Diskussion:Chronologica Aventurica

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Auf dieser Seite soll vorrangig der Artikel diskutiert werden, allgemeine Fragen zur Spielwelt sind meistens besser im dsaforum aufgehoben.
Desweiteren gibt es einen Wiki Aventurica Kanal im dsaforum-Discord, sowie für angemeldete Benutzer die Möglichkeit, Spezial:Webchat zur Kommunikation nutzen.

Crystal Clear app ark2.png
Archiv

Aktualisierung[Bearbeiten]

Kann es sein dass seit ungefähr 2 Jahren niemnad diese Chronik aktualisiert??--Thoris Sohn des Thorrosch 12:39, 26. Jan. 2010 (CET)

Das ist korrekt. Mittlerweile sind es dann wohl vier Jahre. Wer möchte, kann sich Hilfe:Chronologica Aventurica anschauen und diesen Zustand beenden.--Stip (Diskussion) 18:38, 11. Maerz 2012 (CET)

Imperiale Zeitrechnung[Bearbeiten]

Bitte in Zukunft für alle Angaben in Imperialer Zeitrechnung die Vorlage:IZ verwenden. Das ist erstens einfacher, weil man dann nicht manuell IZ-Angaben in BF-Angaben für den korrekten Link umrechnen muss, und zweitens weniger fehleranfällig, da man Buchangaben direkt und ohne Umrechnung vergleichen kann – so stand bspw. seit Erstellung von Haus Chrysotheos ein falsches Datum im Artikel (-2820 BF +3747 = 927 IZ) ohne dass es jemand bemerkte. --Theaitetos 20:28, 17. Apr. 2012 (CEST)

Doppelte Einträge[Bearbeiten]

Wir haben zig Einträge (zumindest) doppelt. Viele davon sind ausreichend ähnlich, dass man, sobald man es bemerkt, einen davon entfernen kann. Manchmal widersprechen sie sich aber (aktuell etwa Chronik:1010 BF/BOR Amir Honak wird Patriarch von Al'Anfa‎ und Chronik:1012 BF/RAH 24 Amir Honak wird Patriarch von Al'Anfa‎) bzw. unterscheiden sich in Details.

Wenn ich die passenden Quellen zur Hand habe, versuche ich so etwas bei Entdeckung zu korrigieren, aber oft sind keine Quellen angegeben. Einträge ohne Quelle einfach löschen will ich auch nicht, möglicherweise gibt es ja eine Quelle mit dem anderen Datum (irgendwoher muss das Datum ja sein) - dann müsste man einen Widerspruch, Retcon o.ä. anmerken.

Haben wir da eine passende Kategorie? Sollten wir ein Tag (z.B. 'Doppelt' oder 'Mehrfach') benutzen (damit würden die Einträge dann auf dessen Seite gleich chronologisch sortiert)? Vielleicht hat jemand ja noch eine bessere Idee. --Gorbalad 14:32, 22. Maerz 2014 (CET)

Einfach auf einer Diskussionsseite (z.B. dieser hier) auflisten. Bei deinem Beispiel erinnere ich mich z.B. daran, dass es zum Triumvirat einen Widerspruch in den Quellen gab, finde den aber gerade nicht wieder. Es ging darum, wann wer da drin gesessen hat; vielleicht wurde der Widerspruch auch in einer neueren Quelle geklärt. Dero müsste das eigentlich wissen.--Stip (Disk., Bot) 14:41, 22. Maerz 2014 (CET)
Das müsste der Retcon bei Amir Honak sein, oder? --Theaitetos (ΔΘ) 15:13, 22. Maerz 2014 (CET)
Jupp, genau der.--Stip (Disk., Bot) 15:16, 22. Maerz 2014 (CET)
@Stip: Es ging mir eher darum, Widersprüche, die mir dort auffallen, schnell markieren zu können, analog zu Quelle/Seitenangabe fehlt usw. --Gorbalad 15:18, 22. Maerz 2014 (CET)
In solchen Fällen ist vielleicht die Vorlage:Überarbeiten sinnvoll. Wenn du als Grund immer "Dopplung zu (Artikel)" einträgst, findet man das dann auch wieder. Eine eigene Vorlage gibt es für sowas aber nicht, weil Dopplungen eigentlich immer sofort aufgelöst werden.--Stip (Disk., Bot) 15:20, 22. Maerz 2014 (CET)
Mit einer eigenen Dopplungs-Vorlage (vgl. Kategorie:Vorlage Überarbeiten) hätte man die dann alle in einer Kategorie (Unterkategorie von Kategorie:Überarbeiten). --Gorbalad 15:24, 22. Maerz 2014 (CET)
Wenn du dir die Mühe machen willst, das zu erstellen, gerne.--Stip (Disk., Bot) 15:27, 22. Maerz 2014 (CET)
Vorlage:Doppelt. Leider klappt das mit der Kategorie nicht so, wie ich wollte. --Gorbalad 16:03, 22. Maerz 2014 (CET)
Das ist eher seltsam... auf der Seite wird die Kategorie ja angezeigt, warum ist die Kat dann leer? ic_confused.gif --Stip (Disk., Bot) 16:10, 22. Maerz 2014 (CET)
Die Kategorie konnte nicht über eine Vorlage mit includeonly-tags eingebunden werden, da die Seite selbst schon onlyinclude-tags verwendete. Setzt man die Vorlage in onlyinclude-Tags, dann funktioniert es wieder. --Theaitetos (ΔΘ) 16:20, 22. Maerz 2014 (CET)
Ok, also eine Kollision dieser beiden Umgebungen. Mir leuchtet aber nicht wirklich ein, warum die Kategorie einerseits im Artikel angezeigt wird, aber andererseits der Artikel nicht in der Kategorie gelistet wird. Sind wohl Feinheiten des parsers...--Stip (Disk., Bot) 18:09, 22. Maerz 2014 (CET)
Jedenfalls Danke! :) --Gorbalad 20:37, 22. Maerz 2014 (CET)
Ich möchte mal Nachfragen, ob sich zu dem obigen Beschluss inzwischen irgendwas geändert hat, oder ob weiterhin so sehr oder sogar fast exakt gleiche Artikel behalten werden (hier um Chronikeinträge zu Schlacht bei Ochs und Eiche)? --HEX der Dunkle 20:38, 16. Maerz 2015 (CET)
Behalten werden soll nur einer. Beste Vorgehensweise: Nachschauen, welcher Artikel älter ist, und dann die Quellen des anderen Artikels in den ältesten übertragen. Wenn nicht exakt das gleiche Datum angegeben ist, muss man auch in die Quellen schauen, was stimmt. Zum Schluss Löschantrag auf den überzähligen Artikel stellen.--Stip (Disk., Bot) 20:55, 16. Maerz 2015 (CET)
Wie stelle ich einen Löschantrag? --HEX der Dunkle 21:41, 16. Maerz 2015 (CET)
Ah, hab schon. Mit der Kategorie: Löschantrag, richtig? --HEX der Dunkle 21:44, 16. Maerz 2015 (CET)
Sieht soweit gut aus, nur: Ein Verweis auf den anderen Artikel wäre schön. Entweder mit Doppelt oder direkt im Löschantrag. --Gorbalad 21:50, 16. Maerz 2015 (CET)
Ah ja. In dem Fall ist das schon im Artikel drin. --HEX der Dunkle 21:53, 16. Maerz 2015 (CET)
Ich hatte da vorhin den kurzzeitig markierten Artikel gemeint. Der war aber so oder so der falsche :) --Gorbalad 22:15, 16. Maerz 2015 (CET)

