Gernot von Mersingen

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regionalwikilinks:  

Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Gernot. Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: 979 BF geborener Golgarit; Markgraf der Rabenmark.
Gernot von MersingenChronik 
Projekt Meisterinformationen.svg Dieser Artikel enthält Meisterinformationen zu: Träume von Tod Projekt Meisterinformationen.svg
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Gernot Aiwulf Lahîris von Mersingen ä. H.
NSC
Spezies Menschen
Profession Golgarit
Tsatag 979 BF
(Datierungshinweise)
Boronstag lebt (Alter: 61)autom. berechnet
Seelentier Falke / Rabe
Aussehen
Körpergröße 1,90 Schritt
Haarfarbe braun
Augenfarbe grün
Gesellschaftliche Stellung
Titel Markgraf der Rabenmark
Position Markgraf der Rabenmark
Frühere Zugehörigkeit zu Organisationen Golgariten
Familie
Familienstand ledig
Kinder keine
Stammbaum Haus Mersingen
Stand der Eltern Adel
Geschwister Welfert von Mersingen, Bishdalia von Mersingen
Verwandte Yolande von Mersingen (Base), Corvinius von Rabenmund-Mersingen (Neffe)
Sonstiges
Wohnort Altzoll
Alter Wohnort Burg Mersingen
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Der kampferprobte Markgraf Gernot von Mersingen ist ein stolzer Ordensritter, der sich vornehmlich um die (Rück-)Eroberung seines Lehens kümmert, das ihm auf dem Großen Hoftag 1028 BF für sieben Jahre überantwortet wurde. Daneben war er Großkomtur der Golgariten und damit Stellvertreter der oft reisenden Großmeisterin Borondria.

Bevor Gernot von Mersingen wegen seiner Verdienste bei der Schlacht von Eslamsbrück 1020 BF mit der Landgrafschaft Trollzacken belehnt wurde, war er Oberst-Zuchtmeister des Reichs unter Leomar vom Berg. Als die Grafschaft 1028 BF aufgelöst wurde, ernannte man ihn zum Markgraf der Rabenmark. 1038 BF trat er aus dem Golgariten-Orden aus und wurde als weltlicher Herrscher mit der Rabenmark belehnt.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]