Das Jahr des Greifen (Romanserie)

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Das Jahr des Greifen. Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: Übersichtsseite zur Jahr des Greifen-Romanserie.
Romane (Kurzübersicht)

RanglisteRomanserienTitelbilder
Automatische Listen:  RomaneKurzgeschichten


Kurzgeschichtenbände:
Aufruhr in AventurienDas Echo der Tiefe
Der GöttergleicheEin Hauch von Untergang
GassengeschichtenMagische ZeitenMond über Phexcaer
Netz der Intrige (Myranor) • SchattenlichterSternenleere
Unter Aves' SchwingenVon Menschen und Monstern


Biographische Romanserien:
AnswinDajinGalottaThalionmelRaidriRhiana

Das Jahr des Greifen

Abenteuerkampagne Das Jahr des Greifen:
Originalausgabe:
Das Jahr des Greifen I (MI) - Das Jahr des Greifen II (MI)
DSA4-Neuauflage:   Das Jahr des Greifen


Romanserie Das Jahr des Greifen:
Der Sturm - Die Entdeckung - Die Amazone
Sammelband:   Das Jahr des Greifen

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

DasJahrDesGreifen-RomanX09.jpg

Das Jahr des Greifen ist eine Romanserie von Bernhard Hennen und Wolfgang Hohlbein, in der die Belagerung Greifenfurts während des Dritten Orkensturms erzählt wird.


Die gefährlichen Orks haben Greifenburg, die größte Stadt von Aventurien besetzt. Da zettelt Inquisitor Marcian einen Aufstand an, um die Stadt für seinen Prinzen Brin zu befreien. Doch statt der erwarteten kaiserlichen Armee, die eigentlich zu Hilfe eilen sollte, stehen plötzlich weitere Orks vor den Mauern von Greifenburg. Mit einer Hand voll Soldaten und Freiwilligen nimmt Marcian dennoch den Kampf auf ...
Klappentext von Das Jahr des Greifen (Roman); zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer

Romane[Bearbeiten]

Cover Mitwirkende Klappentext (Ulisses-Disclaimer)
DasJahrdesGreifenDerSturm-RomanX04.jpgDasJahrDesGreifenDerSturm-RomanX4-2.jpg
Autoren: Wolfgang Hohlbein, Bernhard Hennen
Cover: Larry Elmore (1. Edition)
 ? (2. Edition)
Künstler:
ISBN: 3-404-20222-8
Seiten:
Zeit:
Region: Mittelreich, Greifenfurt, Gareth, Wehrheim, Orklager
Hörbuch: Der Sturm
Der Sturm
Die gefährlichen Orks haben Greifenburg, die größte Stadt von Aventurien, besetzt. Da zettelt der Inquisitor Marcian einen Aufstand an, um die Stadt für seinen Prinzen Brin zu befreien. Doch statt der erwarteten kaiserlichen Armee, die eigentlich zu Hilfe eilen sollte, stehen plötzlich weitere Orks vor den Mauern von Greifenburg. Mit wenigen Soldaten und Freiwilligen nimmt Marcian dennoch den Kampf auf - als sich ihm ein neuer Feind entgegenstellt: Ein Erzvampir beginnt in der Stadt sein Unwesen zu treiben.
DasJahrdesGreifenDieEntdeckung-RomanX05.jpgDasJahrDesGreifenDieEntdeckung-RomanX5-2.jpg
Autoren: Wolfgang Hohlbein, Bernhard Hennen
Cover: Larry Elmore (1. Edition)
 ? (2. Edition)
Künstler:
ISBN: 3-404-20226-0
Seiten:
Zeit:
Region: Mittelreich, Greifenfurt
Hörbuch: Die Entdeckung
Die Entdeckung
Die Lage Greifenfurts gegen die feindlichen Orks wird immer verzweifelter. Mit aller Macht bestürmen die Schwarzpelze die Wälle und Mauern. Während der Inquisitor Marcian versucht, das Geheimnis der Stadt zu ergründen, schickt er einige tollkühne Helden auf den Weg, Hilfe zu holen. Nach einer langen Odyssee gelangen sie nach Xorlosch, in das Heerlager des Prinzen Brin. Doch wird Greifenfurt standhalten, bis die Befreier zurückkehren?
DasJahrdesGreifenDieAmazone-RomanX06.jpgDasJahrDesGreifenDieAmazone-RomanX6-2.jpg
Autoren: Wolfgang Hohlbein, Bernhard Hennen
Cover: Larry Elmore (1. Edition)
 ? (2. Edition)
Künstler:
ISBN: 3-404-20231-7
Seiten:
Zeit:
Region: Mittelreich, Greifenfurt
Hörbuch: Die Amazone
Die Amazone
Die Orks belagern noch immer Greifenfurt, die größte Stadt auf Aventurien. Der Inquisitor Marcian erwägt, sich den Belagerern auszuliefern, da entdecken er und die geheimnisvolle Amazone, die sich auf seine Seite geschlagen hat, das Rätsel von Greifenfurt. In den Katakomben unter der Stadt befindet sich der sagenumwobene Greif - mit dem sie die Orks besiegen können . . . und deren wichtigsten Verbündeten, den Erzvampir, der alle in Angst und Schrecken versetzt.