Datumsformat[Bearbeiten]

Ich habe bei Chronik:1022 BF/EFF 30 Einladungen zur Basilius-Prüfung das Datumsformat versuchshalber umgestellt. Meine Idee war, Jahr (1022 BF), Monat (EFF) und Tag (30. Efferd) anklickbar zu machen. Was haltet Ihr davon? --Gorbalad 17:35, 27. Maerz 2014 (CET)

Ich denke nicht, dass der Monat anklickbar sein muss, wenn ein Tag angegeben ist; EFF 30 würde also reichen. Wenn nur der Monat angegeben ist, dann natürlich EFF verlinken. Zudem ist es ja auch so, dass ich die Datumsformat-Vorlage umschreibe, sodass dort automatisch das Datum geschrieben wird, wenn Zahlen eingetragen wurden. Das mache ich dann gleichzeitig mit der Umstellung das Datumsformats für die Zeitalter-Chronikeinträge. --Theaitetos (ΔΘ) 19:28, 27. Maerz 2014 (CET)
Ja, würde mir eigentlich auch reichen. Aktuell sind die Daten meist mit 1022 BF EFF 30 verlinkt, das finde ich weniger gut, da ein Klick auf EFF nicht zu einer Seite führt, wo das Ereignis verzeichnet ist. --Gorbalad 20:55, 27. Maerz 2014 (CET)


Anleitung/Tutorial/Vorlage[Bearbeiten]

Hallo, jetzt kommt ja (hoffentlich) bald die Historia Aventurica raus und ich hätte das zum Anlass genommen, mich hier etwas mehr einzubringen. Gibt es eine Vorlage oder Anleitung zum erstellen der Chronikseiten? Das wäre sehr hilfreich für mich. --HEX der Dunkle 19:57, 26. Okt. 2014 (CET)

Erstmal Willkommen im Wiki! Ja, die Vorlage:Zeittafel ist für Chronikseiten. Orientiere dich am Besten an den schon bestehenden Chronikartikeln. --Loehni (Diskussion) 21:18, 26. Okt. 2014 (CET)

Ah ja, super! Danke! --HEX der Dunkle 22:57, 26. Okt. 2014 (CET)

Wie Widersprüche im Chronik-Artikel angeben?[Bearbeiten]

Hallo, bei manchen Datierungen gibt es ja Widersprüche. In manchen Chronikartikeln finden sich dafür recht lange Texte, die mMn den Eintrag schlecht lesbar machen. Ich habe das bei einigen Artikeln mit einem knappen Verweis auf den Spielwelt-Artikel gelöst, wo dann der eigentliche Widerspruchs-Text zu finden ist (z.B. [1]). Wie ist da eure Meinung von der Lesbarkeit und Auffindbarkeit her? --Ibranax (Disk.) 11:41, 7. Jan. 2015 (CET)

