Christoph Daether

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Glossar zu irdischen Hintergründen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          
[?] Christoph Daether
Beruf n.a.
Jahrgang: 1973
Wohnort Niedersachsen
DSA-Bezug
Erstkontakt mit DSA: 1988
Beiträge zu DSA:
Zeitraum der Mitarbeit bei DSA: 2000-2006, 2013
DSA-Interesse:
Internet-Pseudonyme garetien (wird nicht mehr verwendet), Uslenried
Links
Homepage www.christophdaether.de
Informationen zu irdischen Personen können fehlerhaft sein.

Kurzvorstellung[Bearbeiten]

Christoph Daether ist seit 1996 im Rahmen des Baroniespiels für die Baronie Uslenried zuständig. Im folgenden Jahr schrieb er die Kurzgeschichte Phexenkinder in der Kurzgeschichtensammlung Gassengeschichten.

Wie viele andere von dem Potenzial Myranors beeindruckt, begann er die Arbeit an Der Ewige Tod. Zusammen mit Michael Wuttke überarbeitete er die Myranor-Box und brachte sie als verantwortlicher Redakteur für das Myranor (HC) auf den aktuellen Stand der DSA4-Regeln. Daneben schrieb er einige Artikel für den Aventurischen Boten.

Ende 2006 beschloss er zusammen mit Michael Wuttke nach dem Lizenzwechsel zu Ulisses den Rückzug aus Myranor und DSA. Als Grund wurden inhaltliche Differenzen mit Ulisses über die Weiterentwicklung Myranors genannt.

Mit einem Beitrag zur Myranor-Anthologie Netz der Intrige kehrte er in den Kreis der Autoren zurück.

Publikationen zu DSA[Bearbeiten]

Links auf Christoph DaetherAutomatische Publikationsliste

Spielhilfen, Regionalbände und Themenbände
Abenteuer
Romane
Sonstiges

Quellen[Bearbeiten]