Die Kreaturen des Schwarzen Auges

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
PublikationenSpielhilfen (DSA1 - 3)

DSA3:
Armorium ArdariticumAventurischer Almanach
Aventurien - Das Lexikon des Schwarzen Auges
Compendium Salamandris
Drachen, Greifen, Schwarzer Lotos
Kaiser Retos WaffenkammerKirchen, Kulte, Ordenskrieger
Lanze, Helm und FederkielTempel, Türme und Tavernen


DSA2:
SH1 Die Götter des Schwarzen Auges
Die Kreaturen des Schwarzen Auges


DSA1:
Die Werkzeuge des Meisters (1. Version)
Die Werkzeuge des Meisters (2. Version)

[?] Die Kreaturen des Schwarzen Auges
RB KdSA.jpgRB KDSA2.jpg
Spielhilfe (Box)
Regelsystem DSA2
Thema Pflanzen und Tiere Aventuriens
Derisches Datum Datumsangabe fehlt
(Datierungshinweise)
Seitenzahl  ? (Erstauflage)
Inhalt Die Kreaturen des Schwarzen Auges, Das Handbuch für den Reisenden
Verwandte Publikationen
Nachfolge-
publikation
Drachen, Greifen, Schwarzer Lotos
Mitwirkende (Vollständige Liste)
Bandredaktion Ulrich Kiesow
Cover Ugurcan Yüce
Verfügbarkeit
Erschienen bei Schmidt Spiele
Erscheinungs­datum 1989/XX/XX " 1989
2. Auflage 1994/XX/XX " 1994 (unverändert)
Preis Erstverkaufspreis fehlt
ISBN ISBN fehlt
Erhältlich bei
Links
Bewertung per Abstimmung Suche in den dsa-Forum-Bewertungen
Rezensionen
Weitere Informationen
Mit freundlicher Genehmigung der
Ulisses Spiele GmbH

Klappentext[Bearbeiten]

Die Kreaturen des Schwarzen Auges ist das Standardwerk über die aventurische Fauna in all ihren Spielarten. In diesem Kompendium sind sie alle zusammengetragen, die Bestien, Monster und Ungeheuer, die jede Reise durch das Land zu einem Spiel auf Leben und Tod werden lassen.

Aber nicht nur die gefährlichen Widersacher der Helden werden vorgestellt, sondern auch jagdbares Wild und friedliche Nutztiere.
In dem zweiten der Box beiliegenden Buch findet der Meister eine Anleitung zur Gestaltung von Überlandsreisen, zur Improvisation von Jagdszenarien und Zufallsbegegnungen.

Klappentext von Die Kreaturen des Schwarzen Auges; zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer

Zusatzinformationen[Bearbeiten]

  • Die Box beinhaltet Regeln zum Bestimmen des Wetters und von aventurischen Dörfern, die in der Nachfolgebox „Drachen, Greifen, Schwarzer Lotos“ nicht mehr enthalten sind.
  • Auf der Rückseite der Box wird ein „Handbuch für Abenteurer und Reisende“ gelistet, das entsprechende Heft in der Box trägt jedoch den Titel „Das Handbuch für den Reisenden“.
  • Diese Spielhilfe und Havena waren die einzigen beiden Boxen, die 10-seitige Würfel enthielten und bei denen selbige Anwendung fanden.
Inhalt
  • Die Kreaturen des Schwarzen Auges, ? Seiten (Inhaltsverzeichnis)
  • Das Handbuch für den Reisenden, ? Seiten (Inhaltsverzeichnis)
  • Tabellenschirm >>Preisliste<<
  • 3 zehnseitige Würfel

Mitwirkende[Bearbeiten]

Liste bearbeiten

Umschlaggestaltung
Ugurcan Yüce
Innenillustrationen
Ina Kramer
Satz & Herstellung
Fantasy Productions GmbH, Düsseldorf
Druck
Bayerlein, Augsburg

Kritik[Bearbeiten]

Bewertung abgebenKommentar schreibenRezension schreiben

Bewertung[Bearbeiten]

Spielhilfe: Die Kreaturen des Schwarzen Auges (Rangliste)
Note Bewertung durch Unterschrift (Anleitung)
sehr gut  (1)  De Roit, Mann ohne Zähne, Derograph, Kunar, Alrik Normalaventurier, Der Narr, Rondrian
gut  (2) Falk Steinhauer, Boromil Hollerow, 82er, Cato Minor
zufriedenstellend  (3)
geht so  (4)
schlecht  (5)
Durchschnitt 1.4
Median 1
Stimmen 11

Kommentare[Bearbeiten]

Der Narr:

Neben „Das Land des Schwarzen Auges“ der andere große Meilenstein, der die Möglichkeiten des Spiels deutlich erweiterte. Erstmals gab es eine umfangreiche Beschreibung aller Kreaturen, die sich nicht nur auf deren Kampfwerte beschränkte, sondern auch Informationen über das Verhalten diverser wilder Tiere gab. Noch interessanter war allerdings der dünnere Band „Das Handbuch für den Reisenden“, in dem nicht nur Regeln zum Ausgestalten von Dörfern und Städten ausgearbeitet waren, sondern auch die Auswirkungen von Wetter und Gelände aufs Reisen thematisiert wurde. Auch die Tabellen mit den Pflanzen und die Regeln zu den Krankheiten trugen dazu bei, als Meister das Spiel realistischer und detaillierter gestalten zu können.

Rondrian:

Diese Box hat mich damals total begeistert, hat sie doch das Spiel deutlich bereichert und erweitert. Aus heutiger Sicht ist die Box natürlich kaum noch zu gebrauchen, aber in „den frühen Tagen“ von DSA war der Inhalt ziemlich großartig!

Kein eingeloggter Benutzer des Wiki, aber dennoch Jan:

Diese Box kann ich auch heute noch gut gebrauchen – jedenfalls das Handbuch für den Reisenden. Ich bin kein allzu großer Fan davon, mich bei jedem Dorf durch 20 Bücher zu quälen, um herauszufinden, ob dort ein Schmied oder ein Schuster ist. Das entscheide ich lieber selbst. Auch die Zufallsbegegnungen und das Wetter sowie die Zufallsereignisse sind für mich immer eine große Inspiration, wenn ich ein Abenteuer vorbereite (ja, ich spiele meist selbst gestaltete Abenteuer, da mir die meisten offiziellen nicht zusagen)

Rezensionen[Bearbeiten]

Suche:          
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Rezension im Wiki.

Neue Rezension verfassen