Hörbücher[Bearbeiten]

Cover Hörbuchinformationen Klappentext (Ulisses-Disclaimer)
Romanvorlage:
Sprecher:
Spieldauer:
Preis:
Verlag:
Direktlinks:
Der Sturm
Im Jahre 19-20 Hal fallen die Orks ins Mittelreich ein und besetzen Greifenfurt, einen wichtigen Handelsknotenpunkt. Für die Orks hat der Ort allerdings eine ganz andere, düstere Bedeutung. Bei ihrer Suche nach einer alten Kultstätte unter dem Praios-Tempel der Stadt öffnen sie einem Wesen den Weg in die Welt der Lebenden, das auf immer hätte gebannt bleiben müssen. Das Kaiserreich kann die Stadt unmöglich in den Händen der Orks lassen und so wird der Inquisitor Marcian, Mitglied der KGIA, der kaiserlich-garethischen Informationsagentur, beauftragt, mit Hilfe einer Handvoll Agenten und Freischärlern einen Aufstand der Bevölkerung zu organisieren und die Schwarzpelze wieder aus der Stadt zu vertreiben. Der Plan gelingt, doch die geflohenen Orks formieren ihre Truppen neu, belagern die Stadt nun. Nur die Freischärler und wenige Bürger, darunter der Schmied Darrag und der geheimnisvolle Henker Zerwas stehen den Schwarzpelzen in der Stadt gegenüber. Als Entsatztruppen über den Fluss die Stadt erreichen, scheint sich die Situation für die Belagerten erst einmal zu entspannen. Aber es passieren auch ungeklärte Morde ...
Romanvorlage:
Sprecher:
Spieldauer:
Preis:
Verlag:
Direktlinks:
Die Entdeckung
Im "befreiten Greifenfurt" herrschen zwar nicht mehr die Orks, dafür aber halten die Schwarzpelze unter ihrem Häuptling Sharraz Garthai die Stadt in ringartiger Umklammerung und belagern das ehemalige "Saljeth" aufs Neue. Die eingeschlossenen Verteidiger unter der Führung des Inquisitors Marcian halten zwar durch, aber die Moral der Bürger ist ausgesprochen schlecht. Eine geheimnisvolle Krankheit und die knapper werdenden Rationen tun ein weiteres dazu, die Bewohner der Stadt in eine Art Untergangsstimmung zu treiben. Als man unter der "Fuchshöhle" einen mit Angram-Zeichen versehenen, verschlossenen Tunneleingang findet, bei dem es sich vermutlich um den Zugang zu der von den Orks gesuchten Kultstätte handelt, und feststellt, dass die Schwarzpelze Tunnel unter den Stadtmauern hindurch treiben ist schnelles Handeln geboten. So beschließen der Zwerg Arthag und die Waldelfe Nyrilla in die legendäre Zwergenbinge Xorlosch zu reisen, mit Hilfe der dortigen "Geschichts-Säulen" die gefunden Schriftzeichen zu übersetzen, während Oberst von Blautann in einer tollkühnen Einzel-Aktion zum Prinzen Brin durchbrechen will, um in Gareth auf die verzweifelte Lage Greifenfurts aufmerksam zu machen. Doch nicht jeder findet, was er sucht ...
Romanvorlage:
Sprecher:
Spieldauer:
Preis:
Verlag:
Direktlinks:
Die Amazone
Noch immer befindet sich die Reichsstadt Greifenfurt in der Umklammerung durch ihre orkischen Belagerer unter der Führung des Häuptlings Sharraz Ghartai. An mehreren Stellen sind die Schwarzpelze schon in die Stadt vorgedrungen und die Greifenfurter Bürger, unter der Führung des KGIA-Agenten und Inquisitors Marcian, liefern den Belagerern einen verzweifelten Barrikadenkampf.

Doch die Orks sind nicht die einzige Bedrohung. Den Schwarzpelzen hat sich auch Marcians ärgster Feind, der Erzvampir Zerwas angeschlossen. Mit Hilfe des entführten Alchimisten Promos, will die Kreatur der Finsternis den Orks die Waffe für die endgültige Vernichtung der verhassten Stadt zur Verfügung stellen: Das gefürchtete „Hylailer Feuer“ in unvorstellbaren Mengen. Gleichzeitig gelingt es dem Dämon, sich in der Gestalt, des von ihm ermordeten Ritters Roger, in das Geleit des Prinzen Brin zu einzuschleusen, um die Pläne des Reichsverwesers direkt an die Schwarzpelze zu verraten.

Oberst von Blautann ist unterdessen ebenfalls zu den kaiserlichen Truppen nach Wehrheim gelangt und – nachdem er den Ernst der Lage eindrücklich geschildert hat – bricht das kaiserliche Entsatzheer so bald wie möglich nach Ferdok auf, um sich von dort aus gen Greifenfurt einzuschiffen und den Belagerten mit einer immensen Flußflotte zu Hilfe zu eilen.

Inzwischen sind Nyrilla und Arthag von Ihrer Mission zur Zwergenbinge Xorlosch zurückgekehrt und enthüllen den Eingeschlossenen, welch uraltes Geheimnis wirklich unter der alten Stadt, die einst das sagenumwobene Saljeth war, zu finden ist:

Unter dem Bordell „Fuchshöhle“, dessen Besitzer Marcians Jugendfreund, der Magier Lancorian ist, befindet sich der Eingang zu der von den Orks gesuchten Kultstätte des Tairach!

Inhaltsangabe[Bearbeiten]

Beschrieben wird die Belagerung Greifenfurts durch die Orks. Der Inquisitor Marcian soll auf Seiten des Kaisers die Stadt wieder erobern. Schnell wird klar, dass die Orks etwas in Greifenfurt suchen. Hilfe bekommt Marcian vom Magier Lancorian und der Amazone Lysandra. Auch ein mysteriöser Henker namens Zerwas ist unter seinen Freiwilligen.

Zusatzinformationen[Bearbeiten]

Kritik[Bearbeiten]

Kritik, Meinungen und Bewertungen zur Romanserie bitte auf der Seite des Sammelbandes hinterlassen.