Das Wirtshaus Zum lachenden Henker

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Dieser Artikel behandelt den Roman Das Wirtshaus Zum lachenden Henker. Der gleichnamige Gebäude befindet sich unter Wirtshaus Zum Lachenden Henker.
Romane (Kurzübersicht)

RanglisteRomanserienTitelbilder
Automatische Listen:  RomaneKurzgeschichten


Kurzgeschichtenbände:
Aufruhr in AventurienDas Echo der Tiefe
Der GöttergleicheEin Hauch von Untergang
GassengeschichtenMagische ZeitenMond über Phexcaer
Netz der Intrige (Myranor) • SchattenlichterSternenleere
Unter Aves' SchwingenVon Menschen und Monstern


Biographische Romanserien:
AnswinDajinGalottaThalionmelRaidriRhiana

[?] R046 " R46 Das Wirtshaus Zum lachenden Henker
DasWirtshausZumLachendenHenker-Roman046.jpg
Roman (Softcover)
Derisches Datum 1021 BF
(Datierungshinweise)
Seitenzahl 250 (Erstauflage)
Mitwirkende
Autoren Barbara Büchner
Cover Krzysztof Wlodkowski
Illustrationen Ralf Hlawatsch
Pläne
Spielwelt-Informationen
Ort Festum
Hauptpersonen
(Liste)
Verfügbarkeit
Erschienen bei Heyne
Erscheinungs­datum 2000/03 " März 2000
(E-Book: 19. August 2014)
Preis 6,60 (Erstauflage)
12,90 DM (Originalverkaufspreis)
7,99 € (Download)
Preis pro Seite 2,64 Cent (Erstauflage)
Preis heute mit 2% Inflation p.a. 9,24 € (Erstauflage)
ISBN ISBN 3-453-16238-2
Erhältlich bei ISBN-Suche
Buchhandel.de
Buchkatalog.de
Amazon1
1: Referrer-Link; Einnahmen an Dennis Reichelt
Download PDF-Shop (EPUBISBN)
Links
Bewertung per Abstimmung dsa-Forum
Rezensionen x-zine.de von Michael Bozenicar
Weitere Informationen Ulisses-Produktseite
Mit freundlicher Genehmigung der
Ulisses Spiele GmbH

Klappentext[Bearbeiten]

Notgedrungen heiratet die schöne Tineke den häßlichen Wirt des Gasthofs "Zum lachenden Henker". Schon bald beobachtet sie unheimliche Vorgänge im Haus: Mägde verschwinden, und aus dem Hafenbecken werden kopflose Frauenleichen gezogen. Und dann entdeckt sie, daß auch ihr ein schauerliches Schicksal droht, denn hinter den Geschehnissen im "Lachenden Henker" steckt die Blutmagie der Dämonenfreunde.
Klappentext von Das Wirtshaus Zum lachenden Henker; zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer

Inhaltsangabe[Bearbeiten]

Zusatzinformationen[Bearbeiten]

Kritik[Bearbeiten]

Bewertung abgebenKommentar schreibenRezension schreiben

Bewertung[Bearbeiten]

Roman: Das Wirtshaus Zum lachenden Henker (Rangliste)
Note Bewertung durch Unterschrift (Anleitung)
sehr gut  (1)  Asmina von Riva, Torjin, Falk Steinhauer, Crysis, Nickolaas, Quandt
gut  (2) Salix, Tommek, Raskir Svallasson, Nottr, Aikar Brazoragh, Geron, Sommi, Ferolan aus Hirschfurt, Avatar MacMillan, Lidon, Callidor
zufriedenstellend  (3) Theaitetos, Delilahsab
geht so  (4)
schlecht  (5) Zerwas, Korfried
Durchschnitt 2.1
Median 2
Stimmen 21

Kommentare[Bearbeiten]

Salix: Die Autorin hat es sehr gut geschafft, die Atmosphäre der Metropole Festums mit seinen vielen verschiedenen Schichten einzufangen und wieder zugeben, so dass man sich dort bald wie zu Hause fühlt. Des Weiteren haben eigentlich alle vorkommenden Charaktere glaubhafte und verständliche Gründe für ihre Handlungen, so dass es ein leichtes ist, der Handlung zu folgen, ohne plötzlich dazu stehen und nachgrübeln zu müssen, warum jemand so gehandelt hat.
Es gibt nur eine Handvoll wirklich wichtiger Personen, so dass es ein leichtes ist sich die wichtigsten Namen zu merken und man nicht lange grübeln muss, wer wer ist. Diese wichtigen Personen werden auch sehr gut und detailliert beschrieben. Es sind genügend Hauptpersonen, um Abwechslung zu haben, aber nicht zu viele, so dass man leicht den Überblick behält.

Falk Steinhauer:

Dem schließe ich mich auf der ganzen Linie an.

Nottr:

Kein herausragendes Buch, aber kurzweilige Unterhaltung.

Avatar MacMillan:

Der beste DSA-Roman von Büchner. Kaum zu glauben, aber keine wie auch immer geartete rahjanische Szene, die nicht zur Vertiefung des Plots oder der Charaktere gehört. Auch die Hommage an Interview mit einem Vampir ist sehr gut gelungen, nur der aventurische Sherlock Holmes hinkt ein wenig.

Callidor:

Der Roman, der eher in die Kategorie „Düster“ einzuordnen ist, mag nicht jedermanns Geschmack treffen, mir hat er aber jedenfalls gut gefallen.

Rezensionen[Bearbeiten]

Suche:          
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Rezension im Wiki.

Neue Rezension verfassen