Das Schwarze Auge (DSA1)

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
(Weitergeleitet von Das Buch der Abenteuer (DSA1))
Wechseln zu: Navigation, Suche

Andere Sprachversionen: Flag French language.svg 

Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Das Schwarze Auge (Begriffsklärung), Basisregelwerk, Abenteuer Basis-Spiel, Meisterschirm, Das Buch der Abenteuer.
Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels:
Publikation: DSA1-Basisbox, 3. Auflage hieß „Abenteuer Basis-Spiel“; enthielt Spielleiter-Sichtschutz mit aufgedruckten DSA1-Regeln sowie die Anthologie „Das Buch der Abenteuer“ mit Das Abenteuer beginnt! & Silvanas Befreiung (DSA1).
PublikationenRegelbände (DSA1-4)

DSA4.1:
Basisregelwerk (HC)Liber Cantiones (HC)Liber Liturgium
Wege ... der Heldendes Schwertsder Zauberei
der Götterder Alchimiedes Entdeckers


DSA4:
Das Schwarze AugeSchwerter & HeldenZauberei & HexenwerkGötter & DämonenLiber Cantiones Deluxe


DSA3:
Abenteuer Basis-SpielGötter, Magier und Geweihte
Mit Mantel, Schwert und Zauberstab


DSA2:
Die Helden des Schwarzen Auges
Die Magie des Schwarzen Auges


DSA1:
Das Schwarze AugeAbenteuer Ausbau-Spiel

[?] Das Schwarze Auge (DSA1)
Das Schwarze Auge Version 1 Das Schwarze Auge Version 2
1. Edition / 2. Edition
Regelband (Box)
Regelsystem DSA1
Thema Basisregeln
Derisches Datum Datumsangabe fehlt
(Datierungshinweise)
Seitenzahl 120 (Erstauflage)
Inhalt Das Buch der Regeln, Das Buch der Abenteuer
Verwandte Publikationen
Nachfolge-
publikation
Die Helden des Schwarzen Auges
Mitwirkende (Vollständige Liste)
Bandredaktion
Cover Klaus Holitzka (1. Edition)
Claus D. Biswanger (2. Edition)
Verfügbarkeit
Erschienen bei Schmidt Spiele & Droemer Knaur
Erscheinungs­datum 1984/02/XX " Februar 1984
(1. Auflage der 1. Edition)
2. Auflage 1984/XX/XX " 1984 (2. zensierte Auflage der 1. Edition)
3. Auflage 1985/XX/XX " 1985 (1. Auflage der 2. Edition)
Preis Erstverkaufspreis fehlt
0 € (Download)
ISBN ISBN 3-426-30000-1
Erhältlich bei ISBN-Suche
Buchhandel.de
Buchkatalog.de
Amazon1
1: Referrer-Link; Einnahmen an Dennis Reichelt
Download PDF-Shop (PDFISBN)
Links
Bewertung per Abstimmung Suche in den dsa-Forum-Bewertungen
Rezensionen lorp.de von Christoph Rullich
Weitere Informationen
Mit freundlicher Genehmigung der
Ulisses Spiele GmbH

Klappentext[Bearbeiten]

Sie ahnen es noch nicht, aber Sie haben soeben die Tür zu einer neuen Welt aufgestoßen. In diesem Spiel werden Sie wackeren Kämpen begegnen, hinterhältigen Schurken, fröhlichen Elfen und grausigen Monstern.

DAS SCHWARZE AUGE ist mehr als nur ein Spiel. Ein Abend beim Meister des Schwarzen Auges entführt Sie und ihre Freunde aus dem grauen Alltag in das farbenprächtige Reich der Mythen und Sagen.

Die Spieler des Schwarzen Auges führen ein spannendes Doppelleben. Ohne ihren Platz am Spieltisch zu verlassen, erleben sie überaus gefährliche und aufregende Abenteuer. Kommen Sie mit nach Aventurien, in das Reich des Schwarzen Auges. In dieser Spiele-Box liegt alles, was Sie brauchen, um aufzubrechen! Viel Spaß ...

