DSA5

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Glossar zu irdischen Hintergründen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          
PublikationenRegelbände (DSA5)

(Grund-)RegelwerkAventurisches Kompendium
Aventurische MagieAventurisches Götterwirken
Aventurische Magie II


Beta-RegelwerkSchnellstartregelnBasisregelwerk (AT)


Kursiv geschriebene Publikationen sind angekündigt.

PublikationenSpielhilfen (DSA5)

Aventurisches BestiariumRahjasutraAventurische Namen


Heldenbreviers:
Auf Avespfaden... der Streitenden Königreiche
... der Siebenwindküste


Rüstkammern:
Aventurische ...... der Streitenden Königreiche
... der Siebenwindküste


Halbgötter-Vademecum-Reihe:
KorAves


→ zur Zwölfgötter-Vademecum-Reihe


Kursiv geschriebene Publikationen sind angekündigt.

PublikationenRegionalbeschreibungen (DSA5)

Aventurischer AlmanachDie Streitenden Königreiche
Die SiebenwindküsteRSH Kosch & Nordmarken (AT)
RSH Thorwal & Gjalskerland (AT)RSH Südmeer (AT)
RSH Orkland (AT)RSH Khom (AT)RSH Bornland (AT)


Kursiv geschriebene Publikationen sind angekündigt.

DSA-PublikationenSpielmaterial (DSA5)

Meisterschirme:
GrundregelnDas Erbe der TheaterritterUniversal


Spielkartensets:
(Grund-)Regelwerk:
Vor- & NachteileKampf- & Sonderfertigkeiten
Zauber & RitualeLiturgien & Zeremonien

Aventurische Magie:
Aventurische Magie - Zauber
ZaubererweiterungenMagische Sonderfertigkeiten
Traditionsartefakte

Aventurisches Götterwirken - ...
... Liturgien... Sonderfertigkeiten
... Zeremonialgegenstände... Liturgieerweiterungen

Aventurische Magie 2 - ...
... Zauber... Traditionsartefakte
... Zaubererweiterungen... Sonderfertigkeiten

Regionalbeschreibungen:
Die Streitenden KönigreicheSiebenwindküste

Aventurisches KompendiumAventurisches Bestiarium
Aventurische Rüstkammer
Meisterpersonen - Handel & Wandel


Schicksalspunkte:
SchicksalspunkteSchicksalspunkte (Göttersymbol)
Schicksalspunkte (Magie)


Heldendokumente:
HeldendokumenteDeluxe Heldendokument für ...
... profane Abenteurer... Zauberer... Geweihte
... geweihte Zauberer


Weitere DSA5-Materialien:
Aufsteller-SetTrefferzonen-Set


Regelunabhängige Materialien:
WürfelWürfelset I


(Land-)Kartensets → Vorlage:Nav Kartenwerke
Kursiv geschriebene Publikationen sind angekündigt.

PublikationenKartenwerke

Landkartensets:
AventurienDie Streitenden Königreiche
Die Siebenwindküste


Länder-KartensetStädte-und-Orte-Kartenset


Von Brabak nach GrangorVon Notmark nach Elenvina
Von Thorwal nach Frigorn


Kursiv geschriebene Publikationen sind angekündigt.

Publikationen – Offizielle Musik und Soundtracks

Die Chroniken des Blauen Salamanders:
Kapitel I - Die Reiche am Ingval


Sphärenklang:
Die Streitenden KönigreicheDie Siebenwindküste


Soundtracks zu Abenteuern:
Die WandelbareHinter dem Thron
Klar zum EnternMasken der Macht


Musik-CDs:
Amber & Gefährten - BardensangDie Chronik Aventuriens
Geistersang & LautenklangHerokon Online-Soundtrack
Musica AventuricaMusica Myrana
Schwerterstich & Fackellicht


→ zu den inoffiziellen Soundtracks
kursiv geschriebene Publikationen sind angekündigt

PublikationenKartenspiele

Aventuria:
Das AbenteuerkartenspielDer Wald ohne Wiederkehr
Das Schiff der verlorenen SeelenBärenherz
HeldenreigenFeuertränenArsenal der Helden


Anno Bosparans FallDark Force


Kursiv geschriebene Titel sind angekündigt.

