa faustgroßer Stein soll 100 Dukaten kosten. Größere Steine gelten Efferd gehörig und sollten an die Efferd-Kirche übergeben werden.

Unklarheiten[Bearbeiten]

  • In früheren Abenteuern widersprachen sich noch die Angaben darüber, in welchem Licht die Steine erstrahlen, wie sie auf Magie reagieren, ab welcher Größe sie welcher Kirche übergeben werden sollten und ob sie auch Wärme abstrahlen. Mittlerweile wurde dies jedoch in neueren Veröffentlichungen geklärt. An manchen Stellen heißt es, sie seien magisch, was jedoch auf Grund des Ursprungsmythos unplausibel ist – eher dürften sie ihre Kraft auf karmatischer Ebene beziehen, im Compendium Salamandris S. 51 werden sie als "primordiale Materie" bezeichnet.
  • Ob Gwen Petryl tatsächlich nur eine spezielle Beziehung zu Efferd oder auch zu allen anderen Göttern hat, ist unklar.
  • Im Index von Mit Geistermacht und Sphärenkraft wird auf Götter, Kulte, Mythen S. 119 verwiesen – was jedoch sinnlos ist, da dort kein Wort zu Gwen Petryl steht. Allerdings wird es auf S. 120 als heiliger Stein des Charyb'Yzz angegeben.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]