Hallo Ibranax. Die Lesbarkeit ist weit besser, als bei dem Artikel etwas weiter unten (2), der durchaus Beispielhaft dafür ist, wie solche Hinweise zu einer Unleserlichkeit führen. Es ist richtig und wichtig darauf hinzuweisen, dass ein Widerspruch besteht. Der Inhalt des Widerspruches sollte sich dann in dem betreffenden Artikel wiederfinden, nicht in der Chronik. PROBLEM: Um so zu arbeiten müsste man aber eine Bewertung und Auflösung des Widerspruches vornehmen dessen Auflösungsergebnis ist, dass die Angaben aus Quelle 1 in der Zeitleiste verwendet werden, während die Angaben aus Quelle 2 in der Zeitleiste nicht aufzufinden sind. Wenn sich der Widerspruch nicht auflösen lässt, sollten beide Angaben bleiben, wie z.B. die Verortung des Abenteuers Die Göttin der Amazonen (3). --Wahnfried 13:14, 7. Jan. 2015 (CET)
Ich finde gerade keinen, aber es gibt schon einige, die einfach einen Link in der Form Widersprüchliches an der Stelle tragen. Ibranax' Variante ist ohne Klick aufschlussreicher, braucht aber auch mehr Platz. Insbesondere wenn es mehr als 2 Daten gibt (z.B. Blutkonvent zu Arivor, würde ich daher der knapperen Form den Vorzug geben. --Gorbalad 13:19, 7. Jan. 2015 (CET)
Chronik:1013 BF/HES Thorwal im Orkensturm wäre ein Beispiel. --Gorbalad 13:28, 7. Jan. 2015 (CET)
Dass da manchmal Texte stehen kommt von der Übernahme der Alveran-Chronik; eigentlich sollten diese Texte im Zuge der Überarbeitung der Bot-erstellten Artikel alle durch Links auf "Widersprüchliches"-Abschnitte ersetzt werden. Da das offensichtlich nicht klar war, gehe ich diese Widersprüche derzeit Stück für Stück durch und übertrage sie (aufgearbeitet) in Artikel.
Der "Widersprüchliches"-Parameter ist eben nur dazu gedacht, einen kurzen Link zu beinhalten, über den man sich informieren kann.--Stip (Disk., Bot) 19:54, 7. Jan. 2015 (CET)
@Wahnfried: Nein, auch wenn es widersprüchliche Daten gibt sollten nicht mehrere Chronik-Artikel das gleiche Ereignis behandeln. Ein Ereignis - ein Artikel. Stattdessen im Zweifelsfall lieber beide Daten in den Artikel eintragen.--Stip (Disk., Bot) 20:00, 7. Jan. 2015 (CET)
MWn kann ein Chronikeintrag nur ein Datum (im Sinne der Sortierung) tragen. Insofern finde ich mehrere Daten problematisch. --Gorbalad 20:09, 7. Jan. 2015 (CET)
Ich finde mehrere Chronikereignisse zum gleichen Ereignis problematischer, vor allem, wenn diese dann nicht direkt untereinander auftauchen (und man sich einfach nur wundert, was der Blödsinn soll), sondern sie auf verschiedenen Zeittafeln auftauchen (den Jahrestafeln z.B.) und der Aufrufende dann nur durch den "Widersprüchliches"-Link darauf hingewiesen wird, dass die Datierung nicht klar ist (aber wohl davon ausgeht, dass wir die wahrscheinlichste Datierung genommen haben). Zudem finde ich es einfach sinnvoller, zu einem Ereignis eben auch nur einen Artikel anzulegen.--Stip (Disk., Bot) 20:24, 7. Jan. 2015 (CET)
Problematisch ist beides. Entweder haben wir 1W6 eigentlich gleiche Ereignisse zu (mehr oder weniger) unterschiedlichen Zeiten (manchmal liegen ja nur ein paar Tage dazwischen), oder ein Ereignis, dass nur zu einem Zeitpunkt dargestellt wird, aber eigentlich auch für 1W6 andere Zeitpunkte gilt - wobei das Ereignis in den betreffenden Jahreschroniken bzw. -kategorien (ok, da könnte man mehrere vergeben) nicht zu finden ist. Die Göttin der Amazonen/Datierungshinweise ist ein Paradebeispiel, da liegen die Daten sogar in unterschiedlichen Jahrtausenden.
Manche Widersprüche lassen sich vielleicht sogar auch klären.
Für den Rest wäre Variante toll, bei der man die benötigten unterschiedlichen Datumsversionen im selben Artikel hinterlegt, sodass die 1W6 Ereignisse in allen betreffenden Chroniken auftauchen, man aber beim Editieren immer alles gemeinsam vor Augen hat. Keine Ahnung, wie aufwändig das zu programmieren wäre.
Man könnte zusätzlich/alternativ auch auf Ibranax' Methode zurückgreifen und ein paar Details angeben, etwa bei Chronik:1003 BF/Xeraan stürzt Yppolita von Kurkum statt

schreiben.

Dann muss man nicht hinklicken, sondern sieht die Varianten auf den ersten Blick. Details und Quellen verrät dann der Link.

--Gorbalad 20:56, 7. Jan. 2015 (CET)

Ich finde den reinen Link auf den Artikel (bzw. dessen Widerspruchs-Abschnitt) vom Platzverbrauch am besten. Bei "aufsehenerregenden" Widersprüchen wie dem vorgenannten Abenteuer kann man auch meiner Meinung nach etwas mehr (wie in Gorbalads Beispielen) schreiben.
Was das Eintragen von Ereignissen mit widersprüchlicher Datierung angeht, favorisiere ich den Ansatz "ein Artikel mit dem wahrscheinlichsten Datum". Wonach werden die Chronik-Artikel eigentlich einsortiert, macht das die Vorlage? Durch Weiterleitungen ("998/Göttin der Amazonen" auf "1003/Göttin der Amazonen") kann man das vermutlich nicht lösen, oder? --Ibranax (Disk.) 21:31, 7. Jan. 2015 (CET)
Nein, die Sortierung erfolgt nach {{Datumsformat|1010|1|13 |-}} (das wäre der 13. Praios 1010 BF) --Gorbalad 21:47, 7. Jan. 2015 (CET)
Hmm, ich würde mehrere Daten wirklich nur dann in den Chronikartikel schreiben, wenn wir keine Entscheidung treffen können, welche die "richtigere" ist; allerdings müssen wir mMn sowieso eine Entscheidung treffen, unter welchem Namen der Artikel nun liegen soll.
Nebenbei: Ich habe mir die Datierungsseite zu der Amazonensache noch mal angesehen und überarbeitet, und bin der Meinung, dass 1003 wahrscheinlicher ist. Meine Auswertung habe ich als Meinung auf die Seite geschrieben: Die Göttin der Amazonen/Datierungshinweise.--Stip (Disk., Bot) 15:26, 8. Jan. 2015 (CET)
Ich habe mir die Datierungsseite ebenfalls nochmal angesehen und meine Meinung dazu ergänzt und bin gegenteiliger Auffassung. 998 BF ist die wahrscheinlichere und stimmigere Datierung. Diese könnt ihr ebenfalls Hier sehen. --Wahnfried 16:06, 8. Jan. 2015 (CET)

Unnötige Chronikartikel[Bearbeiten]

Chronik:995/BOR Yppolita von Kurkum schwanger scheint mir reichlich unnötig, da es bereits Chronik:996/RON 3 Geburt von Thesia Gilia von Kurkum gibt. Andere Meinungen?--Stip (Disk., Bot) 20:09, 7. Jan. 2015 (CET)

