Festum

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dere-Globus Icon 32px.png In DereGlobus betrachten
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          
Provinzen des Bornlandes

Herzogtümer:
Hummergarben - Kirschhausen - Obererbarmen

Fürstentümer:
Ouvenmas - Salderkeim

Grafschaften:
Arauken - Ask - Erbarmen - Geestwindskoje - Gorschnitz
Harden - Hinterbruch - Hulga - Ilmenstein - Irberod
Lobbin - Norburg - Notmark - Plötzingen - Puspereiken
Salsweiler-Jolinen - Schlüsselfels - Schossko - Sirmgalvis

Baronien:
Baldrom - Birgau - Drachenzwinge - Meskinneskoje
Rivilauken - Schwertbergen - Skorpsky - Trallsky

Kronvogteien:
Bangra - Neersand - Usnadamm

weitere Provinzen:
Markgrafschaft Vallusa - Nivesel

Freie Städte:
Festum - Firunen - Norburg

Kolonien:
Kannemünde - Mhanerhaven - Port Kellis - Port Stoerrebrandt

beansprucht: Bjaldorn

Stadtübersicht von Festum

Tempel und Schreine:
Praios - Rondra - Efferd - Travia - Boron - Hesinde
Firun - Tsa - Phex - Peraine - Ingerimm - Rahja
Ifirn - Mokoscha - Rastullah - Rur und Gror - Swafnir


Ordenshäuser:
Draconiter - Efferdbrüder - Roter Salamander - Schwesternschaft der Mada - Therbûniten - Zinnober-Laboratorien


Lehreinrichtungen:
Halle des Quecksilbers - Kavaliersakademie
Kriegerschule - Marineschule


Inseln:
Diebeswerder - Goldinsel - Speicherinsel

Fes|tum, ['fəs'tʊm], #: (I), Gen. Sg.: -s
Stadt, Herkunftsbez.: Festumer

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Festum
Festumkleinwappen.gif
Blasonierung: Weißer Schwan auf rotem Grund
Fahne zur See: dito (Quellen)
Metropole
Einwohnerzahl 33 000 (je 3000 Goblins und Exilmaraskaner, 1034, 1032 und 1030 BF),
27 000 (1026 BF),
27 500 (1022 BF),
27 519 (nur steuerpflichtige Einwohner, 1021 BF),
27 000 (1017 BF),
40 000 (15 % Goblins, Exilmaraskaner, Norbarden, Nivesen, 1007 BF),
27 500 (1006 BF)
Gründungsdatum 189 BF als Bornemund (der Legende nach von Festo von Aldyra)
(Datierungshinweise)
Oberhaupt Bürgermeister
Zugehörigkeit
derographisch Festenland
politisch Freie Stadt im Bornland
Handelszone BOR
Verkehrswege Bornstraße, Kaiserstraße, Küstenstraße nach Neersand, Born, Perlenmeer
Nachbarorte
Alderow Soprieten
Pfeil-Nordwest-Grau.png Pfeil-Nordost-Grau.png
Festum
Pfeil-Süd-Grau.png Pfeil-Südost-Blau.png
Bangra Festumer Bucht
Positionskarte
Punkt rot.svg
Festum
Mit freundlicher Genehmigung der Ulisses-Spiele GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Datei unter Kartenpaket-Lizenz. Mit freundlicher Genehmigung der Ulisses-Spiele GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Datei unter Kartenpaket-Lizenz. Mit freundlicher Genehmigung der Ulisses-Spiele GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Festum ist die Hauptstadt und das wichtigste Handelszentrum des Bornlandes, gelegen an der Mündung des Borns in das Perlenmeer. Des Weiteren fließt der Gargelbach durch die Stadt.
Als Freie Stadt wird sie von einem aus der Bürgerschaft gewählten Weiten Rat aus 300 Ratsherren regiert, der wiederum den Engen Rat aus zwölf Mitgliedern stellt. Dem Engen Rat stehen zwei Bürgermeister vor.
In der Stadt existieren viele geheime Logen und Gesellschaften, wobei sich die meisten nur zum fröhlichen Beisammensein und Meskinnestrinken treffen. Andere hingegen können schnell für Außenstehende zur Gefahr werden. Das Stadtbild wird besonders in der Altstadt von quadratischen Häuserblocks geprägt, die rings um den Marktplatz angeordnet sind.
Festum besitzt mit den Festumer Füchsen und den Festumer Wiesel zwei Imman-Mannschaften.

Stadtteile
Altstadt, Am Seeufer, Gerberviertel (mit Goblinkolonie), Hafen, Hesindendorf, Jodekspitze, Mauergärten, Neu-Jergan, Neustadt, Oberer Hafen, Prähnsgardt, Zwielichtberg
Befestigungen
Löwenburg
Tempel
(1006 BF): Praios, Rondra, Efferd, Travia, Boron, Hesinde, Firun, Tsa, Phex, Peraine, Ingerimm, Rahja, Rur und Gror
(1017 BF, 1022 BF, 1026 BF, 1030 BF): Praios, Rondra, Efferd, Travia, Boron, Hesinde, Firun, Tsa, Phex, Peraine, Ingerimm, Rahja, Rur und Gror, Swafnir, Rastullah, Mokoscha, einige Halbgötter (Ifirns Wintertempel)
Ordenshäuser
Telki Elutarkis (Hort der Draconiter), Haus der Efferdbrüder, Hauptwerkstatt des Roten Salamanders, Niederlassung der Schwesternschaft der Mada, Therbûnitenspital, Zinnober-Laboratorien
Lehreinrichtungen
Hohe Festumer Kavaliersakademie, Offiziers- und Kriegerschule des Adelsmarschalls, Marineschule Admiral-von-Seweritz (Seefahrtsschule), Festumer Handelsschule, Halle des Quecksilbers (Magierakademie)
Gasthäuser
Markthotel, Taverne Altes Lotsenhaus, Gasthaus Meerperle, Herberge Riff der verdorrenden Kehlen, Taverne Zur Elchschaufel
Besondere Orte
Drachenmuseum, Hauptsitz der Festumer Wechsel- und Einlagenhalle (Nordlandbank), Jodekspitze, Zwielichtberg
Militäreinheiten
300 Stadtgardisten, 300 Mitglieder der Kriegergilde, 800 Seesoldaten, 6 Schivonen, 4 Geleitschivonen, 4 Holken, 2 Karavellen, 6 kleinere Schiffe
Persönlichkeiten
Milota Tsirkevist, Mantka Riiba, Mulziber von Jergan, Yppolita von Gareth, Dravuvo Kaiba, weitere Einwohner

Geschichte[Bearbeiten]

(Datierungshinweise zu den angegebenen Daten)

Irdisches[Bearbeiten]

Festum ist das lateinische Wort für Feiern.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]

  1. Boronmond
  2. Brutrache
  3. Wie gewonnen so zerronnen
  4. Der Schattenrat

Externe Links[Bearbeiten]