Heiliger Orden der drei guten Schwestern von den Feldern

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
(Weitergeleitet von Dreischwesternorden)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regionalwikilinks:  

Heiliger Orden der drei guten Schwestern von den FeldernChronik 
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Travia-Kirche

Strömungen:
Wildgänse


Orden:
Badilakaner - Gänseritter - Hospitaliter - Neufelderer


Wichtige Travia-Tempel:
Rommilys - Baliho - Brokscal - Eslamsroden
Gerasim - Joborn - Kendrar - Lowangen - Thorwal


Ränge:
Gänslein - Travienlieb - Bruder/Schwester
Hoher Bruder/Hohe Schwester - Vater/Mutter
Hohes Paar (Hoher Vater/Hohe Mutter)

Tsa-Kirche

Strömungen:
Bilderstürmer - Freiheitskämpfer - Friedensfreunde
Koboldfreunde - Tsa-Dualisten - Tsaischa - Wiedergeborene


Orden:
Dreischwesternorden - Hospitaliter - Schmetterlingsorden


Wichtige Tsa-Tempel:
Dragenfeld - Khunchom - Punin


Ränge:
Schüler der Eidechse - Kind des Regenbogens
Vertrauter der Eidechse

Peraine-Kirche

Strömungen und Sekten:
Mystiker - Pragmatiker - Wächter des Lebens
Ackerteiler


Orden:
Hospitaliter - Neufelderer - Therbûniten
Geschwister des Lebens
ehemalig: Orden der armen Brüder


Wichtige Peraine-Tempel:
Ilsur - Anchopal - Zorgan


Ränge:
Knecht der Göttin - Diener der Ähre - Meister der Ernte
Hüter der Saat - Pfleger des Landes - Diener des Lebens

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Dreischwesternorden
kirchlich
Zugehörigkeit Travia-, Tsa- und Peraine-Kirche
Hauptsitz Gareth
Weitere Sitze keine wichtigen
Geschichtliche Daten
gegründet 4. Tsa 1026 BF
(Datierungshinweise)
aufgelöst existiert noch
(Datierungshinweise)
Persönlichkeiten
Gründer Throndwig von Bregelsaum
Vorsteher Throndwig von Bregelsaum
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Der Heiliger Orden der drei guten Schwestern von den Feldern, auch Neufelderer oder Dreischwesternorden genannt, wurde 1026 BF nach einer Vision Throndwig von Bregelsaums gegründet.
Der Laienorden hat das Ziel, die Verwüstungen von Krieg und Chaos in den Grenzlanden zu den Schwarzen Landen ungeschehen zu machen und Land und Menschen wieder Leben und Hoffnung zurückzugeben. Der Dienst an Travia, Peraine und Tsa bildet die Basis des Ordens, doch die eigentliche Verehrung der Glaubensgemeinschaft drückt sich in der ehrlichen und harten Arbeit des Ordens aus, die Heilung von Kranken, Urbarmachung von Äckern und Neubesiedlung wilder Landstriche umfasst. Angehörige des Dreischwesternordens verpflichten sich zu Friedfertigkeit, Armut, Demut, eigenhändiger Landarbeit und einem der Travia gefälligen Lebenswandel. Vegetarismus wird angestrebt, jedoch nicht von jedem eingehalten.
Auf der Heimesnacht 1030 BF in Eslamsgrund erhielt der Orden von Blasius vom Eberstamm und Wilbur vom See den Ort Gôrmel am Angbarer See.

Irdisches[Bearbeiten]

Eine schöne irdische Entsprechung findet der Orden in den Matronen der Spätantike.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]