Gott

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Automatische Liste
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          
Religion

Religiöse Organisationen:
Kirche - Kult - Mysterienkult - Blutkult - Strömung - Sekte - Totenkult


Glaubensvorstellungen:
Dualismus - Geisterwelt - Magierphilosophie - Pantheon
Totenreich - Mirakel - Minderes Wunder - Wunder


Liturgien:
Stoßgebet - Gebet - Andacht - Zeremonie - Zyklus


Kultobjekte und Personen:
Gottheit - Entität - Heiligtum - Tempel - Reliquie
Auserwählter - Heiliger - Pilger - Priester - Prophet

Die Informationen in diesem Artikel sind unzureichend mit Quellen belegt. Bitte mehr Quellenangaben hinzufügen.

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

Götter sind unsterbliche Wesen, die über Sikaryan und Nayrakis verfügen und Karmaenergie vergeben können. Sie können auf Dere eingreifen, sind aber an das Mysterium von Kha und einen Körper, ihren Avatar, gebunden. Götter können zu Dämonen werden und in die Niederhöllen fallen (Beispiel: Charyptoroth). Ein Gott der Fünften Sphäre kann die Seelen der Toten, die besonders mit den Prinzipien des Gottes harmonieren, in sein Paradies aufnehmen (Seelenernte).

Es gibt Entitäten, die als Götter verehrt werden, aber keine sind, zum Beispiel einige Riesen, Drachen, Feenwesen oder Geister.

Karmaspendende Gottheiten[Bearbeiten]

Aventurien[Bearbeiten]

Im Aventurien der aktuellen Zeitlinie sind folgende Entitäten als Karmaspender und damit als echte Götter bekannt:

Während der Dunklen Zeiten waren folgende karmaspendenden Götter bekannt:

Myranor[Bearbeiten]

Im Myranor der aktuellen Zeitlinie sind folgende karmaspendenden Götter als bekannt bestätigt:

Tharun[Bearbeiten]

In Tharun werden seit dem Exodus der Sumurrer folgende karmaspendenden Götter verehrt:

Los und Sumu[Bearbeiten]

Aus Los und Sumu entstanden die Sphären, beide greifen jedoch nicht in das Geschehen ein. Sie sind Urgötter, weit mächtiger als jeder andere auf Dere verehrte Gott.

Rur und Gror[Bearbeiten]

Rur und Gror haben nach dem maraskanischen Schöpfungsmythos die Welt erschaffen und greifen ebenfalls nicht in das Weltgeschehen ein.

Irdisches[Bearbeiten]

  • Echsischen Charyptoroth-Priestern wurde in der alten Phileasson-Saga Karmaenergie zugeordnet, was zu Spekulationen über die Austauschbarkeit von Göttern und Erzdämonen führte. DSA4 beseitigte diese Unklarheiten und nennt als Kriterium für einen echten Gott, dass er seinen Anhängern Karmaenergie verleihen kann. Damit ist die Grenze zwischen Göttern, Erzdämonen und den restlichen Entitäten recht scharf gezogen, wobei es jedoch laut Efferds Wogen möglich ist, dass Götter den Niederhöllen anheim fallen, wie bei Charyptoroth geschehen.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]

  • Götter-Kompendium - eine Auflistung von vielen Göttern in den verschiedensten Rollenspielsystemen und auch der irdischen Mythologie

Wikipedia: Gott