Feyangola Finsterblick

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Der Namenlose Gott

Dunkle Wunder - Selbstverstümmelung


Alveraniare:
Kalte Braut - Lügenbringer


Dämonen:
Atesh'Seruhn - Ghon'chmur - Grakvaloth - Ivash - Maruk-Methai


Augen des Namenlosen:
Feyangola - Iblistyssa - Micto'ala - Vrucacor - Zadig von Volterach


Kreaturen des Namenlosen:
Basilisken - Basiliskenkönig - Ghule - Nachtalben
Mindervampire - Vampire - Feylamias - Xadurolokasch
Erzvampire:   Walmir von Riebeshoff - Xymatuur - Zerwas


Kulte:
Anhänger des Rohafan von Pailos - Fürst der Niederhöllen
Gebetspfänder - Güldener Bund
Jünger des reuigen Sünders - Kult des Älteren der Äonen
Kult des verstümmelten Gottes - Schlitzer
Spinnentätowierte Meuchler - Wahrer Gott der Herrschaft


Erzgeweihte:
Ektor Gremob - Kazak - Kerbhold - Pardona - Perdan Warfal
Rohafan - Sephirim zu Laescadir - Tionnin Madaraestadin


Artefakte:
Dämonenkrone - Dreizehn Lobpreisungen des Namenlosen
Finger der Finsternis - Kaisertöter - Seulasslintan - Tridekarion

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Feyangola Finsterblick
NSC
Spezies Shakagra
Profession Geweihter des Namenlosen
Tsatag 2250 v. BF / um 0 BF
(Datierungshinweise)
Boronstag lebt (Alter: 1041)autom. berechnet
Aussehen
Körpergröße 1,96 Schritt
Haarfarbe silbern
Augenfarbe rechts nachtblau, links wabernd purpurn
Gesellschaftliche Stellung
Titel Auge des Namenlosen
Position Auge des Namenlosen
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Feyangola Finsterblick ist ein Auge des Namenlosen und derischer Anführer der Shakagra. Sein Name bedeutet Elfenhammer (Fey: Elf, angol(a): Hammer). Er ist ein herausragender Kämpfer mit dem Streitkolben und ein begnadeter Kampfzauberer, der auf alte Hochelfenmagie und auch Liturgien seines Gottes, dem Namenlosen, zurückgreifen kann.

Widersprüchliches[Bearbeiten]

Laut Feyangolas Beschreibung in Aus Licht und Traum Seite 111 wurde er um BF geboren. Das steht im Widerspruch zu der Erwähnung Feyangolas als Heerführer des Namenlosen um 2250 v. BF in der selben Publikation auf Seite 19 und in Land des schwarzen Bären Seite 9.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]