Großemirat Mengbilla/Chronik

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeitleisten - Völker und Staaten Aventuriens

Achaz - Drachen - Elfen - Fjarninger - Goblins - Grolme - Nivesen - Norbarden - Orks - Trolle - Utulus - Waldmenschen - Zwerge


Al'Anfa - Andergast - Aranien - Bornland - Brabak - Fürstkomturei - Gjalskerland - Horasreich - Kalifat - Khunchom - Maraskan - Mengbilla - Mittelreich - Nördliche Siedlerstädte - Nostria - Paavi - Shîkanydad - Südliche Stadtstaaten - Svelltland - Thorwal - Trahelien - Transysilien - Tulamidenlande - Wahjad - Warunkei


Ehemalige Staaten: Bosparanisches Reich - Oron - Xeraanien

Zeitleisten - Südliche Stadtstaaten

Al'Anfa - Brabak - Charypso - Chorhop - Hôt-Alem - Khunchom - Mengbilla - Mirham - Nagra - Port Corrad - Sylla

Zeittafel Großemirat Mengbilla und Stadt Mengbilla[Bearbeiten]

Datum Ereignis Kurztext Quelle
000099979300650155207 v. BF 207 v. BF
000099979300650155207 v. BF 207 v. BF Dreivölkerschlacht Sultan Ghulshev von Elem gelingt es, das bosparanische und das belenische Heer am Meer der Sieben Winde zu schlagen. Daraufhin erobert er Belenas und fügt es als Mengbilla seinem Reich hinzu. GA S.82,
IdDM S. 22-23,
HA S.176-177,
RA S.20
bearbeiten
000099981300650155187 v. BF 187 v. BF
000099981300650155187 v. BF 187 v. BF Großemirat Mengbilla wird ausgerufen Weitere Siedler strömen ins Szintotal und rufen das Großemirat Mengbilla aus. IdDM S. 23,
HA S.177
bearbeiten
000099990000650155100 v. BF 100 v. BF
000099990000650155100 v. BF 100 v. BF Bau der Silem-Horas-Straße Unter Silem-Horas wird die Silem-Horas-Straße von Grangor nach Drôl gebaut, die es dem Bosparanischen Reich ermöglicht, Mengbilla zu erobern. IdDM S. 23,
HA S.181
bearbeiten
00010000110065015511 BF 11 BF
00010000110065015511 BF 11 BF Mengbilla und Chorhop werden vom Mittelreich annektiert Kaiser Raul annektiert Mengbilla und Chorhop, die noch zum besetzten Bosparanischen Reich gehören. IdDM S. 24,
HA S.193
bearbeiten
00010000660065015566 BF 66 BF
00010000660065015566 BF 66 BF Entstehung der Markgrafschaft Drôl Bildung der Markgrafschaft Drôl aus den Grafschaften Harodien, Chababiens sowie Nord- und Süd-Askanien mit den Städten Corapia und Mengbilla. HA S.194,
RdH S.23,225,
weitere
Widersprüchliches bearbeiten
000100036000650155360 BF 360 BF
000100036000650155360 BF 360 BF Zuflucht Al'Bor bei Mengbilla wird gegründet Borongläubige gründen in den Sümpfen der Seelen einen Ort, der Verfolgten Zuflucht bieten soll, mit dem Namen Al'Bor. IdDM S.24,109,
HA S.212,
weitere
siehe Dat-hinweise bearbeiten
000100036000650155360 BF 360 BF
000100036000650155360 BF 360 BF Schreckensherrschaft in Mengbilla Unter Hildemara von Wehrheim entsteht in Mengbilla eine Schreckensherrschaft der Praios-Kirche, bei der alle anderen Kulte nach und nach in den Untergrund gedrängt werden. HA S. 212,
IdDM S.24,
DtS S.29
bearbeiten
000100045000650155450 BF 450 BF
000100045000650155450 BF 450 BF Boronis missionieren im Szintotal Aus Mengbilla werden von den Borongeweihten Missionare ins Szintotal geschickt. IdDM S. 24
bearbeiten
000100046400650155464 BF 464 BF
000100046400650155464 BF 464 BF Eroberung Mengbillas durch Beni Szintaui Mengbilla wird von borongläubigen Beni Szintaui erobert und wirft damit, nach Rashdul, als zweite Stadt die Herrschaft der Priesterkaiser ab. Kermal ibn Aldar wird Großemir und ruft das Sultanat aus; IdDM S. 24,
HA S.218,
DtS S.29,
RA S.21
bearbeiten
000100046700650155467 BF 467 BF