Klappentext von Das Schwarze Auge (DSA1); zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer

Zusatzinformationen[Bearbeiten]

  • Die erste Auflage dieser Box wurde einige Wochen nach Erscheinen durch die zweite, „zensierte“ Auflage ersetzt; auf DasSchwarzeAuge.de gab es bis Anfang 2013 einen Artikel, der einen Überblick über die Entstehung, Geschichte und Neuauflagen der Basisbox der 1. Edition bot.
  • Das „Dokument der Stärke“ (das erste Heldendokument) gibt es auf rollenspiel-almanach.de als pdf zum Download.
  • Nie erschienene, alternative Version des Boxen-Covers der 2. Version von der Rückseite der entsprechenden Box:
Inhalt
  • Das Buch der Regeln, 64 Seiten (Inhaltsverzeichnis)
  • Das Buch der Abenteuer, 56 Seiten (Inhaltsverzeichnis)
  • Der „Schwarze Auge“-Paravent (dreigliedriger Meisterschirm)
    • Vorderseite: „Das Schwarze Auge“-Logo und -Schriftzug auf schwarzem Hintergrund
    • Rückseite: Regelzusammenfassungen und Tabellen
      • Links: Die Entstehung eines Helden, Die Helden
      • Mitte: Rüstungen, Der Kampfverlauf, Kämpfe mit mehreren Beteiligten, Der meisterliche Schlag (Zusatzregel), Die Spielrunde, Die Bewegung, Neue Stufe, Bonus/Malus, Die Proben, Gewichtstabelle, Währungstabelle, In der Taverne, Übernachtung, Juwelen
      • Rechts: Waffen, Zweihänderwaffen, Kleidung, Ausrüstung, Proviant
  • Das „Dokument der Stärke“ (mehrfach)
  • Der „Plan des Schicksals“ (mehrfach)
  • Das „Kampfprotokoll“ (mehrfach)
  • 3 Augenwürfel (6 Seiten, weiß) und 1 zwanzigseitiger Würfel (blau oder schwarz)
  • Kugelschreiber (gelb mit blauem Schraubverschluss zum Minenwechsel; starre Mine ohne Kappe)

Mitwirkende[Bearbeiten]

Liste bearbeiten

Autoren
Ulrich Kiesow, Ina Kramer
Umschlagillustrationen
Klaus Holitzka (1. Edition), Claus D. Biswanger (2. Edition)
Innenillustrationen
Bryan Talbot (1. und 2. Edition), Kurt Italiaander (2. Auflage)
Satz und Herstellung
C.H. Beck`sche Buchdruckerei (Nördlingen)
Druck und Aufbindung
Bayerlein, Augsburg
Verlag
Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur Nachf., München und Schmidt Spiel & Freizeit GmbH, Eching

Kritik[Bearbeiten]

Bewertung abgebenKommentar schreibenRezension schreiben

Bewertung[Bearbeiten]

Regelband: Das Schwarze Auge (DSA1) (Rangliste)
Note Bewertung durch Unterschrift (Anleitung)
sehr gut  (1)  Welpe, Mann ohne Zähne, De Roit, Lauriel, Grollugg
gut  (2) Franik, Domino
zufriedenstellend  (3) Cato Minor
geht so  (4) Rondraios
schlecht  (5)
Durchschnitt 1.8
Median 1
Stimmen 9

Kommentare[Bearbeiten]

Grollugg:

Ja, ja, die guten alten Zeiten, damals war es doch recht simpel. Aber immerhin war ein Anfang gemacht. Die Regeln waren extrem einfach gehalten. Wohl auch, um den Einstieg in das, in Deutschland, recht unbekannte Thema PnP-Rollenspiel einfacher zu gestalten. Informationen über die Spielwelt waren noch recht spärlich, aber letztendlich hat diese Box den Aufstieg von DSA begründet.

Franik:

Meine Abenteuergruppe besteht aus Rollenspielanfängern. Deshalb habe ich die DSA-1-Regeln hervorgekramt. Rollenspiel und Regeln erklären, Charakter auswürfeln, Abenteuer spielen. So schnell kann das gehen. Einzig das Kampfsystem ist etwas langatmig.

anonym:

Dies ist mein erstes Abenteuer gewesen, welches circa 2,5 Stunden in Anspruch genommen hat(Solo-Abenteuer). Ich bin dreimal gestorben, es hat jedoch sehr viel Spaß gemacht.

anonym:

Diese Box enthält schon alles was das DSA-Feeling ausmacht und lässt sich auch heute noch wundervoll in einer Gruppe spielen. Wir haben eine gut ausgewogene Runde und die alten Regeln und Abenteuer sind sehr erfrischend unkompliziert und toll zu spielen. Nichts aufgebauschtes, einfach klasse. Wir Retrogamer lieben es auch heute noch.

Rezensionen[Bearbeiten]

Zu diesem Produkt gibt es noch keine Rezension im Wiki.

Neue Rezension verfassen