Noch ein Schwangerschaftsereignis: Chronik:1035 BF/Gilia schwanger. Unnötig, da Chronik:1036 BF/PRA 1 Amazonenprinzessin geboren vorhanden.--Stip (Disk., Bot) 20:19, 7. Jan. 2015 (CET)
Sehe gerade, dass ich den Artikel damals selbst angelegt habe. ic_smile.gif Lösche ihn daher gleich.--Stip (Disk., Bot) 20:28, 7. Jan. 2015 (CET)
Noch ein Kandidat: Chronik:1020 BF/BOR 16 Gerüchte über neue Amazonenkönigin. Wollen wir wirklich alle Gerüchte, die irgendwo irgendwann mal verbreitet werden, als Chronikereignis erstellen? Ich denke nicht. Andere Meinungen?--Stip (Disk., Bot) 20:17, 7. Jan. 2015 (CET)
Bin der gleichen Meinung. Die Chronik sollte eher konkrete und "wichtige" Ereignisse enthalten, vergleichbar mit den eher knappen Geschichtstexten der G-Bände. Ansonsten müssten wir ja die kompletten Boten (und die Historia ic_wink.gif) mit jedem Dings und Dangs ("Freiherr von Sjepengurken reist aus Festum ab", "Freiherr von Sjepengurken erreicht das erste Etappenziel", usw.) einarbeiten. --Ibranax (Disk.) 21:36, 7. Jan. 2015 (CET)
Genau. Artikel sind jetzt gelöscht.--Stip (Disk., Bot) 11:24, 8. Jan. 2015 (CET)

Chronologica vs. Geschichtsabschnitt in Artikeln[Bearbeiten]

Finde gerade leider nicht die Diskussion zu der Frage, ob man die "Geschichte"-Abschnitte in Artikeln durch die "Chronik"-Unterseiten ersetzen sollte... Mir ist jedenfalls die Tage aufgefallen, was dagegen spricht: Wenn man sich Artikel wie Xeraan oder Helme Haffax anschaut, ist die Chronik-Unterseite sehr groß und enthält außer den wichtigen Daten eben auch alles andere, bei dem der Kerl beteiligt war. Im Geschichtsabschnitt kann man hingegen nur die wirklich wichtigen Dinge niederschreiben.
Wobei das natürlich wieder doppelte Schreibarbeit bedeutet... alternativ vielleicht Ereignisse als "wichtig" markieren? Aber andererseits sind manche Ereignisse eben für manche NSC wichtig, für andere aber nicht. Daher kommt man auf eine Auswahl "per Hand" wohl nicht rum.--Stip (Disk., Bot) 11:34, 11. Maerz 2015 (CET)

Eine Idee wäre eine Art Subtag: {{tag|Hinz|wichtig}} {{tag|Kunz}} würde dann bedeuten, dass der Eintrag für Hinz wichtig ist, für Kunz jedoch nicht. Schwierig wäre dann halt wieder die Definition, ab wann ein Ereignis wichtig genug für |wichtig ist. --Gorbalad 11:37, 11. Maerz 2015 (CET)
Wäre es nicht viel einfacher entsprechend wichtige Chronikartikel manuell im Geschichtsabschnitt einzubinden, so wie es auf den Chronik-Seiten vor dem Tag-System war? --Theaitetos (ΔΘ) 22:14, 11. Maerz 2015 (CET)
Schon. Ich würde mir allerdings wünschen, dass bei einer solchen Einbindung dann das Format automatisch etwas angepasst wird, so dass es dem jetzigen Format ähnlicher ist; also etwa so:
Jahr: Text <small>(Bearbeiten-Link)</small>
Kann man mit DPL bestimmt hinbekommen, oder?--Stip (Disk., Bot) 08:10, 12. Maerz 2015 (CET)
Klar. Ich setz mich heut Abend dazu hin. --Theaitetos (ΔΘ) 12:24, 12. Maerz 2015 (CET)
Danke. ic_smile.gif --Stip (Disk., Bot) 12:28, 12. Maerz 2015 (CET)
Hatte gerade einen Einfall, wie es gehen könnte: Vorlage:G. Leider kommt da von irgendwoher ein pipe-Symbol sowie ein Zeilenumbruch rein: Sandkasten (ganz unten). Kann ich mir nicht erklären. Zudem weiß ich nicht, wie ich zwischen das Jahr und den Kurztext einen Doppelpunkt reinbringe.--Stip (Disk., Bot) 08:53, 14. Maerz 2015 (CET)
Zeilenumbruch+Pipe ist für DPL notwendig um Tabellen anzulegen, wenn man mehrere Parameter aus einer Vorlage ausgelesen werden. Wenn man das nicht braucht, dann kann man dies umgehen indem man bspw. für jeden Parameter die Vorlage neu auslesen lässt ({Zeittafel}:Datum:Text{Zeittafel}:Datum,{Zeittafel}:Text) und/oder die Zwischenparameter manuell definiert (secseparators bzw. multisecseparators). --Theaitetos (ΔΘ) 11:13, 14. Maerz 2015 (CET)
Ah, wieder was gelernt, danke. ic_smile.gif --Stip (Disk., Bot) 11:19, 14. Maerz 2015 (CET)
Die Leerzeilen mit Bullet am Anfang auf Sandkasten sehen aber auch noch nicht 100% perfekt aus... --Gorbalad 20:29, 14. Maerz 2015 (CET)
Codevereinfachung, die nicht auf die Testseite übertragen wurde. ic_smile.gif --Stip (Disk., Bot) 22:01, 14. Maerz 2015 (CET)
Ja, so ists gleich viel besser. --Gorbalad 22:53, 14. Maerz 2015 (CET)
Wenn ich mir so Artikel wie Chronik:1021 BF/ING 22-23 Die Dritte Dämonenschlacht anschaue, stört mich wieder diese riesige tag-Liste. Könnte man nicht z.B. die Beteiligten aus der Liste rausnehmen und in eine eigene Liste stecken? Bei sowas wie der Dämonenschlacht ist die tag-Liste sonst sehr unübersichtlich. Und klar, normale Nutzer bekommen die nicht zu sehen, aber wenn ich als Bearbeiter mir das jetzt anschaue (egal ob in der Artikelansicht oder in der Bearbeiten-Ansicht), habe ich erst mal keinen Überblick, was da alles getaggt ist. Und die Liste in dem Artikel ist ja noch nicht mal vollständig...--Stip (Disk., Bot) 11:36, 14. Maerz 2015 (CET)
Du meinst ein zweites Tag-System nur für Beteiligte/NSCs? --Theaitetos (ΔΘ) 13:35, 14. Maerz 2015 (CET)
Hmm, möglicherweise. Ich würde halt gerne auf einen Blick sehen, welche Nicht-NSC-tags vergeben sind, vorzugsweise auf der Artikelseite selbst.
Klar, im Quelltext selbst könnte man das jetzt schon machen, indem man die NSC einfach von den anderen tags trennt. Möglicherweise wäre das auch die sinnvollere Lösung. Was meinst du?--Stip (Disk., Bot) 13:58, 14. Maerz 2015 (CET)
Ich wäre dann für ein zweites Tag-System nur für NSCs. Das würde am wenigsten Arbeit machen (anstatt ein ganz neues System zu entwickeln) und es wäre für alle Nutzer einfacher, da es gleich aussieht und gleich zu bedienen ist. Man kann den beiden Tag-Leisten in den Chronik-Artikeln ja unterschiedliche Farben geben, dass eine schnellere und bessere Unterscheidung möglich ist, auch im Hinblick auf eine Abgrenzung zum Kategorien-System. --Theaitetos (ΔΘ) 14:21, 14. Maerz 2015 (CET)
Ok, hört sich gut an. ic_smile.gif --Stip (Disk., Bot) 14:42, 14. Maerz 2015 (CET)
Habe mal ein Beispiel gemacht: Chronik:4121 v. BF/Erschaffung Pardonas und Sharechas & Pardona/Chronik. Das System funktioniert genauso wie die tags und man muss nur {{nsc}} statt {{tag}} schreiben. Als Farben habe ich einmal die CSS-Klasse "vordergrund" für die tag-Leiste und "hintergrund" für die nsc-Leiste genommen. Auf NSC-Chronikseiten muss man auch nur {{Chronik/NSC}} statt {{Chronik}} schreiben. Wenn das so in Ordnung ist, dann kann ich meinen Bot die Seiten nächste Woche durcharbeiten lassen. --Theaitetos (ΔΘ) 15:51, 14. Maerz 2015 (CET)
Prima, danke! ic_smile.gif --Stip (Disk., Bot) 16:42, 14. Maerz 2015 (CET)

