Eternium

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          
Metalle

Metalle:
Antimon - Blei - Eisen - Illuminium - Katzengold - Kobalt
Kupfer - Neckkupfer - Nickel - Orichalcum - Wismut - Zink - Zinn


Edelmetalle:
Silber - Quecksilber - Gold - Mondsilber
Meteoreisen - Zwergensilber - Zwergengold


Legierungen und Stähle:
Amulettmetall - Bronze - Cupritan - Elektrum - Letternmetall
Maraskanstahl - Messing - Toschkril-Stahl - Zwergenstahl
Zyklopenstahl


Magische Metalle:
Mindorium - Arkanium - Endurium - Titanium - Eternium


Dreizehn Unmetalle:
Die Unmetalle kursiver Domänen sind unbekannt.
Blakharaz - Belhalhar - Krakensilber - Lolgramoth
Knochenblei - Narrenglas - Belshirash - Amalgam der Leiber
Tasfarelel - Belzhorash - Hölleneisen - Belkelel - ...


Unmetalllegierungen und -Stähle:
Arcanoferrit - Geisterblech - Wolfsstahl

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Eternium
Magisches Metall
Vorkommen gilt als Geschenk der Götter; Aventurienweit höchstens eine Unze
Verwendung Waffen und Rüstungen (Inkarnationen von Göttern auf Dere)
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Eternium ist das mächtigste der fünf magischen Metalle und wird auch Göttergold genannt. Es gilt als göttliches Metall. Die Ketten, mit denen der namenlose Gott an die Große Bresche geschmiedet wurde, sowie auch Rondras Schwert bestehen aus Eternium.

Der Legende nach sollen das Yrando-Emblem, der Reif des Mahaleth und eine Waffe des Tharun in der Globule Tharun zumindest teilweise aus Eternium bestehen.

Irdisches[Bearbeiten]

Der Name des Metalls leitet sich vom lateinischen aeternus ("ewig") ab.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]