Glanzlicht Symbol.svg

Charyptoroth

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Dämonologie

Wesen:
Dämonensultan - Erzdämonen
Gehörnte Dämonen - Niedere Dämonen


Erzdämonen:
Blakharaz - Belhalhar - Charyptoroth - Lolgramoth
Thargunitoth - Amazeroth - Belshirash - Asfaloth
Tasfarelel - Belzhorash - Agrimoth - Belkelel


Zitadellen der Erzdämonen:
Blakharaz - Belhalhar - Charyptoroth - Lolgramoth
Thargunitoth - Amazeroth - Belshirash - Asfaloth
Tasfarelel - Belzhorash - Agrimoth - Belkelel


Magna Opera:
Blakharaz - Belhalhar - Charyptoroth - Lolgramoth
Thargunitoth - Amazeroth - Belshirash - Asfaloth
Tasfarelel - Belzhorash - Agrimoth - Belkelel


Dreizehnstrahlige Dämonenkrone:
Blakharaz - Belhalhar - Charyptoroth - Lolgramoth
Thargunitoth - Amazeroth - Belshirash - Asfaloth
Tasfarelel - Belzhorash - Agrimoth - Belkelel


Frevlergewand:
Blakharaz - Belhalhar - Charyptoroth - Lolgramoth
Thargunitoth - Amazeroth - Belshirash - Asfaloth
Tasfarelel - Belzhorash - Agrimoth - Belkelel


Dreizehn Unmetalle:
Blakharaz - Belhalhar - Charyptoroth - Lolgramoth
Thargunitoth - Amazeroth - Belshirash - Asfaloth
Tasfaralel - Mishkarya - Agrimoth - Belkelel


Antidodekarischer Zyklus:
Blakharaz - Belhalhar - Charyptoroth - Lolgramoth
Thargunitoth - Amazeroth - Belshirash - Asfaloth
Tasfarelel - Belzhorash - Agrimoth - Belkelel


Schwarze Schwerter:
Athai-Naq - Hyrr-Kanhay - Yamesh-Aqam


Die Unmetalle & Bücher kursiv geschriebener Erzdämonen sind unbekannt.

Myranische Pantheone

Oktade:
Nereton - Brajan - Gyldara - Shinxir
Siminia - Chrysir - Zatura - Raja
Verwandte Gottheiten:
Los - Sumu - Ephar - Charypta - Pherenos - Die Jüngste


Hjaldingsches Pantheon:
Firn - Ullramnar
Drawina - Effar - Sumuz - Hranga
Mindere Götter: Agiz - Grorrn - Khorraz - Rondris


Loualisches Pantheon:
Efhardh - |Ma'ada


Shindrabarisches Pantheon:
Oraprandya - Trikamadha
Garima - Karappa - Lashni - Naratha
Punajama - Radrishi - Vajrusha - Valandya
Apadravya

Pantheone der sumurrischen Völker

Sumurrisches Pantheon:
Ashabel - Avinas - Baahna - Baalian - Baal-Urgol
Bahaphan - Bairun - Balashinda - Balathandis - Balburri
Bal'Ingra - Belcar - Belzhar - Bel-Baljh - Bel-Shukor
Beneszar - Brahidi - Eshvardi - Javdschiar - Kar'Hapsut
Khalvena - Nominibal - Raischa - Shaburrah - Suf'Nu
Undhabal - Undhakor - Xahandra - Xedhacar - Xetobal


Pantheon der Kerrishiter:
Bal'Ingra - Naaghot-Shaar - Dagath u. a.


Pantheon der Bansumiter:
?

Pantheone der Echsen

H'Ranga der Achaz:
Charyb'Yzz - Chr'Ssir'Ssr - Ch'Ronch'Ra
H'Szinth - Kha - Krr'Thon'Chh - Pprsss - Ppyrr
Srf'Srf - Ssad'Huarr - Ssad'Navv - V'Sar - Zssahh
Niedere H'Ranga:
G'dzill - Hl'Arel - H'Arthia-Letha
H'Na'Rho - H'Rastabn - |M'Darr - Roq'Qinis - H'Challi'hmazz


H'Ranga der Krakonier:
Bar'Iana - Charyb'Yzz - Krakon - Quodazil
Schamaschtu - Sholai'rr'rak - Yonahoh
von krakonischen Mystikern verehrt:
H'Skatht - Qy'landil - Shidrakon


Skrechu-Pantheon:
Agrimoth - Amazeroth - Aphestadil - Asfaloth
Mishkara - Srf'Srf - Ssad'Navv - Ssad'Huarr

Pantheone der Orks & Goblins

Orkisches Pantheon:
Brazoragh - Tairach - Gravesh - Rikai
Mokolash:   Tairach - Ranagh
Shurachai:   Efrun - Inkra - Karmorragh - T'Eirra


Pantheon der Goblins:
Mailam Rekdai - Orvai Kurim
Götterkinder:   Imithri-Dai - Gasaväa
Gilevala - Suukram - Suvingivala - Svaiilas

