Dritter Orkensturm/Chronik

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dritter OrkensturmChronik 

Zeittafel Dritter Orkensturm[Bearbeiten]

Datum Ereignis Kurztext Quelle
000100101001000155PER 1010 BF 1010 BF PER Mitte
000100101001000155PER 1010 BF 1010 BF PER Mitte Grimring-Expedition erfolgreich Die Grimring-Expedition ist erfolgreich: Abenteurer finden das verschollene Zyklopenschwert, besiegen in rituellem Zweikampf einen vom Häuptling Garzlokh auserwählten Kämpfer der Zholochai-Orks und verhindern damit eine Invasion Thorwals im Zuge des Dritten Orkensturms. Die Abenteurer übergeben Grimring an Tronde Torbenson. GA S.33,
UdW S. 13
A122 S. 82
C1
Archiv II S. 6
GA nennt 1008 BF Dritter Orkensturm bearbeiten
00010010100100023023. PER 1010 BF 1010 BF PER 23
00010010100100023023. PER 1010 BF 1010 BF PER 23 Orkischer Heerwurm Ein riesiger orkischer Heerwurm setzt sich unter Führung Sadrak Whassois von Khezzara aus in Richtung Svellttal und Mittelreich in Bewegung. A117 S.71,
AvArII S.91,
AK S.22,
GA S.33,50,
HA S.292,
HdR S.19,
LdsS S.17,
RdRM S.15,
UdW S.13
Dritter Orkensturm bearbeiten
00010010100100027027 . PER 1010 BF 1010 BF PER 27
00010010100100027027 . PER 1010 BF 1010 BF PER 27 Orks plündern Teshkal Nachdem die Orks Teshkal am 27. Peraine plünderten, muss die Stadt ihre Unabhängigkeit aufgeben und leistet Andergast den Lehnseid. AB37 S. 1,
AB100 S.48,
HA S.284 (Plünderung);
UdW S. 137, 164 (folgender Lehnseid)
Dritter Orkensturm bearbeiten
0001001010011000909. ING 1010 BF 1010 BF ING 9
0001001010011000909. ING 1010 BF 1010 BF ING 9 Arsingen wird von Orks erobert Die Stadt Arsingen am Rande der Svelltsümpfe wird von den Orks erobert. RdRM S. 15
Dritter Orkensturm bearbeiten
0001001010012000202. RAH 1010 BF 1010 BF RAH 2
0001001010012000202. RAH 1010 BF 1010 BF RAH 2 Orks erobern Tiefhusen Eine aus Norden den Hilval herabkommende Streitmacht der Korogai-Orks unter Mardugh Orkhan erobert Tiefhusen. AK S. 22,
Archiv II S. 6
Dritter Orkensturm bearbeiten
0001001010012000404. RAH 1010 BF 1010 BF RAH 4
0001001010012000404. RAH 1010 BF 1010 BF RAH 4 Orks erobern Tjolmar Zwerge verraten Tjolmar. Orks unter Führung des Korogai-Häuptlings Mardugh Orkhan können die Stadt nahezu unblutig einnehmen. Das letzte Lied,
AK S.22, 25,
AB37 S.2,
AB45 S.6,
AvArII S.91,
RdRM S.15
Dritter Orkensturm bearbeiten
00010010100120015015. RAH 1010 BF 1010 BF RAH 15
00010010100120015015. RAH 1010 BF 1010 BF RAH 15 Lowanger Heer stellt sich gegen Orks Ein eilig zusammengestelltes Heer aus Lowangen stellt sich dem Vormarsch der Schwarzpelze in den Weg. RdRM S. 15
Dritter Orkensturm bearbeiten
00010010100120024024. RAH 1010 BF 1010 BF RAH 24
00010010100120024024. RAH 1010 BF 1010 BF RAH 24 Orks belagern Lowangen Das Lowanger Heer kann die Orks nur kurz aufhalten. Um die Stadt schließt sich der Belagerungsring der Schwarzpelze. AB37 S.6,
AB40 S.7,
AvArII S.6,
GA S.37,
HA S.292,
OR S.56,
RdRM S.15
Dritter Orkensturm bearbeiten
0001001011001000606. PRA 1011 BF 1011 BF PRA 6
0001001011001000606. PRA 1011 BF 1011 BF PRA 6 Orks erobern Yrramis Die Orks erobern Yrramis im südlichen Svelltland. AB37 S. 6
Dritter Orkensturm bearbeiten
0001001011001000707. PRA 1011 BF 1011 BF PRA 7
0001001011001000707. PRA 1011 BF 1011 BF PRA 7 Eroberung der Feste Greyfensteyn Eroberung der Feste Greyfensteyn durch die Orks AB37 S. 6
Dritter Orkensturm bearbeiten
0001001011006501551011 BF 1011 BF
0001001011006501551011 BF 1011 BF Beginn des Mauerbaus in Altnorden Mit Beginn des Übergriffes der Orks auf das Mittelreich beginnt man in Altnorden mit dem Bau einer Stadtmauer. RdF S. 105, 118
Dritter Orkensturm bearbeiten
00010010110090012012. PHE 1011 BF 1011 BF PHE 12