Um noch mal auf die Umsetzung der Anfangsfrage zurückzukommen. Gibt es inzwischen eine Möglichkeit, wie einzelne Chronikartikel für einzelne NSC als wichtig definiert werden? Ich finde die manuellen Geschichtslisten inzwischen sehr unschön, insbesondere, da sie meist nicht aktuell sind. (siehe z.B. Helme Haffax). Wie bereits gesagt, wäre das sehr viel unnötige Schreibarbeit. Weiterhin ist es aufgrund der Fülle der Artikel schwierig umsetzbar, den Überblick zu behalten, welcher Artikel auf dem neusten Stand ist. Ich bin eh dafür bis auf wenige Ausnahmen (z.B. Mittelreich) alle manuellen Geschichtsabschnitte in die Chroniken zu integrieren, notfalls ohne Wichtig-Markierung, selbst o.g. Xeraan/Chronik lässt sich binnen Minuten lesen. Außerdem ist dann die Quellen-Zuordnung zu einzelnen Ereignissen deutlich einfacher. --Halrech 00:08, 18. Mai 2016 (CEST)

Nein, alle Chronikartikel sind erstmal gleich wichtig, und tauchen in allen Chroniken ihrer (NSC-)Tags sowie der betreffenden Zeitraum-Chronik (Jahr oder länger) auf. Ich bin mir nicht sicher, ob neben Theaitetos noch jemand das Tag-System gut genug verstanden hat, um daran was zu ändern, und er scheint zumindest eine längere Wiki-Abstinenz zu machen.
Prinzipiell bin ich Deiner Meinung, die manuellen Chronikabschnitte auf den Hauptseiten gehören auf die Chronikunterseiten. Gewisse Chronikdaten werden aber wohl immer auf der Hauptseite eines NSCs bleiben ('Sie bezwang 1537 vor Rakoriums Knall den Mörderschlumpf von Engasal und gilt seither als Erzheilige.'), allerdings besser nicht als eigener Abschnitt.
Das wäre aber so oder so ein ziemlicher manueller Aufwand (Kontrolle der manuellen Abschnitte, Erstellen fehlender Chronik-Einträge, Entfernen der manuellen Abschnitte, ...). Gut wäre da irgendeine Möglichkeit, Artikel mit manuellem Chronikabschnitt (gibt es glaube ich auch bei Städten, Orden und anderen nicht-NSCs) automatisiert in eine eigene Kategorie zu stecken (die kann man dann leeren und muss nicht auf gut Glück das ganze Wiki durchackern), allerdings bin ich unsicher, ob und wie das funktionieren könnte. --Gorbalad 08:39, 18. Mai 2016 (CEST)
Geht mir auch nur um die Geschichtsabschnitte, Ereignisse mit Jahreszahl in der Kurzbeschreibung bleiben dort. Ereignisse, die einzeln essenziell für einen NSC (etc.) sind, könnte man im Zug der Geschichtsabschnitt-Chronologica-Übertragung dann vom Geschichtsabschnitt in die Kurzbeschreibung übernehmen; z.B. "In der 3. Dämonenschlacht errang er den (...)-Splitter der Dämonenkrone und herrschte seit 1022 BF in der Heptarchie (...)." Ich würde mich darum kümmern. Am Besten wäre natürlich ein Projektfokus. Das mit der automatischen Kategorisierung wäre natürlich genial. --Halrech 13:39, 18. Mai 2016 (CEST)
Nee, bitte nicht wieder die Jahreszahlen in die Kurzbeschreibung verrühren. Lieber so wie auf edit:Helme Haffax.--Stip (Disk., Bot) 15:07, 18. Mai 2016 (CEST)
Aber dann hat sich unser Problem nicht gelöst: zig manuell zu pflegende Geschichtsabschnitte, die teilweise deckungsgleich zur Chronologica aber meistens nicht aktuell sind. Oder hättest du was dagegen, dass die Geschichtsabschnitte auf das Nötigste reduziert werden? Dann müssten sie nicht ständig gepflegt werden. --Halrech 15:44, 18. Mai 2016 (CEST)
Das ist doch der ganze Sinn der Operation: Dass dort nur manuell ausgewählte, wichtige Ereignisse aufgeführt werden.--Stip (Disk., Bot) 19:24, 18. Mai 2016 (CEST)
Hallo. Meiner Meinung nach gehören gerade bei Personen und/oder Orten, die immer wieder Gegenstand von Ereignissen sind, solche Informationen auf die Artikelseite, um dem Artikel auch den notwendigen Inhalt zu geben. Nicht alle, aber die gefilterten wichtigsten Ereignisse auf jeden Fall... Sicher ist Xeraan ein gutes Beispiel dafür, aber auch Nicola de Mott, Grangor oder Kloster Arras de Mott. Da stehen sicherlich noch diverse Personen / Orte / etc. zur Bearbeitung aus... --Wahnfried 18:07, 19. Mai 2016 (CEST)
mMn ist Xeraan ein gutes Bsp wie es nicht laufen sollte. Von den dort aufgeführten Ereignissen sind mMn lediglich 3(!) relevant (Dämonenschlacht, Verlust des Splitters, Tod), der Rest sollte lediglich in der Chronik stehen. Ich denke, wir sollten eine Abstimmung dazu machen. --Halrech 20:35, 19. Mai 2016 (CEST)
Und über welche Frage möchtest du abstimmen lassen? Btw: Kinderraub von Ruthor, Nachtdämon, Schwarze Amazonen - nicht relevant? Das hatte alles weitreichende Konsequenzen.--Stip (Disk., Bot) 09:25, 20. Mai 2016 (CEST)
Erstmal sollten mMn alle Geschichts-Abschnitts-Fakten in Chronikartikel überführt werden - dort kann man Quellenhinweise hinterlegen, und sie durch die Tags bei verschiedenen NSCs oder auch in anderen Chroniken auftauchen lassen. Was unbedingt auf die Hauptseite muss, kann mMn aber auch in die Kurzbeschreibung. --Gorbalad 14:14, 20. Mai 2016 (CEST)
Hast du dir diesen Diskussionsabschnitt durchgelesen und den Quelltext von edit:Helme Haffax angeschaut? Die Vorlage:g macht nur in einem eigenen Abschnitt Sinn, und ohne die Vorlage wäre genau wieder der Zustand hergestellt, der beklagt wurde: Dass man den Krempel dann manuell in den Artikel schreiben muss.--Stip (Disk., Bot) 11:19, 21. Mai 2016 (CEST)
