Globulenfolge von Borbra

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Projekt Meisterinformationen.svg Dieser Artikel enthält Meisterinformationen zu: der Borbaradkampagne, insb. Bastrabuns Bann Projekt Meisterinformationen.svg
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          
Sphären

Erste - Zweite - Dritte - Vierte - Fünfte - Sechste - Siebte


Limbusebenen:
Erste - Zweite - Dritte - Vierte - Fünfte - Sechste


Globulen:
Abbadom - Asdramur - Burg Dragenstein - Das blutige Herz - Globule von Fremmelshof - Globuleninsel - Inseln im Nebel - Kerbholds Gefängnis - Lichtwelt - Lyrahsala - Malugins Globule - Maru-Zha - N'Churr'ichay - Nuyasalas Nebelbank
Palast des Sphärenkönigs Baar - Sechs Kammern von Saz'Nagorel
Tal der Elemente - Tharun - Verborgener Tempel


Minderglobulen:
Blutkerbe - Schiff in der Flasche - Feenwelten
Globulenfolge von Borbra - Mondturm - Rausch der Ewigkeit - Silvanden Fae'den Karen - Zze Tha


Sphärenreise:
Äthrolabium - Dunkle Pforte - Durthanische Sphäre - Feenpfad - Feentor - Gemälde des Golodion Seemond - Limbische Tanzreife - Pergament des Reisenden - Pforten des Grauens - Rilmandra
Sarg der Nekropathie - Singende Inseln - Sphärenruptur
Trollpfad - Umbilicus


Wesen im Limbus:
Dreigehörnte Wächter des Limbus - Frazzaroth
Gurondaii - Menacor - Menacoriten
Omegatherion (Teilleib) - Sphärenschwingen - Yo'ugghatugythot


Limbus-Krankheiten:
Leibesschwund - Limbus-Sucht


Limbischer Staub - Ritual des Chr'Szess'Aich

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

Die Globulenfolge von Borbra war eine Reihe aus vier sich überlappenden Minderglobulen, die 1019 BF kollabierten. Sie beinhaltete ein altes Unheiligtum Asfaloths, ein Portal in ihre Domäne und war von Chimären bevölkert.

Retcon[Bearbeiten]

Lt. dem Abenteuer Bastrabuns Bann Seite 49 hat die aus Weiden vertriebene Hexe Achaz saba Arataz das Vielgestaltige Tal und den dort liegenden Ort Aschfelden vor 14 Jahren (entspricht 1005 BF) als ihren neuen Wohnort ausgewählt. Dort verleitete sie Asfaloth zu einem unaussprechlichen Ritual, welches die Lebenskraft einer hochbegabten Hexe oder Magierin benötigte und ihr angeblich die Eigenschaften einer Eigeborenen verleihen sollte, in Wirklichkeit aber eine Pforte des Grauens schaffen würde. Durch den Versuch eines Paktes mit Asfaloth wurde sie in die Niederhöllen gerissen, zerstörte damit den Ort Aschfelden und schuf die Globulenfolge im Vielgestaltigen Tal. In der Überarbeitung des Abenteuers im Band Meister der Dämonen (Seiten 153-161) wurde das Vielgestaltige Tal komplett überarbeitet und in ein Magiergrab in Borbra verlegt, der Ort Aschfelden und ihre dortige Wohnsitznahme werden nicht mehr erwähnt. Ferner ist die Globulenfolge nicht mehr ein Resultat eines versuchten Paktes mit Asfaloth, sondern schon seit mehreren 1000 Jahren an dieser Stelle.

Im Abenteuer Bastrabuns Bann Seiten 5, 49-52 liegt die Globulenfolge noch unter dem Namen Vielgestaltiges Tal in der Nähe des Dorfes Tarmis. In der Überarbeitung des Abenteuers im Band Meister der Dämonen Seiten, 111, 153-161 liegt die Globulenfolge nun im Dorf Borbra.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

  • Bastrabuns Bann Seiten 5 (Liegt bei Tarmis), 47-48 (Anreise), 49-54 (Beschreibung der einzelnen Globulen, Entstehung)

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]