Das große Donnersturm-Rennen

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abenteuerlisten

Kompakte ÜbersichtÜbersicht mit CovernDSA5


Abenteuerlisten (sortiert nach):
NummerZeitpunktErscheinungsdatum
Region (Nord-Mittel-SüdaventurienMeridiana)
Bewertung (Gruppen-Soloabenteuer)


Automatisierte Listen:
GruppenabenteuerSoloabenteuer
AnthologienSzenarienSzenariovorschläge
mit derographischen Merkmalennach Genre

[?] B025 " 25 Das große Donnersturm-Rennen
AB B25.jpg
Gruppenabenteuer (Softcover)
Regelsystem DSA2
Derisches Datum 1006 BF (1. PRA - RON)
(Datierungshinweise)
Seitenzahl 60 (Erstauflage)
Mitwirkende
Autoren Barbara Wieser, Hadmar Wieser
Cover Ugurcan Yüce
Illustrationen Norbert Lösche
Pläne
Spielwelt-Informationen
Ort nordwestliches und zentrales Mittelreich, Nostria, Andergast, Svelltland, Start und Ziel in Winhall
Hauptpersonen
(Liste)
Spiel-Informationen
Komplexität Meister mittel
Komplexität Spieler niedrig
Erfahrung Helden Erfahren (10-15)
Anforderungen Helden Talenteinsatz, Zauberfertigkeiten, Kampffertigkeiten
Verfügbarkeit
Erschienen bei Schmidt Spiele & Droemer Knaur
Erscheinungs­datum 1989/03/XX " März 1989
PDF: 12. Juni 2014
Preis Erstverkaufspreis fehlt
4,99 € (Download)
ISBN ISBN fehlt
Erhältlich bei
Download PDF-Shop (PDFISBN)
Links
Bewertung per Abstimmung dsa-Forum
Rezensionen
Weitere Informationen
Mit freundlicher Genehmigung der
Ulisses Spiele GmbH

Klappentext[Bearbeiten]

Alle 25 Jahre findet in Aventurien ein Wagenrennen statt: das Große Donnersturm Rennen. Bisher glich keine dieser Wettfahrten der voraufgegangenen, doch alle hatten etwas gemeinsam: ein erlesenes Teilnehmerfeld und eine mörderische Strecke.

Die Helden sind herzlich eingeladen, am diesjährigen Rennen teilzunehmen. Sie dürfen sich glücklich schätzen, wenn sie überhaupt das Ziel erreichen - und sie dürfen davon träumen, den Preis zu gewinnen: Rondras Donnersturm, den mächtigsten Streitwagen der Welt.
Klappentext von Das große Donnersturm-Rennen; zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer

Zusatzinformationen[Bearbeiten]

  • Barbara Wieser hat nach Aussage von Hadmar Wieser nicht am Abenteuer mitgeschrieben (und heißt auch nicht 'Wieser').
  • Die erste Auflage des Abenteuers trug auf dem Cover die falsche Nummer 17.


Ich habe DAS GROSSE DONNERSTURMRENNEN zu einem Zeitpunkt geschrieben, als Aventurien eine lose Folge von einzelnen Regionen war und als der Großteil der Spieler es für erstrebenswert hielt, möglichst bald auf der 18. Stufe zu sein. Krieger waren die häufigsten Heldenfiguren, während Magier zu wenig Zaubersprüche hatten, um die wenigen Lebenspunkte aufzuwiegen. Das Mittelreich hatte gerade erst Provinzen bekommen. Die meisten Abenteuer hatten exotische Klimazonen (Wüste, Eis, Dungeon) beschrieben.

Meine Absicht war, den vorherrschenden jungen Powergamern 1. im Zuge einer Rallye Aventurien zu zeigen und den Spaß an verschiedenen Kulturen zu vermiteln (der Nostra-Andergast-Konflikt, die verschrobenen Lowanger, die provinziellen Weidener usw.) 2. ein Powergamer-Artefakt in die Hände zu geben, aber begleitet von soviel Mythologie und rollenspielerischerischem Vorbild, dass sie nicht über die Kampfwerte nachdenken, sondern über die spirituelle Bedeutung. 3. ein wenig Kultur in Form einer Adaption von „Ben Hur“ in ihre „Wertemonster“ zu gießen.

Im Großen und Ganzen scheint mir das gelungen zu sein: Im Jahr 1990 gewann DAS GROSSE DONNERSTURMRENNEN die „Deutsche Abenteuerspiel-Auszeichnung“ und den „Zauberzeit-Preis“ – in der winzigen Rollenspiel-Szene so etwas wie Oscar und Golden Globe. (Die DASA stiftete FanPro, also praktisch mein eigener Rennstall, aber der ZZP kam von der härtesten Konkurrenz.) Außer Bernhard Hennen gelang das später keinem anderen Autor mehr. DAS GROSSE DONNERSTURMRENNEN dürfte über Jahre das – für den damaligen Geschmack – beliebteste und bestverkaufte Abenteuer gewesen sein. Heute wirkt es natürlich etwas dünn und ein wenig hausbacken. :-)

-- Hadmar Wieser, Quelle?

Kritik[Bearbeiten]

Bewertung abgebenKommentar schreibenRezension schreiben (Detaillierte Kritik zum Inhalt, sowie Hinweise auf Forendiskussionen bitte auf der Meisterseite abgeben.)

Bewertung[Bearbeiten]

Gruppenabenteuer: Das große Donnersturm-Rennen (Rangliste)
Note Bewertung durch Unterschrift (Anleitung)
sehr gut  (1)  De Roit, Degro s. d. Dralosch, wus, Alrik Normalaventurier, Antharon, Cato Minor, Geron, Jolinda Anjasha
gut  (2) Philipp Schiffmann, Falk Steinhauer, Thimorn Sturmfels, Eldgrimm, Xenofero
zufriedenstellend  (3) Apocolocyntosis, CrimSon, Ucurian, 82er
geht so  (4)
schlecht  (5)
Durchschnitt 1.8
Median 2
Stimmen 17

Kommentare[Bearbeiten]

Alrik Normalaventurier:

Nur bei eBay gekauft und nur gelesen. Aber so gut, dass einer sagen möcht': 'Schade, dass wir nicht dabei gewesen.'

Jolinda Anjasha:

Habe das Abenteuer mit meinem ersten DSA-Helden gespielt und gemeistert. Gilt in unserer Gruppe bis heute als eines der spannendsten Abenteuer überhaupt. 2 Tipps darf man wohl geben: Augen auf im Reichsstraßenverkehr und Vorsicht vor den Ikanariaschmetterlingen ;)

Rezensionen[Bearbeiten]

Suche:          
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Rezension im Wiki.

Neue Rezension verfassen