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Charyptoroth
Charyptoroth.svg
Alternativ: Zhayad-Ligatur CPT
Erzdämon
Namen Charyptoroth (Zelemja), Gal'k'zuul (Zhayad, Krakonier), Charyb'Yzz (H'Ranga), Nachtschwarze Herrin (Waldmenschen, Utulus), Charypta (Myranor, Wesenheit), Karribd (Risso, Mahre), Hrannga (Hjaldinger), Hranngar (Thorwal), H'Ranga (ehemals Havena), Hrangschuva (Myranor, Tharpura), Kar'Hapsut (Par-Al-Narkram), Kryptor (Al'Anfa, Mengbilla), Ranagh (Mokolash), Globomong (Krakonier, Blutige See), Qloblomo (Mholuren)
Beinamen Unbarmherzige Ersäuferin, Tiefe Tochter, Herzogin der Nachtblauen Tiefen
Gefolge Amrychoth, Elymelusinias, Gal'kzuulim, Hvelspellar, Hummerier, Ma'Hay'Tam, Scylaphotai, Turgoth, Ulchuchu, Schamaschtu, Vhatacheor, Wasserleichen, Yo'Nahoh, Bahamuth, Sundhur, Gorronar, Seeschlangen, Krakenmolche, Malmer, Ru'Huranga, Rukuubuur, zahlreiche Meeresungeheuer
Erzdämonische Zitadelle Charyptoroths Grotte
Unheiligtümer Friedhof der Seeschlangen, As-Shabija al-Charypsodor, Wahjad, Blutige See, Bodenlose Grube an der Ostküste Rulats, Bahamuths Schlund, Unterstadt von Havena, Malmer von Llanka, H'Rangor, unter dem Efferd-Tempel in Mengbilla
Frevlergewand Fließender Mantel der Charyptoroth
Artefakte Amulett der Tiefe, Tna'kim Charyb'Yzz (Szepter der Charyb'Yzz), Charyb'Yzz' Zahn, Krakenauge, Yamesh-Aqam, Charyptas Wasserspiel, Kirrischisch, Szepter des Myr-Globomion, Muschel der Dunklen Tiefe
Antidodekarischer Zyklus
Unmetall Krakensilber
Magnum Opus Magnum Opus der Sturmflut
Widersacher Efferd
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Charyptoroth ist die Erzdämonin des verdorbenen Wassers und Widersacherin Efferds. Ihre Aspekte sind tödliche Fluten, Meeresungeheuer und verpestete Wasserpflanzen. Bei Charyptoroth handelt es sich um eine ehemalige Unsterbliche, die den Niederhöllen anheim fiel. Als Charypta waren ihre Aspekte einst Wasser, Meer und Meerestiere. Von einigen Spezies, wie den Krakoniern, Hummeriern und Achaz, wird sie noch heute als Göttin verehrt. Es gibt immer noch Restbestände an Karma der Göttin, auf die von Geweihten der Risso und Achaz zurückgegriffen werden kann.

In Myranor werden ihre Eigenschaften der Domäne Galkuzul zugeordnet.

Rolle in den Zeitaltern
Paktierer
Kategorie:Charyptoroth-Paktierer

Verehrungsformen[Bearbeiten]

In der Charyptik fürchten die Seeleute Ch'Rabka als Mutter der Schlünde.

  • Der Orkstamm der Mokolash kennt Ranagh als Gottheit des Wassers, den sie von Achaz übernommen haben.
  • Charypta als Herrin der Strudel, Seeungeheuer und Sturmfluten war im Imperium eine der wichtigsten Gottheiten, deren Kult heute verboten ist. Zentrum des Kultes war der Kristalltempel der Charypta in Balan Mayek.
  • Das entmachtete Haus Charybalis stand der Marine des Imperiums sowie dem Kult der Charypta bis zur Errichtung des Efferdwalls vor.
  • Im Horasiat Cantera werden der finsteren Gottheit Charypta Opfer dargebracht, um ihren Zorn abzuwenden.
  • Im Horasiat Mayenios war Charypta einst Hauptgottheit, bis sie ihre Macht einbüßte. Seitdem misstraut man dort höheren Mächten allgemein.
  • Kar'Hapsut wird in Par-Al-Narkram als Herrin der dunklen Höhlen tief unter der Erde verehrt. Unter diesem Namen kannten bereits die Sumurrer die Gottheit.
  • Charyb'Yzz ist bei Achaz und Ziliten der gefürchtetste H'Ranga und gilt als Herrin der Meere, des Wassers, des Regens und der Flut.
  • Die Risso beten zu Karribd als nehmende Seite des Meeres.
  • Krakonier kennen Gal'k'zuul als das allesumfassende, alles verschlingende Meer und sehen sich als ausgewählte Spezies der Göttin.

Spekulatives[Bearbeiten]

Offizielle Spekulationen
Spielerspekulationen

Irdisches[Bearbeiten]

  • Charybdis ist ein gestaltloses Meeresungeheuer in der griechischen Mythologie.
  • Die inoffizielle Beschreibung Wahjads von Hadmar Wieser luzifer.at enthält das Konzept des Charyptoniths, eines blau leuchtenden Metalls, das unvorhersehbar wechselnd heilige, magische und dämonische Eigenschaften zeigen sollte. Mit Efferds Wogen wurde die Beschreibung des Krakensilbers insoweit offiziell erweitert.
  • Die Bezeichnung des Metalls Charyptonith ist eine Anspielung auf Kryptonit.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Elektronische Quellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]