000100046700650155467 BF 467 BF Mengbilla unterstellt sich dem Neuen Reich Großemir Kermal von Mengbilla unterstellt sich freiwillig dem Mittelreich unter Rohal HA S. 218,
IdDM S.25,
RA S.21
RA nennt bereit 465 BF bearbeiten
000100065000650155650 BF 650 BF
000100065000650155650 BF 650 BF Silem-Horas-Straße - Port Corrad verlängert Die Silem-Horas-Straße wird im Auftrag des Kaisers von Drôl aus bis Port Corrad verlängert, um den langen Weg um die meridianische Halbinsel für den Handel abzukürzen. Dies führt später zur Abspaltung Corapias und Mengbillas, die sich vernachlässigt fühlen. IdDM S. 25, 112,
HA S.238,
DtS S.27
bearbeiten
000100080600650155806 BF 806 BF
000100080600650155806 BF 806 BF Istina wird an Mengbilla verkauft Drôl verkauft den reichen Bergwerksort Istina für mehrere hunderttausend Dukaten an Mengbilla HA S. 259,
DRdH S. 111,
IdDM S. 28
bearbeiten
000100085800650155858 BF 858 BF
000100085800650155858 BF 858 BF Mengbilla wird vom Mittelreich unabhängig Das Großemirat Mengbilla erklärt seine Unabhängigkeit vom Mittelreich dWdSA S. 19;
AsH S.16,
HA S.262,
DRdH S.111,
IdDM S.29,109,
HdR S.17,212,
GA S.82,83,160
bearbeiten
000100085800650155858 BF 858 BF
000100085800650155858 BF 858 BF Drôl erklärt sich vom Mittelreich unabhängig Absetzung des Drôler Markgrafen Praiodor III. (zugleich Wahrer der Ordnung) durch das Schattenkabinett der Stadt, da dieser sich weigert, dem Weg Mengbillas in die Unabhängigkeit zu folgen. Drôl erklärt seine Unabhängigkeit, gerät aber von nun an unter den politischen und religiösen Einfluß Mengbillas, das einen General samt Söldnertruppe in der Stadt stationiert. HA S.263,
HdR S.17,212,
RdH S.180
bearbeiten
000100099600650155996 BF 996 BF
000100099600650155996 BF 996 BF Rahjane Lassenheim wird Großemirin von Mengbilla Rahjane Lassenheim wird Großemirin von Mengbilla. IdDM S. 109
bearbeiten
0001001008008000101. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 1
0001001008008000101. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 1 Mengbillanische Truppen marschieren Richtung Port Corrad Unter dem Vorwand, den Magnaten Gerbelstein vor der bornischen Habgier Stoerrebrandts schützen zu müssen, setzt Mengbilla 500 Kämpfer Richtung Port Corrad in Marsch. A42 S. 5
Khômkrieg bearbeiten
0001001008008000606. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 6-7
0001001008008000606. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 6-7 Mengbilla besetzt Port Corrad Port Corrad lässt sich widerstandslos von den mengbillanischen Truppen besetzen. Ein Großteil der Armee marschiert weiter. A42 S.5,
RA S.24,
AvArI S.26,
PuD S.130-131
Khômkrieg bearbeiten
000100100800800155TSA 1008 BF 1008 BF TSA Woche 2
000100100800800155TSA 1008 BF 1008 BF TSA Woche 2 Mengbillaner Truppen erreichen Selem 400 Bezirksgardisten aus Mengbilla erreichen Selem und folgen den Al'Anfaner Truppen Richtung Unau. A42 S. 5
Khômkrieg bearbeiten
000100100800800155TSA 1008 BF 1008 BF TSA Woche 3-4
000100100800800155TSA 1008 BF 1008 BF TSA Woche 3-4 Belagerung von Kannemünde beginnt Die mengbillanischen Truppen beginnen die Stadt Kannemünde zu belagern. Im Hafen liegende Schiffe der Bornländer ziehen sich in die Tränenbucht zurück und bedrohen mit ihren Geschützen einen möglichen Angriff der Mengbillaner. A42 S. 5
Khômkrieg bearbeiten
00010010080080026026. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 26-29
00010010080080026026. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 26-29 Mengbillaner Truppen ziehen nach Unau Mengbillaner Reitereinheiten ziehen den Chaneb hinauf und verstärken die Al'Anfaner Truppen in Unau. A42 S. 5
