Die Herren von Chorhop

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abenteuerlisten

Kompakte ÜbersichtÜbersicht mit CovernDSA5


Abenteuerlisten (sortiert nach):
NummerZeitpunktErscheinungsdatum
Region (Nord-Mittel-SüdaventurienMeridiana)
Bewertung (Gruppen-Soloabenteuer)


Automatisierte Listen:
GruppenabenteuerSoloabenteuer
AnthologienSzenarienSzenariovorschläge
mit derographischen Merkmalennach Genre

[?] A114 Die Herren von Chorhop
AB A114.jpg
Original von Maitz
Gruppenabenteuer (Softcover)
Regelsystem DSA4 (Basisregelwerk)
Seitenzahl 72
Unterseiten
Inhaltsverzeichnis Offizielles Inhaltsverzeichnis
Index Automatischer Index
Inoffizieller Index
Errata Inoffizielle Errata
Meister­informationen Meisterseite
Mitwirkende
Autoren Anton Weste
Cover Don Maitz
Illustrationen Sabine Weiss, Zoltan Boros (Agentur Kohlstedt)
Pläne Sabine Weiss, Zoltan Boros (Agentur Kohlstedt)
Abenteuerinformationen
Derisches Datum ab 1023 BF (30 Hal)
(vgl. Datierungshinweise)
Ort Chorhop
Komplexität Meister hoch
Komplexität Spieler mittel
Erfahrung Helden Erfahren
Anforderungen Helden Talenteinsatz, Interaktion, Kampffertigkeiten
Auflagen
Erscheinungs­datum 2002/04/26 " 26. April 2002
Preis 13,50 €
10 € (PDF)
Erschienen bei Fantasy Productions
ISBN ISBN 3-89064-372-8
Erhältlich bei ISBN-Suche
Buchhandel.de
Buchkatalog.de
Amazon1
Download PDF-Shop (PDFISBN)
Links
Bewertung per Abstimmung dsa-Forum
Rezensionen Anduin 74
x-zine.de
Weitere Informationen Ulisses-Produktseite, Würfel, Macht und Gladiatorenspiele (Blog zum Abenteuer)
Mit freundlicher Genehmigung der
Ulisses Spiele GmbH

Klappentext[Bearbeiten]

Chorhop, die wilde Hafenstadt an der Südwestküste, ist ein Paradies für Spieler. Sei es mit den Boltankarten in der Hand, sei es mit dem Würfelbecher, seien es die wilden Gladiatorenkämpfe in den staubigen Arenen: Phex ist immer mit den Glücklichen – und oft genug auch mit den Geschicktesten. Der Höhepunkt aller Spielleidenschaft ist aber gekommen, wenn einmal im Jahr die wichtigsten Ämter der Stadtregierung per Lotterie vergeben werden. Dann strömen sie von überall herbei: die Reichen und Mächtigen, die es sich sogar leisten können, mehrere Lose zu kaufen; die Armen und Verlorenen, die ihre eigene Freiheit aufs Spiel setzen, weil sie sowieso nichts mehr zu verlieren haben, die Glücksritter, die eigentlich nur die Spannung einer solchen Lotterie lieben – und vielleicht auch einmal eine Heldengruppe, die es hierher verschlagen hat ...

Die Herren von Chorhop bietet Hintergrund für eine Heldengruppe, die sich ein Jahr lang in der Stadt des Glückspiels, der Bestechung und des Sklavenhandels aufhält. Ein Held schlüpft dabei selbst in die Rolle eines Stadtherren, mit all seinen Privilegien und Möglichkeiten, aber auch mit allen Zwängen und Gefahren, die an einem solchen Amt hängen. Ohne die Hilfe seiner Gefährten wird er dieses Jahr kaum überstehen ...

Klappentext von Die Herren von Chorhop; zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer

Zusatzinformationen[Bearbeiten]

  • Ca. 2007-2010(?) wurde auf fantasy-download.eu eine pdf-Version für 10 Euro zum Kauf angeboten.

Kritik[Bearbeiten]

Bewertung abgebenKommentar schreibenRezension schreiben (Detaillierte Kritik zum Inhalt, sowie Hinweise auf Forendiskussionen bitte auf der Meisterseite abgeben)

Bewertung[Bearbeiten]

Gruppenabenteuer: Die Herren von Chorhop (Rangliste)
Note Bewertung durch Unterschrift (Anleitung)
sehr gut  (1)  Stip, Derograph, Falk Steinhauer, De Roit, Jahrmarktsboxer, Thimorn Sturmfels,
Quendan von Silas, Cailyn, Lindariel, Caleya, Alberich, Schwarzer Zwerg,
Domino, Yaslir Weißwissen, Llezean, Cendrasch, Irithan vom Düsterwald
gut  (2) Salix, De Roit, Waldemar,Xenofero
zufriedenstellend  (3)
geht so  (4) Shintaro
schlecht  (5)
Durchschnitt 1.3
Median 1
Stimmen 22

Kommentare[Bearbeiten]

Stip:

Ein geniales Abenteuer, zumindest wenn man viel Rollenspiel betreiben will. Ohne weiteres kann man mit diesem Abenteuer ein Jahr spielen, ohne dass es langweilig wird.
20:04, 15. Jan 2006 (GMT)
  • Schöne Beschreibung von Chorhop mit stimmungsvollen Kurzabenteuern und Szenarien. Aber Achtung! Das Ganze erstreckt sich über ein ganzes aventurisches Jahr und ist eher eine Vorlage für eine Kampagne, als ein einzelnes Abenteuer. Viel Arbeit für den Meister! Einige der Szenarien können aber auch sehr gut herangezogen werden, um bei Bedarf eine Heldengruppe kurzzeitig zu beschäftigen. --anonym
  • Das Abenteuer bietet ideale Möglichkeiten (das Geld und die Macht) über den Plot hinaus zu improvisieren, so wie es bereits in der Piratenkampagne möglich war. Neue Feiertage einführen, eigene Truppen aufstellen, Schiffe kaufen und auf Kaperfahrt gehen, eine Kneipe eröffnen, ein Elefantenrennen ins Leben rufen, usw.
    Um es kurz zu sagen, alles was das Spielerherz begehrt ist möglich. Grundvoraussetzung dazu ist natürlich ein erfahrener Meister, der die Ideen der Helden in vernünftigen Bahnen hält. Denn bei zu vielen Nebenprojekten artet es schnell zur Wirtschaftssimulation aus und ist ohne eine Buchführung nicht mehr zu meistern.
    Bitte mehr Abenteuer dieser Art! --Magister Xenophero Du Mortis


Domino:

Eines der besten, wenn nicht das beste Sandbox-Abenteuer überhaupt: Die Helden führen und organisieren eine ganze Region. Hervorzuheben ist, dass man nicht in vertrauten Gefilden (Mittelreich und Co.) unterwegs ist, sondern eine vom großen Metaplot weitestgehend unabhängige Region bespielt. Mit einer gut vorbereiteten Spielleitung und experimentierfreudigen SpielerInnen, die sich nicht gerne gängeln lassen, ist das Abenteuer eine Offenbarung! Das AB hat mich persönlich so beeindruckt, dass ich bei Rakshazar einstieg, um selbst solche Settings zu basteln.

Rezensionen[Bearbeiten]

Suche:          
Projekt Publikationen.svg Achtung: Rezensionen enthalten oft Spoiler Projekt Publikationen.svg
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Rezension im Wiki.

Neue Rezension verfassen