Drachenland-Verlag

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Glossar zu irdischen Hintergründen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          
Unternehmen mit DSA-Lizenz-Produkten

Pen & Paper:
FanProSchmidt SpieleUhrwerkUlisses


Romane & Hörbücher:
Chaussee SoundVisionEUROPAHeyneHolysoft
HorchpostenPiper


Elektronische Spiele:
AtticChromatrix

Entwickler:
CraftyDaedalicNoumenaRadon
Silver Style EntertainmentSilver Style Studios

Publisher:
Deep SilverdtpElkwareJoWoodKalypsoTGCUIG


weitere Unternehmen:
Agentur KohlstedtAgentur SchlückDrachenland
Droemer KnaurErdensternFeder & Schwert
PrometheusSignificant FantasySpielxPressZauberfeder

Inhaltsverzeichnis

Firmengeschichte[Bearbeiten]

1986 wurde der Drachenland-Verlag von Andreas Mätzing und Ulf Zander gegründet. 1993 übernahm der Verlag das Fanzine "Der Letzte Held" von Andreas Michaelis. Als Herausgeber von Midgard-Abenteuern, universellen Abenteuern und ergänzendem Spielmaterial hat der Drachenland-Verlag insbesondere durch die Ausarbeitung der Stadt Havena Spuren im DSA-System hinterlassen. Daneben gab es eine Karte zu Drôl und, bevor Die Magie des Schwarzen Auges auf den Markt kam, ein eigenes Magiesystem.

Links[Bearbeiten]