Khômkrieg bearbeiten
00010010080090028028. PHE 1008 BF 1008 BF PHE 28
00010010080090028028. PHE 1008 BF 1008 BF PHE 28 Das Bornland erklärt Al'Anfa und Mengbilla den Krieg Das Bornland und die Freie Stadt Festum erklären den Städten Al'Anfa und Mengbilla "wegen des Angriffes auf bornländische Bürger und Schiffe" den Krieg und entsenden daher mehrere Einheiten ihrer Flotte in Richtung südliches Perlenmeer. A42 S. 5,
RA S. 24
Khômkrieg bearbeiten
00010010080100021021. PER 1008 BF 1008 BF PER 21-24
00010010080100021021. PER 1008 BF 1008 BF PER 21-24 Aufbruch Richtung Mherwed Die Al'Anfaner und Mengbillaner Truppen haben durch die Nachschubtruppen wieder Sollstärke und ziehen Richtung Mherwed. A42 S. 6
Khômkrieg bearbeiten
00010010080110024024. ING 1008 BF 1008 BF ING 24
00010010080110024024. ING 1008 BF 1008 BF ING 24 Belagerung von Mherwed beginnt Die Truppen Al'Anfas und Mengbillas beginnen die Stadt Mherwed einzukreisen. A42 S.7,
RA S.24
Khômkrieg bearbeiten
000100100900400155TRA 1009 BF 1009 BF TRA Woche 1-2
000100100900400155TRA 1009 BF 1009 BF TRA Woche 1-2 Leomar vernichtet Mengbillaner Kavallerie Auf ihrem Ritt von Mherwed nach Unau wird die Mengbillaner Kavallerie von einigen Hundert Beni Novad aus Keft unter der Führung Leomars angegriffen und vernichtend geschlagen. A42 S. 25,
IdDM S. 32,
RA S. 25
Khômkrieg bearbeiten
000100100900500155BOR 1009 BF 1009 BF BOR Woche 2-3
000100100900500155BOR 1009 BF 1009 BF BOR Woche 2-3 Mengbilla beendet Belagerung Kannemündes Angesichts der jüngeren Ereignisse brechen die mengbillaner Truppen die Belagerung Kannemündes ab und ziehen sich nach Selem zurück. A42 S. 25
Khômkrieg bearbeiten
000100100900600155HES 1009 BF 1009 BF HES Woche 2
000100100900600155HES 1009 BF 1009 BF HES Woche 2 Mengbilla zieht sich aus Selem zurück Die Mengbillaner ziehen ihre Truppen von Selem nach Port Corrad zurück. Später im selben Monat ziehen sie diese auch aus Port Corrad ab. A42 S. 25,
RA S.25
Khômkrieg bearbeiten
0001001012006501551012 BF 1012 BF
0001001012006501551012 BF 1012 BF Al'Anfaner in Port Corrad Al'Anfanische Truppen übernehmen die Kontrolle über Port Corrad von den Mengbillanern. Die Stadt und das Umland werden zur Generalpräfektur unter Oderin du Metuant umgewandelt. IdDM S. 112
bearbeiten
00010010270090013013. PHE 1027 BF 1027 BF PHE 13
00010010270090013013. PHE 1027 BF 1027 BF PHE 13 Thorwaler überfallen nostrisches Küstenkloster Drei thorwalsche Ottas plündern den nostrischen Fischerort Yoledamm und das dortige Boron-Kloster. Sämtliche Bewohner des Klosters werden ermordet und Gräber geplündert. In der Folgezeit kommt es wieder vermehrt zu thorwalschen Überfällen auf Nostria und Mengbilla. AB109 S. 12, 23-24,
UdW S. 149
bearbeiten
0001001030010000303. PER 1030 BF 1030 BF PER 3
0001001030010000303. PER 1030 BF 1030 BF PER 3 Die Schwarze Armada erreicht Mengbilla Unter Großadmiralissima Phranya Yalma Zornbrecht erreicht die Schwarze Armada Mengbilla. Zu den 170 Kriegsschiffen kommen weitere vier Dutzend Galeeren hinzu. Wenige Tage später bricht die Flotte Richtung Zyklopeninseln auf. AB127 S. 8, 14
bearbeiten
00010010300100011011. PER 1030 BF 1030 BF PER 11
00010010300100011011. PER 1030 BF 1030 BF PER 11 Seeschlacht von Phrygaios Die Schwarze Allianz versucht mit einer gewaltigen Flotte, die Zyklopeninseln zu erobern. Die Armada des Horasreichs kann den Angriff zurückschlagen. AB128 S. 1-3
bearbeiten