Ja, die Vorlage braucht jedenfalls auch die bisherigen Fließtext-Geschichtsinfos in Chronikartikeln. Meiner Meinung nach sind die separaten Geschichtsabschnitte aber überflüssig, und somit auch die Vorlage. Mit der Vorlage muss man den Chronikartikel manuell mit der Vorlage an der passenden Stelle einbinden. Wird der zugehörige Chronikartikel verschoben oder gelöscht, muss man auch nacharbeiten. Extrem viel Arbeitsersparnis sehe ich da also nicht. --Gorbalad 12:50, 21. Mai 2016 (CEST)
Du sagtest: "Was unbedingt auf die Hauptseite muss, kann mMn aber auch in die Kurzbeschreibung." Du willst mir also erzählen, dass es einfacher wäre, solche Infos manuell in den Quelltext einzuarbeiten (was mMn eine komplett unsinnige Arbeit ist, die im Endeffekt nach einer Weile dazu führt, dass in der Kurzbeschreibung die Daten mit anderen Infos nur so durcheinander purzeln), als mittels der Vorlage die Infos in den Artikel einzubinden? Weil der Chronikartikel eventuell mal verschoben werden könnte?--Stip (Disk., Bot) 13:06, 21. Mai 2016 (CEST)
Was da mehr Arbeit ist, hängt stark davon ab, was bzw. wieviel man als wichtig genug erachtet, unbedingt auf die Hauptseite zu müssen. Derzeit haben wir mWn 5 mögliche Orte für chronologische Ereignisse: Chronik-Unterseiten, Boxen (nicht nur Lebensdaten von NSCs, auch Gründung o.ä. bei Institutionen), Kurzbeschreibung, Geschichte-Abschnitt und Vorgänger/Nachfolger-Leiste. Das ist mMn eigentlich zu viel und auch daher unübersichtlich. Daher würde ich eines davon streichen, und da kommt mMn eben nur der Geschichte-Abschnitt in Frage, erst recht, wenn der ohnehin immmer nur eine Untermege der Chronik-Unterseite darstellt. --Gorbalad 16:07, 21. Mai 2016 (CEST)
Ich würde darüber abstimmen lassen, ob neben der Chronik zusätzlich ein Geschichtsabschnitt in den Artikel soll. --Halrech 19:13, 20. Mai 2016 (CEST)
Das läuft auf ein Verbot heraus, solche Abschnitte anzulegen, was ich überhaupt nicht befürworte. Vor allem, da es hier nur um Geschmacksfragen geht - lasst die Leute, die solche Abschnitte gerne anlegen würden, das doch machen, und wer das nicht möchte, macht es eben nicht. Per Abstimmung anderen ohne tieferen Grund etwas verbieten zu wollen finde ich dagegen nicht gut.--Stip (Disk., Bot) 11:19, 21. Mai 2016 (CEST)
Die Vorlage:g kannte ich bisher nicht. Macht die Situation schon deutlich besser. Danke für den Hinweis. Dennoch finde ich die Geschichtsabschnitte weiterhin überflüssig. Wir verbieten auch an anderer Stelle (keine Artikel ohne Quellen, keine unnötigen Weiterleitungen, keine Geschichtsfakten in der Kurzbeschreibung, etc.), dient alles einem gewissen Qualitätsstandard und darum geht es mir auch. Ich finde das Verbot einer Abstimmung viel fraglicher. Wenn die Mehrheit dort der Meinug ist, dass es einen Geschichtsabschnitt geben soll, dann bin akzeptiere ich das natürlich. --Halrech 11:43, 21. Mai 2016 (CEST)
Deswegen schrieb ich auch "ohne tieferen Grund" (unnötige Weiterleitungen blasen die Seitenzahl auf und sind bei allen möglichen automatischen Listen im Weg, Quellen sind der Grundbaustein des Wikis... und es ist noch nicht mal verboten, Geschichtsfakten in die Kurzbeschreibung zu schreiben, es sieht nur im Vergleich zu einer ordentlichen Liste scheiße aus und wurde von mir daher wo es mir auffiel geändert). Hier aus Geschmacksgründen (gefällt mir nicht/finde ich überflüssig) jetzt anderen Leuten verbieten zu wollen, Artikel auf eine gewisse Weise zu gestalten (auch wenn es über die "Diktatur der Mehrheit" laufen soll), stößt mir sauer auf. Etwas ähnliches hatten wir auch schon mal bei der Frage, ob man in den Infoboxen von Personen bei Verwandten, die verstorben sind, entsprechende Symbole eintragen dürfen solle. Da gab es auch Leute, die anderen diese Arbeit schlichtweg verbieten wollten - ich glaube mit dem Hauptargument, dass es ja zuviel Aufwand wäre, das überall zu machen (mit dem gleichen Argument hätte man das WA übrigens nie anfangen dürfen - viel zu viel Aufwand). Und dieses Argument scheint mir auch hier wieder eine Rolle zu spielen: "Das ist ja viel zu viel Aufwand, das überall zu machen." Na und? Lasst diejenigen, die sich die Arbeit machen wollen, doch machen. Ah, und btw: Mit dem Argument "Qualität" würde ich hier nicht anfangen, denn es ist schwer zu argumentieren, warum ein Artikel qualitativ hochwertiger ist, wenn er objektiv weniger Informationen enthält.--Stip (Disk., Bot) 13:06, 21. Mai 2016 (CEST)
Die Anzahl der Informationen ist die gleiche (nur in Variante 1 doppelt aufgezählt, das ist ja Sinn der Vorlage:g). Er wäre qualitativ hochwertiger, weil er keine verwahrloste Baustelle enthält. z.B. Helme Haffax: Der unbeteilgte Nutzer sieht im Geschichtsabschnitt als letztes Ereignis "Eroberung von Jandraskan", ist danach nicht mehr Wichtiges in seinem Leben passiert? Sehe gerade jetzt erst, dass hier in der Diskussion später noch Einträge eingefügt wurden. (Normaler Weise schreibt man doch unter den letzten?) Um deine Frage zu beantworten: Ja, die allerwichtigsten Informationen können in die Kurzbeschreibung, das sind bei Xeraan wie gesagt drei.