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

DSA5 ist die 5. Regelversion von Das Schwarze Auge und das aktuell gültige Regelsystem für Das Schwarze Auge, seit der Veröffentlichung des DSA5-Grundregelwerks im August 2015.

Geschichte[Bearbeiten]

Hauptartikel: →DSA5-Geschichte

DSA5 wurde in einer zweijährigen Entwicklungszeit mit Hilfe hunderter DSA-Fans in einer großangelegten Alpha-, Beta- & Gamma-Phase entwickelt. Alle drei Phasen wurden mit ständigen, öffentlichen Werkstatt- & Konzeptionsberichten der DSA-Redaktion begleitet, sowie durch Input der Fans in Form von Mail- und Forenbeiträgen beeinflusst. In der DSA5-Beta-Phase stand es jedem offen das DSA5-Beta-Regelwerks ausführlich zu testen und es wurden auch speziell dafür konzipierte kostenlose Testabenteuer parallel veröffentlich. Die Anmeldung zur Gamma-Phase als Abschluss der Entwicklung stand ebenfalls jeder Spielrunde offen, erforderte aber eine förmliche Anmeldung, wurde im Gegenzug aber auch von Ulisses Spiele direkt betreut.

Mit der Veröffentlichung des DSA5-Grundregelwerks war die große Entwicklung der 5. Version von DSA dann abgeschlossen, selbst wenn die Verfeinerungen der großen Regelkomplexe Kampf, Magie, Götterwirken & Handwerk noch ausstehen. Ebenso befinden sich auch die Adaptionen von DSA5 auf die anderen Settings außerhalb Aventuriens – wie Uthuria von Ulisses, sowie Myranor und Tharun des Uhrwerk Verlags – noch in Entwicklung.

Übersicht[Bearbeiten]

Grundlegende Regelmechaniken[Bearbeiten]

Die traditionellen Regelmechaniken von Das Schwarze Auge sind erhalten geblieben. Es gibt auch in DSA5 weiterhin die üblichen 3W20-Proben auf Fertigkeiten, ein umfangreiches Talent- und Zaubersystem, die gleichen Grundeigenschaften wie in DSA4.1 und abgeleitete Eigenschaften wie Lebensenergie. In diesem Regelkomplex wurden hauptsächlich Vereinfachungen beim Anrechnen von Probenaufschlägen und -abzügen vorgenommen, sowie einige Konzepte wie die Magieresistenz erweitert um bspw. auch Resistenz gegen liturgisches Wirken abbilden zu können. Lediglich die Ausdauer wurde komplett gestrichen und ist jetzt über ein vielseitigeres Zustandssystem darstellbar.

Heldenerschaffung[Bearbeiten]

Die Generierung, die Erschaffung eines Helden, ist komplett auf ein Konto mit Abenteuerpunkten umgestellt worden und sämtliche Paketboni und -mali wurden gestrichen, was die Notwendigkeit von Optimierungen entfallen ließ und den Prozess stark vereinfachte. Ansonsten folgt die Erschaffung aber bereits dem aus DSA4.1 bewährten RKP-System von Spezies (Rasse), Kultur und Profession, sowie dem Verteilen übrig gebliebener AP auf Vorteile, Nachteile, Sonderfertigkeiten, Talente und weitere Fähigkeiten. Die Pakete entfalten nun eher einen grundlegenden Vorschlagscharakter, da sie sich beliebig abändern lassen ohne zu irgendwelchen rechnerischen Verwerfungen zu führen. Es wird zudem mehr mit Empfehlungen als Verbindlichkeiten gearbeitet, sodass beispielsweise Spezies wie die Elfen fast keine automatischen Vor- & Nachteile, dafür aber „dringend empfohlene Vor- und Nachteile“ angegeben haben, die die Elfen Aventuriens stark auszeichnen.

