Elementares Hexagramm

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Projekt Meisterinformationen.svg Dieser Artikel enthält Meisterinformationen zu: Borbarad-Kampagne Projekt Meisterinformationen.svg
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          
Die derischen Elemente

Hexalogie der Elemente:
Feuer - Wasser - Erz - Luft - Humus - Eis - Kraft


Elementarwesen:
Mindergeist - Elementargeist - Dschinn - Elementarmeister


Elementarherren:
Feuer - Wasser - Erz - Luft - Humus - Eis - Kraft


Elementare Zitadellen:
Feuer - Wasser - Erz - Luft - Humus - Eis - Kraft


Zitadellenschlüssel & Schlüssellinien:
Feuer - Wasser - Erz - Luft - Humus - Eis


Mit den Elementen verbundene Orte:
Drakonia - Elementares Hexagramm
Elementare Stadt - Tal der Elemente

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Elementares Hexagramm
Kraftlinie
Stärke 33 "
Affinität Elementarzauberei
Länge widersprüchlich
Durchzogene
Regionen
Finsterkamm, Koschberge, Ambossberge, Raschtulswall, Warunkei, Weiden
Verlauf und Nodices
Nodix 2.png Unsichtbarer Turm (Luft)
Nodix 2.png Tarf El'Hazaqur Mor (Feuer) mit Konzilslinie
Nodix 2.png Al'Zul (Humus)
Nodix 2.png Nebliger Turm (Wasser)
Nodix 2.png Arras de Mott (Eis) mit Hexenband
Nodix 2.png Schwarzer Turm (Erz)
Nodix 2.png Unsichtbarer Turm (Luft)
Nodix 2.png Pentagrammaton u.a. mit Basilius- und Yaquirlinie
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Das Elementare Hexagramm verbindet mit Kraftlinien sechs den Elementen zuzuordnende Orte in Aventurien. Das Zentrum des Sechsecks liegt bei Wagenhalt. Rohezal vom Amboss gilt als der Entdecker des Hexagramms.
Rohals Rückkehr veränderte sowohl das Erscheinungsbild des Schwarzen Turms der Domaris von A'Tall als auch des Unsichtbaren Turms Rohezals. Das Pentagrammaton der Akademie der Hohen Magie in Punin liegt auf der Verlängerung der Kraftlinie von Schwarzem und Unsichtbarem Turm.

Widersprüchliches[Bearbeiten]

Laut Invasion der Verdammten Seite 198 beträgt die Länge jeder Seite des Hexagramms 196 Meilen (zweimal sieben mal zweimal sieben), im Aventurischen Almanach Seite 21 wird eine Kantenlänge von jeweils 296 Meilen angegeben. Nachmessen auf einer Karte ergibt jeweils verschiedene Werte zwischen ungefähr 180 und 270 Meilen.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]