Die Letzten Helden

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Letzten Helden waren ein früher DSA-Club aus Braunschweig, aus dem bekanntere Autoren wie Andreas Michaelis und Gerd Böder hervorgegangen sind und der von 1985 bis 1993 das Fanzine Der Letzte Held herausgegeben hat (anschließend wechselte das Fanzine zum Drachenland-Verlag).
Die Helden haben sich vor allem um die albernische Stadt Havena verdient gemacht, zu der sie zahlreiche Ergänzungen und Abenteuer schrieben. Dieses Engagement führte dazu, dass Ulrich Kiesow Andreas Michaelis und Gerd Böder zwei offizielle Soloabenteuer (Liebliche Prinzessin Yasmina und Menschenjagd) schreiben ließ, sowie ihnen den Auftrag für die Überarbeitung der Havena-Beschreibung in der SH Das Fürstentum Albernia übergab.
Ab ca. Anfang der 90er Jahre verloren die Helden aber zunehmend das Interesse am offiziellen Aventurien, weshalb ihre Ergänzungen nicht immer 100%ig kompatibel mit dem offiziellen DSA sind. Nichtsdestotrotz ist ihr Material aber gut dazu geeignet, zahlreiche Spielabende in der beliebten Hafenstadt zu verbringen.