Kampf[Bearbeiten]

Die Grundlagen des Kampfes sind ebenfalls erhalten geblieben, allerdings wurden die Kampffertigkeiten leicht überarbeitet und die damit verbundenen Kampfwerte verändert, um die oft als Würfelorgien bezeichneten typisch langen Kämpfe aus DSA4.1 zu vermeiden. Auch komplexe Themen wie die Distanzklasse wurden zusammengeschrumpft und es gibt jetzt nur noch 3 einfache Waffenreichweitenkategorien mit einfachen Mali im Kampf gegen eine andere Kategorie. Ebenso wurden im Fernkampf oder Kampf unter besonderen Umweltbedingungen entsprechende Vereinfachungen vorgenommen, was bspw. Reichweitenkategorien, Düsternis oder beengte Räume betrifft.

Magie[Bearbeiten]

Die Spruchzauberei ist abseits der leichten Veränderungen an grundlegenden Regelmechaniken kaum verändert worden, allerdings besitzen Zauber jetzt nur noch ein einziges Merkmal. Die Ritualmagie wurde aber mehr an das Zaubersystem angepasst und Rituale lassen sich jetzt genauso spontan modifizieren. Eingeführt wurden zudem die Zaubertricks, mit denen Zauberer einfache Effekte wie ein kleines Licht ohne großen regeltechnischen Aufwand vollbringen können.

Die Regeln zum Bann des Eisens wurden hingegen deutlich verschärft, sodass Zauberer bereits beim Herumtragen unter Einschränkungen von verarbeitetem Metall bei ihren Zaubern und der AE-Regeneration leiden. Die Magieresistenz wich nun vollends einer Aufteilung in eine geistig-seelische Komponente, die Seelenkraft, und eine körperlich-physische Komponente, die Zähigkeit, was prinzipiell bereits in einigen DSA4.1-Publikationen genutzt wurde.

Eine detailliertere Beschreibung des Regelsystems für magisches Wirken ist unter dem Namen Aventurische Magie gegenwärtig angekündigt.

Götterwirken[Bearbeiten]

Das System zur Anrufung göttlicher Kräfte wurde mit am stärksten überarbeitet, da es komplett an das Magie-System angepasst wurde, damit man nicht zwei verschiedene Regelsysteme lernen muss. Liturgien wurden daher analog zu Zaubern in einzelne Fertigkeiten umgewandelt, die einzeln gelernt und gesteigert werden können. Auch die Bedeutung der Aspekte der Götter erfährt eine größere Bedeutung und Geweihte können sich – ähnlich der Merkmale bei Zaubern – auf einzelne Aspekte ihrer Gottheit konzentrieren und ihre Fähigkeiten in diesen Gebieten besonders stärken. Ebenso gingen die speziellen Liturgiekenntnisse der einzelnen Kirchen über in eine den magischen Repräsentation & Tradition ähnlichen Regelkonstrukte.

Eine detailliertere Beschreibung des Regelsystems für karmale Kräfte ist unter dem Namen Aventurisches Götterwirken gegenwärtig angekündigt.

Handwerk & Profanes[Bearbeiten]

Handwerk und andere profane Tätigkeiten funktionieren grundsätzlich nach den grundlegenden Regelmechaniken über Proben und Sammelproben. Das Nutzen von Werkzeugen, mehr Zeit und Qualitätsstufen wurde in DSA5 grundlegender in das Talentsystem eingebunden als es bisher üblich war und ist nicht mehr eine rein optionale Verfeinerung.

Eine detailliertere Beschreibung des Regelsystems für profane Tätigkeiten ist unter dem Namen Aventurisches Kompendium gegenwärtig angekündigt.

Hintergrund[Bearbeiten]

Entgegen ursprünglicher Ankündigungen dass der Hintergrund von DSA nicht verändert werden solle, brachte die Historia Aventurica (selbst noch ein DSA4-Produkt), die große Chronik aventurischer Geschichte und damit der erste große Hintergrundband zu DSA5, derart umfangreiche Veränderungen mit sich, dass der Band aufgrund großer anhaltender Kritik der Fans von Ulisses zurückgezogen und in einer zweiten, überarbeiteten Version neu aufgelegt wurde. Zwar enthielt auch dieser Band einige Veränderungen an der Kosmologie der Welt, aber wurde durch deutlich gemachtere Ambivalenz und weniger konkrete Aussagen "entschärft".