"Diktatur der Mehrheit" ist absurd, mit dem Argument kann man ja jede Abstimmung verbieten. (Mit der Abstimmung ob die DSA5-Abenteuer eigene Nummern bekommen sollen, hat die Mehrheit diktatorisch festgelegt, dass wir das so machen. Damit hat sie allen anderen verboten, die A-Reihe fortzuführen. Mit der Abstimmung, ob Neuauflagen von Abenteuern eigene Seiten bekommen sollen, hat die Mehrheit diktatorisch festgelegt, dass unveränderte Neuauflagen keine bekommen. Jetzt darf das keiner mehr machen ... hätte doch auch nicht gestört, wenn es zig weitere Abenteuerauflagenseiten gegeben hätte. (so deine Argumentation)). Wenn ein Einzelner eine Maßnahme zur demokratischen Willensbildung als "Diktatur der Mehrheit" verbietet, muss ich unweigerlich an Diktatur des Einzelnen denken. Ich weiß, dass dieser Beitrag unglaublich unsachlich und nicht diskussionfördernd ist, aber mir autokratische Methoden zur Unterdrückung vorwerfen zu lassen, nur weil ich bei einer fachlichen Fragestellung eine Abstimmung fordere, finde ich einfach absurd und unverschämt. (Danke für den Hinweis auf meiner Diskussionsseite, das rechtfertigt aber nicht, so etwas zu schreiben.)
So, und nachdem wir uns jetzt darüber ausgelassen haben, dass wir die Zielsetzungen/Methoden des anderen für äußerst fragwürdig halten, wie kommen wir jetzt zu einem Konsens?  :-) --Halrech 14:15, 21. Mai 2016 (CEST)
Hallo zusammen. Ganz vergessen werden hier in diesem Kontext noch die ganzen Seiten ((LEMMA IRGENDWAS/Datierungshinweise)), die ja auch noch sehr detailliert Auskunft geben, Quellen aufzeigen und gerade bei älteren Problemen auch Aufzeigen, warum eine Datierung am Tag X und nicht am Tag Y ist. Hinzu kommen noch die zahlreichen Widersprüche und dergleichen mehr... Ja, es werden sehr viele Informationen doppelt und fünffach verwurstet und bei manchem kann man sicherlich etwas einsparen... Leider ist es nicht so, dass sich alles über einen Kamm scheren lässt und zu einer Regel X sicher auch viele Ausnahmen Y gefunden werden können. Eine Abstimmung hätte damit durchaus zur Folge, dass immer nach der Formel X verfahren wird, auch wenn der erstellte und/oder bearbeitete Artikel evt. eine Ausnahme darstellen könnte. Trotzdem aber mal folgende Ideen in der Sache:
  • a. Alle Seiten, die ein Geburts-, Sterbe und/oder sonstiges Datum haben werden geprüft, ob auch eine Seite Datierungshinweis vorhanden ist. Alle Datumsangaben auf der Seite ((LEMMA IRGENDWAS)) müssen auf der Seite Datierungshinweise belegt sein. Falls nicht =>Wartungsbaustein. Eine Prüfungsseite könnte zum nächsten Projektfokus werden...
  • b. Chronikartikel geben erneut Quellen für ein sehr oft schon belegtes Ereignis an. Der Quellenbezug könnte entfallen und durch einen Link auf die passende Seite ((LEMMA IRGENDWAS/Datierungshinweise)) ersetzt werden. Das spart sicherlich viel Arbeit bei der Quellensuche und bindet alle Informationen zur Datierung eines Ereignisses auf einer Seite.
  • c. Wichtige Personen, die in Abenteuern vorkommen, sind in der Abenteuerbox unter berühmte NSC gelistet. Es wird eine DPL erstellt, die diese Informationen auswertet. Diese Personen könnten dann unter Umständen eine Geschichtsbox erhalten, andere Personen in der Regel nicht (wobei es da sicherlich ausnahmen geben wird). Fährt eine solche Person zu Boron, dem Namenlosen oder in die Niederhöllen, bekommt diese (automatisch) einen Wartungshinweis, dass der Artikel überarbeitet werden muss, die Daten in der Geschichtsbox aktualisiert werden müssen und auf der Seite (LEMMA/Datierungshinweise) belegt werden müssen. Das würde zumindest für eine gewisse Aktualität führen (und könnte sicherlich auch ein Projektfokus werden)...
  • d. Wichtige Ereignisse (z.B. ((Schlacht um den Kieselstein))) haben meist eh eine eigene Seite. Zu den Schlachten gibt es ja bereits einen Fokus. Was die Datierungshinweise angeht, kann man das sicherlich nochmal aufbrühen... Bei den Seiten Ereignis könnte man mit der von dir schon genannten Vorlage eine entsprechende Chronikseite aus dem Ereignis (Kurzbeschreibung) erstellen und bei den Quellen auf die Datierungshinweise verlinken. Wäre doch eine Erleichterung, oder..?
  • e. Wichtige Städte (z.B. ((Gareth)), ((Grangor))) sollten dann eine eigene Geschichtsbox bekommen, wenn die Chronikeinträge ein gewisses Maß überschreiten (z.B. 20 Stück), wobei hier durchaus Ausnahmen auftreten könnten.
  • f. Bei wichtigen Institutionen, Orte etc. sollte in gleicher Weise verfahren werden, wobei auch hier durchaus Ausnahmen auftreten könnten.
  • g. Standardereignisse (Geburt, Ableben etc.) sollten nicht in der Kurzbeschreibung stehen, wenn es sich um eine Person handelt, die eine Geschichtsbox bekommt (wobei das sicherlich nicht immer einfach ist, so zu formulieren).
Das waren mal so meine Gedanken in der Sache... Mit Gruß --Wahnfried 15:53, 25. Mai 2016 (CEST)
b) wird teilweise auch schon gemacht, wenn auch eher nur ergänzend, z.B. Chronik:1021 BF/ING 23-24 Die Dritte Dämonenschlacht
Zumindest g) gehört mMn ohnehin in die Personen-Box, das muss sowieso nicht in der Kurzbeschreibung stehen. In (gewissen) Chroniken hätte ich es schon gern, idealerweise automatisch aus der Personenbox (da gabs doch schon mal einen Ansatz, oder?) --Gorbalad 21:27, 25. Mai 2016 (CEST)

