Fran-Horas

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regionalwikilinks:  

Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Fran. Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: Horas des Bosparanischen Reiches.
Fran-HorasChronikDatierungshinweise 

Dieser Artikel wurde aus folgendem Grund zum Überarbeiten markiert: Angaben zur Geschichte bitte mit Datierung auf der Seite Datierungshinweise belegen
Vielleicht findet sich in der Kategorie:Formatvorlage eine Vorlage für diesen Artikel. Bitte beim Überarbeiten auch die Richtlinien beachten.

Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Fran
Fran-Horas.png
Das Land des Schwarzen Auges Seite 11
Bild/Wappen von Fran
NSC
Spezies Menschen
Profession Magier
Tsatag 644 v. BF
(Datierungshinweise)
Boronstag 564 v. BF
(Datierungshinweise)
Gesellschaftliche Stellung
Titel Horaskaiser, Erzmagus
Position Herrscher des Bosparanischen Reichs
Familie
Kinder Adoptivtochter Menkirdes von Rethis
Stammbaum Haus Bosparan
Eltern Haldur-Horas
Stand der Eltern Adel
Sonstiges
Wohnort Bosparan
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Fran-Horas oder Fran von Bosparan, genannt der Blutige oder Blutkaiser, war der Nachfolger Haldur-Horas' auf dem Thron des Bosparanischen Reichs.

Fran gründete noch als Prinz im Jahr 619 v. BF die Akademie der Hohen Magie in Punin. Als Horas ließ er in Sylla einen monumentalen Leuchtturm errichten, suchte die heiligen Stätten der Wudu am Visra auf, schuf die Praetorianer und führte die Sklaverei wieder ein. 597 v. BF befahl Fran den Hortus Gloriae Franianis, eine magische Forschungsstätte, zu errichten. In der schwimmenden Werft Calruna ließ er mehrere überdimensionale Okteren bauen, die als Schwimmende Städte in die Geschichte eingingen.

Mit seinen Repressalien gegen Gareth trieb der Horas die Stadt zum Garether Aufstand gegen die kaiserliche Herrschaft, worauf er 568 v. BF ein Heer gegen die Aufrührer führte, die Unterstützung von Praefect Hlûthar von den Nordmarken erhielten. Die anschließende Erste Dämonenschlacht ließ beide Armeen untergehen und stürzte das Bosparanische Reich in die Dunklen Zeiten. Fran-Horas starb 564 v. BF als gebrochener Mann unter ungeklärten Umständen.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]