Neue Regelmechaniken wie die Zaubertricks hingegen werden begleitend in die aktuelle Geschichtsschreibung Aventuriens aufgenommen und als neue Entwicklungen und Forschungsergebnisse organisch in den Hintergrund der Welt aufgenommen.

Mit dem Aventurischer Almanach ist eine detailliertere Beschreibung der aventurischen Hintergrundwelt erschienen.

 

Settings[Bearbeiten]

Ulisses Spiele hat festgelegt, dass ab 2016 keine DSA4.1-Publikationen mehr veröffentlicht werden dürfen, weswegen die Myranor- & Tharun-Publikationen des Uhrwerk Verlags ab 2016 nur noch mit DSA5-Regeln erscheinen werden.[1] Das gleiche gilt für Ulisses' hauseigenes Uthuria-Setting.

Myranor[Bearbeiten]

Das Regelwerk (Myranor) ist bereits in Arbeit. In der Übergangszeit, bis das neue Regelwerk für Myranor erschienen ist, sollen hauptsächlich regelfreie Bände wie der Regionalband Jenseits des Nebelwalds und der Corabenius-Band erscheinen.

 

Tharun[Bearbeiten]

Die Abenteueranthologie Schwerter und Giganten für Tharun, die für den Frühling 2016 angekündigt ist, erscheint mit DSA5-Regeln, wird aber von einem kostenlosen Download mit allen DSA4.1-Werten begleitet werden.[2] Weitere Werke zu Tharun sind bereits geplant, auch wenn momentan noch nichts darüber verlautbart werden kann.[3]

 

Uthuria[Bearbeiten]

Die geplante Zweite Uthuria-Regionalkampagne liegt vorerst auf Eis und Ulisses hat bisher noch keine konkreteren Pläne zur Zukunft von Uthuria verlauten lassen, aber der Südkontinent wird weiter mit Publikationen erschlossen werden.

 

Lokalisation[Bearbeiten]

Seit langer Zeit wird es auch wieder Das-Schwarze-Auge-Publikationen für nicht-deutschsprachige Märkte geben. Ulisses Spiele hat öffentlich angekündigt auch auf Englisch zu publizieren und es sind auch schon offizielle Werbebanner auf Französisch aufgetaucht. Mitte Dezember 2015 wurde von Ulisses Spiele angekündigt, dass das englische Grundregelwerk Flag English language.svgThe Dark Eye: Core Rules bereits im Mai 2016 erscheinen soll.

Flag English language.svg English[Bearbeiten]

Ulisses created a new The Dark Eye website and subsequently released The Dark Eye: Quick-Start Rules soon after the initial release of the German Regelwerk as free download on their website.

In December 2015, Ulisses Spiele announced publishing Flag English language.svgThe Dark Eye: Core Rules in May 2016. Ulisses has hired an American RPG company with supervising The Dark Eye products, and they won Paizo as publisher for TDE products.[4], [5]

Flag French language.svg Français[Bearbeiten]

Black Book Editions hat von Ulisses Spiele die Lizenz für L'Œil noir-Produkte erhalten und wird diese auf Französisch publizieren.[6]

Flag of Russia.svg Русский[Bearbeiten]

Die Schnellstartregeln zu DSA5 wurden von Natalia Melnikova auf Russisch übersetzt und stehen als kostenloser Download (PDF) auf der Webseite von Ulisses zur Verfügung.[7], [8]

Flag of Italy.svg Italiano[Bearbeiten]

Es gab Fan-Anfragen für italienische Produkte, aber bisher keine weiteren Angaben von Ulisses.[9]

Flag of the Netherlands.svg Nederlands[Bearbeiten]

Am 26. August. 2017 wurde bekannt gegeben das Ulisses zusammen mit LT Publication eine Niederländische Version anfertigen werden. [10]

Flag of Spain.svg Spain[Bearbeiten]

Am 26. August. 2017 wurde bekannt gegeben das Ulisses zusammen mit Ediciones Epicismo eine Spanische Version anfertigen werden. [11]

Links[Bearbeiten]

DSA5-"Donnergrollen"-Spielrunde: Charaktere
DSA5-"Donnergrollen"-Spielrunde: Akt I Folge 1

Wiki Aventurica[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]