Die Magie des Schwarzen Auges

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Dieser Artikel behandelt die DSA2-Regelbox „Die Magie des Schwarzen Auges“ (inklusive dem gleichnamigen Heft). Die DSA3-Regelbox Götter, Magier und Geweihte enthält ein Heft, das auch „Die Magie des Schwarzen Auges“ heißt, sich aber inhaltlich von dieser Publikation unterscheidet.
PublikationenRegelbände (DSA1-4)

DSA4.1:
Basisregelwerk (HC)Liber Cantiones (HC)Liber Liturgium
Wege ... der Heldendes Schwertsder Zauberei
der Götterder Alchimiedes Entdeckers


DSA4:
Das Schwarze AugeSchwerter & HeldenZauberei & HexenwerkGötter & DämonenLiber Cantiones Deluxe


DSA3:
Abenteuer Basis-SpielGötter, Magier und Geweihte
Mit Mantel, Schwert und Zauberstab


DSA2:
Die Helden des Schwarzen Auges
Die Magie des Schwarzen Auges


DSA1:
Das Schwarze AugeAbenteuer Ausbau-Spiel

[?] Die Magie des Schwarzen Auges
RB MdSA.jpg
Regelband (Box)
Regelsystem DSA2
Thema Magieregeln
Derisches Datum Datumsangabe fehlt
(Datierungshinweise)
Seitenzahl 120 (Erstauflage)
Inhalt Die Magie des Schwarzen Auges (DSA2), Das große Buch der elfmal elf Zauber und anderer magischer Handlungen
Verwandte Publikationen
Nachfolge-
publikation
Götter, Magier und Geweihte
Mitwirkende (Vollständige Liste)
Bandredaktion
Cover Ugurcan Yüce
Verfügbarkeit
Erschienen bei Schmidt Spiele
Erscheinungs­datum 1989/XX/XX " 1989
Preis Erstverkaufspreis fehlt
ISBN ISBN fehlt
Erhältlich bei
Links
Bewertung per Abstimmung Suche in den dsa-Forum-Bewertungen
Rezensionen
Weitere Informationen
Mit freundlicher Genehmigung der
Ulisses Spiele GmbH

Klappentext[Bearbeiten]

Die Magie des Schwarzen Auges: Magier, Schelm, Hexe, Druide und Elf – das sind die magiekundigen Helden, die mit ihren übernatürlichen Kräften Furcht und Schrecken unter Aventuriens Schurken und Ungeheuern verbreiten. In dieser Box finden Sie alles, was Sie über die magischen Kräfte und ihre Beherrscher wissen müssen. Sie erfahren, worin sich die Schelmenmagie von der Macht der Druiden unterscheidet und daß es drei Elfenstämme mit einer Vielfalt unterschiedlicher Zauber gibt. Sie lernen die magische Bibliothek kennen und das Gildewesen der klassischen Schulmagie. Sie können miterleben, wie aus Ihrem zaghaften Zauberlehrling im Verlaufe vieler Spielabende einer der mächtigsten Großmeister der weißen, grauen oder schwarzen Künste wird.
Klappentext von Die Magie des Schwarzen Auges; zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer

Zusatzinformationen[Bearbeiten]

Inhalt
  • Heft Die Magie des Schwarzen Auges (Buch I), 64 Seiten (Inhaltsverzeichnis)
  • Heft Das große Buch der elfmal elf Zauber und anderer magischer Handlungen (Buch II), 56 Seiten (Inhaltsverzeichnis)
  • Magieschirm für den Spielleiter
  • Spezielle Dokumente für magiekundige Helden
  • 1 zwanzigseitiger Würfel und 3 sechsseitige Würfel

Mitwirkende[Bearbeiten]

Liste bearbeiten

Autoren
Michael Johann, Ulrich Kiesow, Thomas Römer
Beratung und Spieltests
Christine Feierabend, Ralf Hlawatsch, Jürgen Hoßfeld, Arnulf Kölling, Ina Kramer, Steffen Schaub, Michelle Melchers, Andreas Michaelis, Claudia Mohr, Bob Schubert, Norbert Venske, Hadmar Wieser
Satz
Fotosatz Völkl, Germering
Umschlagillustrationen
Ugurcan Yüce
Innenillustrationen
Ina Kramer
Druck und Aufbindung
Bayerlein, Augsburg
Verlag
Schmidt Spiel + Freizeit GmbH, Eching

Kritik[Bearbeiten]

Bewertung abgebenKommentar schreibenRezension schreiben

Bewertung[Bearbeiten]

Regelband: Die Magie des Schwarzen Auges (Rangliste)
Note Bewertung durch Unterschrift (Anleitung)
sehr gut  (1)  Alrik Normalaventurier, Cato Minor
gut  (2) Blauendorn
zufriedenstellend  (3)
geht so  (4)
schlecht  (5)
Durchschnitt 1.3
Median 1
Stimmen 3

Kommentare[Bearbeiten]

Hier könnte Dein Kommentar stehen.

Rezensionen[Bearbeiten]

Suche:          
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Rezension im Wiki.

Neue Rezension verfassen