Artikel anlegen[Bearbeiten]

Ich erhalte eine Fehlermeldung beim Button neues Ereignis anlegen: Ungültiger Titel Der Titel der angeforderten Seite ist ungültig, leer oder ein ungültiger Sprachlink von einem anderen Wiki.--Krassling 20:39, 24. Sep. 2015 (CEST)

Hmmja, du musst vorher in das Textfeld den Namen der neuen Seite eingeben. Ausgegraut ist dort das übliche Format eingetragen: "Jahr BF/Monat Tag Beschreibung". (Übrigens habe ich gerade festgestellt, dass man den Button in der neuen Version, die ich bald installieren werde, gar nicht mehr klicken kann, ohne einen Text einzugeben.) --Stip (Disk., Bot) 09:09, 25. Sep. 2015 (CEST)

mehrstufige tag-Hierachie[Bearbeiten]

Wäre es möglich tag-Hierachien auf mehrere Ebene zu erweitern, sodass ein Eintrag mit dem tag "Puniner Ritus" nicht nur "Boron-Kirche", sondern durch "Boron-Kirche" auch "Zwölfgöttliche Kirchen" erhält? --Cem al Ehi 14:31, 3. Mai 2016 (CEST)

Theoretisch sollte er das, soweit ich das sehe, funktioniert das aber nicht zuverlässig. Ich bin mir auch nicht sicher, ob sich da außer Theaitetos gut genug auskennt, um was zu ändern - und war mWn schon eine Weile nicht mehr hier. Man müsste also zumindest vorerst "Puniner Ritus" auch bei "Zwölfgöttliche Kirchen" eintragen (analog wohl auch bei Gildenmagier und den Untergruppen bzw. den anderen Kirchen). --Gorbalad 15:06, 3. Mai 2016 (CEST)

Regierungsdaten in Chronologica[Bearbeiten]

Sollten in der Chronologica auch Regierungsdaten erfasst werden, also wenn sich z. B. der Kaiser des Mittelreichs ändert, ohne ein besonderes Ereignis? Die Daten stehen ja bereits auf der Herrscher-Unterseite. --Cem al Ehi 10:46, 5. Jun. 2016 (CEST)

Beim Mittelreich würde ich uneingeschränkt ja sagen. Bei einem Herrscherwechsel der Baronie Nichtmehrganzsjepengurken halte ich es für überflüssig. Wo da genau die Grenze sein sollte, ist mMn schwierig, aber ich würde zumindest alle weitgehend unabhängigen Staaten über einer gewissen Größe vorschlagen: Also Mittelreich, Thorwal, Horasreich, Al'Anfa sicher, Engasal muss nicht sein. --Gorbalad 19:28, 5. Jun. 2016 (CEST)
Meiner Meinung nach ist es immer ein besonderes Ereignis, wenn der Kaiser (oder diverse Könige) in Borons reich fahren und rechtfertigt einen Eintrag in die Chronologia. Dabei spielt es auch meiner Meinung nach keine Rolle, ob dieser an der Spitze seines Heeres durch eine Schwertallergie ablebt, oder im Bett an Altersschwäche stirbt. Wenn sich dadurch die Listen der Herrscher des jeweiligen Landstriches komplettieren oder bestimmte andere Unstimmigkeiten finden und/oder Beseitigen ließen, wäre das prima. Was die Bedeutung des Landstriches angeht, schließe ich mich Gorbalads Ausführung an. --Wahnfried 09:43, 7. Jun. 2016 (CEST)