00010010110090012012. PHE 1011 BF 1011 BF PHE 12 König Brin zersprengt Orklager im Nebelmoor König Brin zersprengt mit seinen Orkzwingern ein orkisches Feldlager im Nebelmoor. RdRM S. 16,
SG1.1. S. 105,
DSG S. 109
Dritter Orkensturm bearbeiten
000100101101000155PER 1011 BF 1011 BF PER
000100101101000155PER 1011 BF 1011 BF PER Orks erobern Nordhag Die Orks überschreiten den Finsterkamm und erobern Nordhag SdR S. 59
Dritter Orkensturm bearbeiten
00010010110120024024. RAH 1011 BF 1011 BF RAH 24
00010010110120024024. RAH 1011 BF 1011 BF RAH 24 Ende der Belagerung von Lowangen Die Orks heben die Belagerung von Lowangen auf, nachdem sich die Stadt zu Tributzahlungen verpflichtet hat. AvArII S.24,
RdRM S.16
Laut AvArII am 26. Rahja Dritter Orkensturm bearbeiten
00010010120010019019. PRA 1012 BF 1012 BF PRA 19
00010010120010019019. PRA 1012 BF 1012 BF PRA 19 Orkangriff auf Heereslager 1.500 Orks unter Sharraz Garthai stürmen das Lager von König Brin– verpassen diesen jedoch knapp. AB41 S. 1
Dritter Orkensturm bearbeiten
00010010120010028028. PRA 1012 BF 1012 BF PRA 28
00010010120010028028. PRA 1012 BF 1012 BF PRA 28 Die Schlacht am Nebelstein 10.000 Orks vom Stamme der Tordochai reiben in der Bärenklamm die Thuranische Legion auf; damit ist für die Schwarzpelze der Weg ins Mittelreich frei; Fürst Blasius vom Eberstamm zu Kosch gerät für etwa ein Jahr in orkische Gefangenschaft AB41 S. 2
Dritter Orkensturm bearbeiten
0001001012002000202. RON 1012 BF 1012 BF RON 2
0001001012002000202. RON 1012 BF 1012 BF RON 2 Orks erobern Ulmenau Ulmenau im Westen von Weiden fällt an die Orks unter Sharraz Garthai. AB42 S. 2
Dritter Orkensturm bearbeiten
00010010120020014014. RON 1012 BF 1012 BF RON 14
00010010120020014014. RON 1012 BF 1012 BF RON 14 Orks verlassen den Schattenpass Das orkische Hauptheer verläßt den Schattenpass in Richtung Süden, umgeht jedoch das befestigte Weihenhorst und wendet sich ostwärts nach Hundsgrab. SdR S. 33
Dritter Orkensturm bearbeiten
00010010120020018018. RON 1012 BF 1012 BF RON 18
00010010120020018018. RON 1012 BF 1012 BF RON 18 Plünderung von Greifenberg Sadrak Whassoi und das orkische Hauptheer plündern Greifenberg SdR S. 33
Dritter Orkensturm bearbeiten
00010010120020018018.  1012 BF 1012 BF RON 18
00010010120020018018.  1012 BF 1012 BF RON 18 Eroberung Greifenfurts Tordochai erobern die Stadt Greifenfurt. Die Stadt wird zum Hauptstützpunkt in der neu errichteten orkischen Finstermark unter Sharraz Garthai. A117 S.71,
AvArII S.49,94,
AB41 S.3,
AK S.23,
GA S.33,
HA S. 293,
LdsS S.114,
SdR S.33
Dritter Orkensturm, Jahr des Greifen bearbeiten
00010010120020024024. RON 1012 BF 1012 BF RON 24
00010010120020024024. RON 1012 BF 1012 BF RON 24 Die Schlacht von Orkenwall Ein menschliches Heer unter König Brin zerfällt unter dem orkischen Ansturm unter Sadrak Whassoi. Die Markgrafschaft Greifenfurt wird zur Finstermark unter dem orkischen Statthalter Sharraz Garthai. ALuT S.26,
AB41 S. 3-4, 12-13, RdRM S. 17,
A117 S.71,
GA S.33
Dritter Orkensturm bearbeiten
000100101200300155EFF 1012 BF 1012 BF EFF
000100101200300155EFF 1012 BF 1012 BF EFF Elfen kämpfen im Dritten Orkensturm Elfenkönigin Oionil Tauglanz führt die Elfen an der Seite der Menschen in den Krieg gegen die Orks. ALuT S.26,28
Dritter Orkensturm bearbeiten
0001001012009000101. PHE 1012 BF 1012 BF PHE 1-2
0001001012009000101. PHE 1012 BF 1012 BF PHE 1-2 Zweite Schlacht auf den Silkwiesen Die Armee des Königs Brin von Gareth trifft auf die Orks unter dem Befehl von Sadrak Whassoi. Die Schlacht auf den Silkwiesen dauert zwei Tage und eine Nacht. AB43 S.1-5,
HdR S.19,
weitere
Dritter Orkensturm, Jahr des Greifen bearbeiten